Inetbindung bricht dauernd ab:(

MrKultiPlay

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
23
Hallo

wir haben seit 2-3 Monaten das Problem das Das Internet (Anbieter Osnatel) durchschnittlich alle 10 minuten abbricht.
Das heisst das das Modem (einfaches Siemens Modem) abstürzt und sich wieder neu einwählt. An das Modem haben wir einen einfachen Router (Tp-Link->20€)(und mit WLAN) dran angeschlossen und seit dem wir den haben, habe ich das gefühl das das internet immer abbricht. Schlimm wird es wenn ich am skypen bin. vor dem neuen Router hatten wir einen einfachen LAN Router und da ging es noch. Wir haben schon ein Laptop direkt an das Modem Angelschlossen um zu sehen ob es am Router liegt, aber dies war nicht der Fall. Wäre sehr dankbar über ein paar (sinnvolle;)) Antworten.

Weitere Infos: Das Haus ist mit Powerline vernetzt

Grüße
Felix
 

RobaL

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
598
Wenn du das Notebook direkt an das Modem anschließt und noch immer Abbrüche hast ... dann würd ich das Modem tauschen lassen.
 

computerbase107

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.661
Wenn sich die eigene Technik als Verursacher herausstellt, vielleicht einmal überlegen, ob Dein Budget es nicht zuläßt hier eine Verbesserung in Richtung Fritzbox ModemRouter 3370 mit integriertem Dsl/Vdsl-Modem und sehr stabiler Leistung bei Wlan und Internet anzudenken.
 

hildefeuer

Captain
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
3.410
Ist das eine Siemens Modem CL2-010-i oder ein CL-010-i? Die gehen gern defekt. Meist sind 2 Elkos aufgebläht. Provider anrufen, soll neues Modem zuschicken.
 

Honkidonk

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
146
mal nen dsl modem\router mit modem bei nem freund leihen und am anschluss ausbrobieren und schaun ob das problem weiterhin besteht
dann kann man schon ein hardwareproblem des modems ausschliesen

edit:willkommen im Forum ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

MrKultiPlay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
23
Jo danke an alle =)
 
Top