News Intel Apollo Lake: Spezial-CPUs für 15 Jahre Laufzeit und 125 Grad Celsius

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054

unusual

Ensign
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
244
Wieso wird in Celsius angegeben?

Wieso ist der Titel so irreführend? CB = Bild?

Es sind 125 Kelvin (oder grad celsius) Temperaturunterschied, und nicht 125 Grad Celsius.
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.549
Diese können so anstatt auf derzeit rund 50 Mikrosekunden Genauigkeit auf bis zu 1 Mikrosekunde genau zusammenarbeiten. Dafür benötigt es jedoch ein entsprechendes Betriebssystem mit Echtzeitüberwachung, primär spielt dort Linux die gewichtige Rolle.
Na ein Glück das für mein zukünftiges autonomes Auto ein zuverlässiges Betriebssystem genutzt wird!

Mit Bluescreen in den Tod wäre ja echt nicht auszuhalten und wenn dann noch werksseitig die NSA mit fahren würde, puhhh - Schwein gehabt.

Dank IoT werden alle Linux-Hater bald in Linux-Geräten um sich herum ersticken :evillol:
 

Hades85

Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
2.253
Wieso vergleicht Intel ihren neusten Sprössling mit Silvermont und nicht mit Airmont? Also mit Cherrytrail?

Habe ich was übersehen?
 

Volker

Ost 1
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Airmont war nix wirklich neu, nur Shrink von 22 auf 14 nm.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.073
Wird davon auch was z.B. in bezahlbare Windows-Tablets für den Endkundenmarkt Einzug erhalten?
Oder rein für ES...aber für IoT fast zu viel Leistung, je nach dem.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.576
15 Jahre, als ob ich hier noch einen Pentium 4 am laufen hätte.
Ganz ehrlich die Hardware wird immer kurzlebiger, in 15 Jahren will bestimmt keiner mehr einen Apollo Lake betreiben.

Bis dahin haben wir fliegende Autos und hoffentlich Verbrennermotoren abgeschafft. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.549

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.576
Zuletzt bearbeitet:

bugmum

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
972
@Chillaholic
Findest du das Hardware immer kurzlebiger wird? Also ich hab vor 10 Jahren deutlich öfter meien Graka / CPU (sonstige Hardware) umgetauscht als ich das aktuell mache. Glaube mein gesammter DDR3 Ram ist noch von 2008 ? Kann das sein?

Etwas für 15 Jahre auszulegen ist ja erstmal nicht schlecht. Und grade Autos bieten dann doch potentiall mal 10 Jahre oder mehr gefahren zu werden.

Ich denke aber das die Produktpalette breiter wird, was dafür sorgt das man öfters News zu CPU/Graka etc. hört.
 

Steeeep

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.209
Habe Bay und CherryTrails im EInsatz reine CPU ist da nix merklich schneller.
Nur bei der Grafik hatte es gut zugelegt und Cherrytrail macht HECV FullHD komplett über Hardwarebeschleunigung mit max 10% CPU Last wo mein Baytrail keine flüssige Wiedergabe hinbekommt.
 

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.912
Es sind 125 Kelvin (oder grad celsius) Temperaturunterschied, und nicht 125 Grad Celsius.
Erstmal wäre Kelvin falsch (richtig wäre dann 400,75K) da es sich hier nicht um eine Differenz handelt und ob nun Celsius oder Kelvin als Differenz angegeben wird, es wäre beides richtig.

Egal was du mal zu Temperaturen, speziel zu Kelvin gelernt hast, es wurde schon wieder über den haufen geworfen!

@Volker
richtig gekontert :king:

Zum Thema,
ist schon krass was Intel alles an sich reißt. Wie war das noch: "Vorsprung durch Technik" ach das war garnicht Intel?
 

bugmum

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
972
@Jolly91
Glaub wie immer ist die reine Temperatur nur selten das Problem (Wenn die Mats das abkönnen) Aber der Temperaturwechsel von 100 °C und mehr ist auf Dauer ziemlich beanspruchend. Scheinen also robuste Prozessoren zu sein.
 

Schnitz

Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
7.549

brutzler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
373
Gibt ES die auch als Gesamtsystem sprich Board mit Speicher für 15 Jahre?
Dachte an etwas wie die NUC.
 

oldmanhunting

Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
Jetzt wird schon gemeckert, wenn etwas auf Haltbarkeit ausgelegt wird. Verrückte Welt.

Wenn man sich einmal die Technik hinter aktuellen Autos anschaut, dann steckt da richtig viel Computer und Software dahinter, die nicht ausfallen darf, weil es sonst böse ausgehen könnte. Wer hierfür Komponenten anbietet muß einfach die Spezifikationen erfüllen.

Klar ist das ein riesiger Markt, wo man mit Sicherheit bessere Margen als mit Konsolen erzielt. Warum sollte Intel so etwas links liegen lassen.
 

Cyborg70

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
50
Also das ganze Genöle wegen Celsius und Kelvin...
Hat einer von euch sich mal die Altersangaben angeschaut? Mindestens 7 Jahre...
D.H. die neuen Autos haben schon von dieser Seite aus ein Verfallsdatum. Max 15 Jahre was sind 15 Jahre für ein Auto? Ich habe hier nen Golf 2 der ist jetzt 25 Jahre alt und der läuft super.
Wenn ich mir also dann heute nen A3 oder A4 kaufe, dann kann ich damit rechnen, dass ich die Kiste nach 7 - 15 Jahren wegwerfen kann? Denn diese CPU ist ja nicht die einzige elektronische Komponente...
Wenn ich 30000, 40000 € oder noch mehr in ein Auto stecke bekomme ich eine Blechdose mit Verfallsdatum? Sind die Krank?
Ich glaube ich werde meinen Golf 2 noch besser pflegen, dann überlebt er die neue Generation an "Neufahrzeugen" auch noch...
 
Top