Intel 510 Series defekt?

Coree

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Moin Moin,

bis gestern lief alles tadellos, doch als ich nach einer Stunde wieder an den Rechner kam begrüßte mich ein Bluescreen.
Dieser hatte sich selbst beim schreiben der minidump aufgehangen.

Nach Reset kam die Meldung: A disk read error occurred.
Hab die Windows DVD eingelegt und die Reparatur gestartet. Diese lief die ganze Nacht und es hat sich nix getan. Also hab ich das ganze abgebrochen und die SSD ausgebaut.
Dann rein in ein externes Gehäuse und ans Notebook gesteckt.
In der Datenträgerverwaltung wird sie nur als "Nicht zugewiesener Speicherplatz" erkannt.
Wenn ich versuche sie zu initialisieren kommt nur "Datenfehler CRC-Prüfung".

Also wieder raus und in den Rechner. Windows Setup gestartet und probiert neu zu installieren.
Auch hier sie nur als nichtzugewiesener Speicherplatz erkannt. Wenn ich auf "NEU" drücke kommt entweder ein Fehler, oder nach langer Wartezeit scheint sich tatsächlich was zu tun.
Allerdings kann Windows danach trotzdem nicht auf die SSD installiert werden.

Das ganze ist schon sehr ärgerlich, vor allem da die Garantie erst eine Woche abgelaufen ist.
Und das Ding war damals nichtmal so günstig. ~240€.

Habt ihr eventuell noch eine Idee?

Eine neue Samsung 850Pro ist schon bestellt, aber wenn man noch was retten könnte.

Greetz
Coree
 

X_Clamp

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
828
Nö, bei SSDs kann man da nichts mehr machen. Aber sei froh, dass sie solange gehalten hat. Manche SSDs gehen schon viel früher über den Jordan!
 

Coree

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
So lange? 3 Jahre und 8Tage. Egendlich nicht wirklich viel.
Samsung gibt auf die 850er 10 Jahre Garantie. Da bin ich ja mal gespannt :)

Greetz
Coree
 

DiedMatrix

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
817
Garantie eine Woche abgelaufen, hat die 510 nicht auch schon 5 Jahre Garantie?! :rolleyes::

Ok, drei Jahre. Probiers mal mit Kulanz bei Intel
 
Zuletzt bearbeitet:

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.702
Fragen kostet ja bekanntlich nichts. Aber vielleicht macht Intel aus Kulanz noch etwas, weil die Garantiezeit um mal gerade 1 Woche abgelaufen ist/ war.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Das ganze ist schon sehr ärgerlich, vor allem da die Garantie erst eine Woche abgelaufen ist.
Welche Garantie meinst du ? Meinst du die gesetzlichen 6 Monate oder die Gewährleistung die der Hersteller bietet ?

Vll. hast du ja doch noch Glück und auf der Intel 510 ist Hersteller Garantie von mehreren Jahren und du kannst Sie nochmal tauschen.
Die neue Intel 510 könntest du dann verkaufen .
 

arktom

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.179
@Voyager: Genau vertauscht. Gewährleistung ist vom Gesetzgeber und Garantie vom Hersteller.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Egal , der soll einfach die Tauschanweisungen des Herstellers befolgen oder in dem Shop fragen wo er gekauft hat ob die Hersteller-Tausch anbieten.
Der hat eh nichtsmehr zu verlieren.
 

arktom

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.179
Übrigens ist die Gewährleistung nicht 6 Monate lang, sondern 24.
Der Händler hat hier jetzt gar nichts zu machen.
Die Garantie ist ebenfalls rum. Da kann man höchstens, wie schon geschrieben wurde, Intel nach Kulanz fragen.
 

Coree

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Kam von Mindfactory. Die haben mir mitgeteilt dass sie nur innerhalb von 24Monaten was machen, danach sollte man den Hersteller kontaktieren.

Mal schauen ob ich bei Intel noch was erreiche.
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Bevor du sie versuchst ein zu schicken hast du schon mal versucht die SSD komplett zu löschen? Soweit ich weiß bieten die Intel SSD Tools den Modus sicheres löschen an mach das mal wäre nicht das erste Mal wenn das Teil dann wieder gänge.
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.238
Wenn sie in dem USB Gehäuse noch irgendwie erkannt wird, dann schau ob CrystalDiskInfo (die Portable Edition reicht und ist frei von Werbung) sie findet und wenn, dann poste bitte man den Screenshot davon, ziehe aber bitte das Fenster soweit auf das alle Attribute und auch die Rohwerte vollständig sichtbar sind. Eventuell wäre dann ein Secure Erease eine Lösung, die 320er Intel kann man so auch wieder beleben, wenn sie den 8MB Bug hat.
 

Coree

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Welches Tool meinst du denn? Ich hab die SSD Toolbox und die erkennt das Teil nichtmal.
Edit: CDI findet die Platte nicht. Beim öffnen ertönt einmal das Geräusch das ein USB Gerät abgeklemmt wird und dann wieder das Geräusch das eins angeklemmt wird.
Angezeigt wird aber nur die HDD.

Greetz
Coree
 
Zuletzt bearbeitet:

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
53.238
CrystalDiskInfo, auch wenn die Intel Toolbox sie nicht in einem USB Gehäuse nicht findet, kann es sein das CDI sie trotzdem sieht.
 

Coree

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
82
Leider nicht.

Edit:
Wollte nur mal melden das ich die Angelegenheit mit Intel geregelt habe.
Morgen müsste schon eine neue eintreffen. Die kommt dann jetzt halt ins Notebook :)
 
Zuletzt bearbeitet: (aktueller Status)
Anzeige
Top