Impressum ohne persönliche Daten?

Jooo11

Cadet 1st Year
Registriert
Okt. 2013
Beiträge
13
Hallo,
ich würde gerne mit einem Freehoster einen Blog erstellen, ich habe allerdings ein Problem damit meine Anschrift, Name etc. ins Impressum zu schreiben (aus verschiedenen privaten Gründen). Wäre es möglich die Angabe von persönlichen Details im Impressum irgendwie zu umgehen oder einen Teil davon zu verschleiern?
lg
 
Schon auffällig, das daß gleiche Thema innerhalb von Minuten zwei mal unter verschiedenen Nutzern erscheint...
 
http://www.e-recht24.de/artikel/datenschutz/209.html

Wenn du "journalistisch tätig wirst", würde ich eines anlegen.

Die Vorschrift des § 55 Rundfunkstaatsvertrages (RstV) stellt für die Impressumspflicht hingegen auf die Inhalte der Website ab. Danach benötigt ein Impressum, wer (regelmäßig) journalistisch-redaktionell gestaltete Inhalte online stellt, die zur Meinungsbildung beitragen können. Was dies in der Praxis bedeutet, ist hingegen schwer zu sagen. Sind beispielsweise Blogger Anbieter regelmäßiger journalistischer Inhalte? Wenn ja, trifft dies für alle Blogger zu oder nur für die Guten? Was ist mit den so genannten Katzencontent-Seiten? Und wer beurteilt, ob Inhalte belanglos sind oder die Grenze zum journalistisch „wertvollen“ Inhalt erreicht ist? All diese Fragen sind momentan gerichtlich nicht oder nicht abschließend geklärt.

Grundsätzlich ist ein Impressum also jedem Seitenbetreiber zu empfehlen, der seine Website nicht zu rein privaten Zwecken betreibt.
 
aha was gibts zum verbergen?
 
Danke, aber das wusste ich schon, die Website wird denke ich auch nicht unter Private Websites zählen. Wäre es möglich einfach irgendeinen ausgedachten Namen und Andresse in Afrika anzugeben oder würde das jemand überprüfen? ;)
 
Jetzt willst du einen Rat, wie man Gesetze umgeht und ich denke, da wird dir keiner Auskunft geben. ;)
 
gib doch deinen namen an, kann ja nicht so schwer sein.
 
Was bist denn du für ein toller Spassvogel???

Gib lieber mal den Link durch dann kann man alle davor warnen
 
Switcher94 schrieb:
Was bist denn du für ein toller Spassvogel???
Gib lieber mal den Link durch dann kann man alle davor warnen
Wen willst du vor was warnen?
Ergänzung ()

Es könnte sein dass die Website ziemlich "kontroverse" Inhalte und Ansichten enthält. Und ich habe keinen Bock dass ich da "böse Briefe" oder so bekomme oder dass die Seite jmd der mich persönlich kennt entdeckt.
 
Die gesamte Menschheit vor dir :D

Kein Impressum wollen heisst entweder illegal oder Abzocker
Naja anyway, das Thema wird eh gleich weg sein
 
Scheint als wäre so was überhaupt nicht machbar oder?
 
Warum auch? 99% solcher Seiten würden irgendwelchen Extremen huldigen.
 
Hahaha keins von beiden ;). Falls jmd von euch "Eltern im Netz" oder "Arche Internetz" kennt, ich hatte vor mal aus Spass etwas ähnlich satirisches zu schaffen ;)
 
Jooo11 schrieb:
[…] ich hatte vor mal aus Spass etwas ähnlich satirisches zu schaffen ;)

und warum kannst du jetzt dann deinen namen nicht eintragen, wenn es sich um legalen content handelt?
 
Da ich die Seite klingen lassen würde als wäre sie Ernst gemeint wie die beiden genannten Seiten,falls du sie nicht kennst zB "Eltern im Netz" hetzt extrem gegen Killerspiele, und unter jedem Artikel befinden sich tausende wütende Kommentare sowie Drohungen die Seite anzuzeigen oder den Leuten weh zu tun, hoffe du versteht jetzt warum ich als Ersteller einer solchen Seite lieber anonym bleiben wollte. ;)
 
Das wird schon daher nicht klappen anonym zu bleiben, da die Domäne ja registriert werden muß. Und da wird auch dein Name und deine Adresse hinterlegt.
 
Switcher94 schrieb:
Kein Impressum wollen heisst entweder illegal oder Abzocker
Naja anyway, das Thema wird eh gleich weg sein
Nicht unbedingt. Es gab mal die Verbraucherschutzseite Snakecity. Die hatten auch kein Impressum um sich vor Klagen der dubiosen Händler zu schützen.

es ist ILLEGAL!!!!!!!!!!!
Strafrechtlich relevant ist ein fehlendes Impressum meines Wissens nicht (womit es nicht illegal ist).
Es kann lediglich zu Abmahnungen/Klagen führen.
 
Danke für eure Ratschläge, werde das Projekt dann wohl erstmal auf Eis legen.
 
Website ohne Impressum ist NITNICHTEN illegal!! Leute, leute, leute! Bildet euch mal ein wenig bevor ihr hier irgendwelche Fehlinfos runterbetet. Solange die Seite rein private und keine gewerbliche Interessen Vertritt, besteht keine Impressumspflicht! Was rein privat ist, ist (natürlich) nicht genau definiert. Aber gewerblich ist genau definiert.
Fazit: Website ohne Impressum ist natürlich möglich, unter oben genannten Voraussetzungen.
Der allgemeine (meiner Meinung nach falsche) Rat ist natürlich: Lieber ein Impressum, dann ist man auf der sicheren Seite. Aber das Telemediengesetz differenziert dann doch noch. (Google hilft hier übrigens recht gut)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben