Intel Core i5-8600k das Perfekte Motherboard zum übertakten.

Dystination

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
36
#1
Hallo,
ich möchte meinen PC auf die Neuste Coffee Lake Generation upgraden. Leider bin ich mir momentan noch sehr unsicher was das Mainboard angeht... Ich möchte stark übertakten und brauche dementsprechend ein Mainboard mit guter Spannungswandler-kühlung... Ursprünglich wollte ich mir dass Asus ROG Maximus VIII Gene Intel Z170 So.1151 kaufen allerdings habe ich von vielen Quellen gehört dass man bei der Coffee Lake Gerneration nicht um ein Z370 Chipsatz herum kommt... Den Grund dafür kenne ich leider auch nicht... Ich möchte für das Motherboard nicht mehr als 150€ ausgeben....
Ich bedanke mich schon Mal im vorraus für die Antworten.

Mein Momentanes Setup:
AMD FX-8350
Eine 240mm Wasserkühlung .
Eine (gerade gekaufte) GTX 980 TI Strix
8GB DDR3 RAM
Ein 620Watt Netzteil
Und das MSI 970 Gaming Motherboard.


LG Chris
 
Zuletzt bearbeitet:

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.140
#2
Du benötigst zwingend ein Board mit dem Z370-Chipsatz, das ist korrekt.

Die genaue Bezeichnung deines 620W-Netzteils wäre hilfreich.
 

yxcvb

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.419
#3
370 muss wegen der geänderten PIN-Belegung sein. Ansonsten kannst du 5 Leute fragen und du bekommst 7 Antworten zum idealen Mainboard. Im Vertrauen: Die sind alle gleich - die benutzen alle denselben Chipsatz. Such dir eins aus, das deinen Ansprüchen genügt und gut ist.
 

Dystination

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
36
#4
Dem Netzteil kann ich leider nicht mehr Eintlocken als "APS-620W"...

Im Prinzip brauche ich nicht all zu viel... Das wichtigste wäre für mich tatsächlich die Spannungswandler Kühlung...
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.666
#5
Ist die CPU schon vorhanden weil du ein Board dafür willst?
 
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
3.968
#6
Das hier:
Argus APS-620W - Inter-Tech GmbH ?
Dann würd ich dir zu einem neuen Netzteil raten.
Das taugt nicht wirklich was. Billignetzteil ist an der falschen Ecke gespart.
 

Dystination

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
36
#7
Momentan noch nicht würde beides gleichzeitig bestellen...
Ergänzung ()

Naja... Mein FX8350 habe ich auf 4,9 GHZ geprügelt... Habe mich bisher auch mehr mit AMD beschäftigt...
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.140
#8
Deine PSU ist besserer Elektroschrott, welcher überdies nur (und das aus gutem Grunde) über einen PCIe-6/8Pin-Strang verfügt.

Du solltest es dringend austauschen, wenn du kostspielige Hardware damit betreiben und dazu übertakten möchtest.
 

Dystination

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
36
#9
Habe Damals den PC Fertig gekauft... War mit meinem Heutigen Wissens stand nicht die beste Idea..
Ergänzung ()

Danke für den TIP Eventuell Vorschläge ?
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.140
#10
Ist bereits DDR4-Arbeitsspeicher vorhanden?
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.666
#12
Ein Ryzen System wäre keine Alternative für dich?
 

pray4mercy

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.885
#13
https://geizhals.de/asus-rog-maximus-x-formula-90mb0vn0-m0eay0-a1725942.html?hloc=at&hloc=de
https://geizhals.de/asus-rog-maximus-x-apex-90mb0v90-m0eay0-a1702027.html?hloc=at&hloc=de

Und in deiner Preisklasse:
https://geizhals.de/asus-rog-strix-z370-f-gaming-90mb0v50-m0eay0-a1703939.html?hloc=at&hloc=de

Dazu CPU Köpfen und dann geht etwas OC ganz ez

+ ne ordentliche Kühlung und dicken Ram.

Geht natürlich auch günstiger aber die hier sollten alles bieten was man ?! braucht...
Aber ein 150 € Board & "Stark" Oc... denke da wird am falschen Ende gespart. Aber das musst du wissen.
 

Dystination

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
36
#14
Intel hat mehr singel Code Leistung ... Habe in den Letzen 3 Jahren nichts gerändert außer in Cinebench 4d ...
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.140
#15
Ein aktuelles be quiet! der E11-Serie als 450- oder 550W-Modell stellte eine gute Wahl dar.

Von welchen Bereichen sprechen wir hier, wenn du 'stark übertakten' sagst?
 

Dystination

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
36
#16
Danke für die Empfehlung des Motherboards. Habt ihr eventuell noch eine Idee für ein Neues Netzteil wenn mein "Billig Netzteil" nicht zu empfehlen ist... PS: Köpfen wollte ich sowieso bei einem Intel Prozessor und ich denke meine Wasserkühlung sollte erstmal reichen. :D
Ergänzung ()

So hoch wie ich mit der CPU komme. Also ich will das Maximale raus holen.
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.666
#17
Bei Ryzen bekommst du günstig mehr Cores (was je nach Einsatzgebiet besser sein kann). Je nach dem eben, was du damit machen willst.
Die nächste Ryzen-Generation soll INTEL in der Hinsicht ein wenig mehr paroli bieten. Würd mich vor Kauf einfach mal genauer mit der Materie, mit beiden Systemen befassen. Vieles spricht für Ryzen.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
14.421
#18
100 € beim Mainboard sparen eine i7 8700k kaufen und länger spass haben als mit dem i5 ... denn du sparst am falschen Ende...

Denn Übertakten bringt bei den CPU´s nicht mehr sooo viel weil sie schon weit oben an der Grenze arbeiten und kaum 10 % mehr Takt schaffen am Ende.

Da bringen dir die 6 HT Kerne eines i7 viel mehr Rechenpower.
 

Dystination

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2018
Beiträge
36
#19
Ryzen würde bei Multi-Treading Leistung mehr bringen aber beim Singen core schneiden diese Prozessoren schlechter ab... Vorteil von Ryzen ist ja auch dass diese Prozessoren verlötet sind dass erspart einem das Köpfen ... Allerdings wie Userbenchmarks zeigt ist Intel im Punkt gaming besser als AMD...

@RoccoMD
Welche Zusammenstellung würdest du mir denn Empfehlen ?
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.666
#20
Zuletzt bearbeitet:
Top