Intel Optane Speicher 32 GB (BIOS Fehler)

Butterfinger76

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
12
Hallo zusammen,

versuche seit dem Wochenende auf meinem PC den Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB zu laufen laufen zu bekommen,
leider ohne Erfolg weshalb ich mich jetzt hier im Forum angemeldet habe, hoffe auf Eure Hilfe!!

Hier die Fakten:
Asrock Z340 Pro 4 (Intel Optane Ready)(Neustes BIOS Update 1.5)
i5 8400
8GB DDR4 2666 Crucial
Windows 10 pro 64bit

Der Original Treiber lässt sich leider nicht installieren,
bekomme immer die Fehlermeldung BIOS Einstellung nicht korrekt.
Intel gibt die folgende Tipps die aber leider bei mir nur zu einem Bootfehler führen weshalb ich die Einstellungen wieder Rückgängig gemacht habe. Die Karte befindet sich im M.2_1 Slot, der Speicher wird von der Datenträgerverwaltung erkannt.
Ich habe am Wochenende eine E-Mail an den Asrock Service geschrieben, bisher wurde leider nicht geantwortet.

Handlung
1. Wenden Sie sich an Ihre BIOS-Anbieter und holen Sie sich die neue BIOS-Version.
2. Sichern Sie alle Dateien auf Ihrem System.
3. Aktualisieren Sie Ihr BIOS.
4. Setzen Sie den SATA-Controller-Modus auf RST Premium ein.
5. Stellen Sie den BIOS-Modus auf auf UEFI ein. Wenden Sie sich an Ihre BIOS-Anbieter und fragen Sie nach, wie Sie den Modus ändern können. Verschiedene Hersteller haben verschiedene Methoden. Wir empfehlen, CSM zu deaktivieren.
6. Installieren Sie Sie das Betriebssystem, falls es nicht aktiviert wird.

Habt Ihr eine Idee oder ist das ein hoffnungsloser Fall?
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Hi,

kann jetzt leider auch nicht helfen (kann wohl maximal ASRock), aber darf man fragen warum Du für sowas Geld ausgibst? Ist das nur ein Test? Was erwartest Du Dir davon? Leistungsschub? Auf einem i5 mit "nur" 8 GB DDRAM?
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Mir geht es dabei darum meine beiden SATA Festplatten die ich als Datenlaufwerke nutze zu beschleunigen.

Das Betriebssystem ist natürlich ist auf einer SSD (840 Pro 256GB).
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Du musst schon RST Premium usw. im Bios/Premium einstellen. Dass er dann nicht mehr hochfährt liegt vermutlich am fehlenden RST-Treiber ...
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Die Fehlermeldung lautet exakt so?

Benutzt du hier einen Google Übersetzer oder kommt das von Intel in so besch*ssenem deutsch?
Grundsätzlich hast du doch die Steps da.
Was daran geht nicht? Fehlt dir ne Einstellung? Verstehst du was da steht?



Der ASRock Support in NL spricht dagegen hervorragendes deutsch. Wie hast du den denn kontaktiert? Normalerweise ist der recht fix.
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Muss ehrlich gestern das ich mir die Fehlermeldung gerade ein wenig aus Fingern gezogen haben,
sitze noch im Büro werde gleich die exakte Fehlermeldung aktualisieren.

Was ich nicht verstehe oder was mir Probleme bereitet habe ich oben beschrieben, ist das nicht ausreichend?

Ich habe über das Support Kontaktformular kommuniziert.
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Wie schon gesagt, du brauchst im Bios/UEFI die Einstellung RST-Premium und die weiteren Anpassungen.
Ggf. Windows erst installieren wenn alle Einstellungen passen.
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Ohhh hatte Deine Antwort übersehen, sorry!

Den RST Treiber lässt sich installieren ändert aber nichts daran dass das System dann nicht mehr hochfährt bzw. das Bootlaufwerk (SSD) nicht mehr erkannt wird nach den von Intel vorgeschlagenen Änderungen.

Handlung
1. Wenden Sie sich an Ihre BIOS-Anbieter und holen Sie sich die neue BIOS-Version.
2. Sichern Sie alle Dateien auf Ihrem System.
3. Aktualisieren Sie Ihr BIOS.
4. Setzen Sie den SATA-Controller-Modus auf RST Premium ein.
5. Stellen Sie den BIOS-Modus auf auf UEFI ein. Wenden Sie sich an Ihre BIOS-Anbieter und fragen Sie nach, wie Sie den Modus ändern können. Verschiedene Hersteller haben verschiedene Methoden. Wir empfehlen, CSM zu deaktivieren.
6. Installieren Sie Sie das Betriebssystem, falls es nicht aktiviert wird.
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Das liegt aber nicht daran, dass die Einstellungen nicht passen, sondern daran dein Windows dann nicht mehr passt ... Was ist mit einer Systemreparatur?
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

ändert aber nichts daran dass das System dann nicht mehr hochfährt bzw. das Bootlaufwerk (SSD) nicht mehr erkannt wird nach den von Intel vorgeschlagenen Änderungen

https://communities.intel.com/thread/116735
Bear in mind that if you change the SATA model from AHCI to Intel RST Premium the operating system needs to be reinstalled from scratch. This is a limitation of the operating system, not a limitation of the SATA controller.

Du musst zwei grundlegende Änderungen am Startverhalten deines PCs vornehmen. Den Boot Mode und den SATA Mode. Windows kann danach nicht mehr gestartet werden. Das ist völlig normal. Den SATA Mode kann man mit tricksen auch so hinwürgen, aber spätestens die Umstellung auf UEFI boot geht nach meinem Wissen nicht.
Mach die Änderungen und installiere Windows neu, dann sollte alles so laufen wie gewünscht.
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Das habe ich noch nicht probiert, hatte den Eindruck als wenn das BIOS danach nicht mehr das Bootlaufwerk ansteuern kann.

Werde das aber gleich mal testen ob ich mit der Windows DVD beim booten eine Reparatur durchführen kann.
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Das ist richtig, da der Bootmode sich ändert erkennt das BIOS/UEFI keinen brauchbaren UEFI-Bootlaoder und bietet dir deswegen deine SSD auch nicht als Bootgerät an.

Und als Tipp: Für eine Windows Installation im UEFI Mode muss die SSD im "GPT" Modus sein. Du kannst die SSD mit diskpart komplett zurück setzen (Datenverlust), dann kümmert sich Windows selbst um GPT. Hier steht wie das geht: https://www.computerbase.de/forum/t...board-p8z77v-pro.1748325/page-2#post-20933452
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

OK verstehe, hatte eigentlich gehofft einer Windows neu Installation aus dem weg gehen zu können.
Ergänzung ()

Danke für den Link, das macht mich nur etwas stutzig.

Eine Windows Installation auf den 32 GB die der Speicher bietet wird Windows keinen Platz finden,

zumal es in dem Link auch auch eine Samsung SSD geht und nicht um den Arbeitsspeicher von Intel.

Einzige Gemeinsamkeit ist die M.2 Schnittstelle.


Klemme die anderen SSDs und HDDs ab, steck die 950 Pro in den Adapter in Slot 2, boote Dein Windowsinstallationsmedium und drücke dabei mehrfach die Tastenkombination Shift+F10, um eine Eingabeaufforderung zu öffnen, dann gib folgende Befehle ein:

diskpart
list disk
select disk x (x steht für die Nummer des Laufwerks aus list disk, die richtige Platte sollte an der Kapazität zu erkennen sein, sonst andere Platten besser vorher abklemmen um Datenverlust zu vermeiden)
detail disk (um sicher zu gehen die richtige Platte ausgewählt zu haben)
clean (clean löscht alle Partitionierungsinformationen, clean all überschreibt alles mit 00 und dauert entsprechend länger, man kann danach auch nichts mehr wiederherstellen)
exit

Installiere danach Windows auf die SSD und schau ob es bootet. Wenn Du noch Win 7 nutzt, dann musst Du aber die ISO erst modden um überhaupt eine NVMe Unterstützung dort einzupflegen, mit Win 8.1 und Win 10 sollte es ohne Probleme gehen.
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

OK danke!
Ergänzung ()

Habe es dank Eurer Tipps es geschafft!

Möchte mich bei Euch bedanken!
 
AW: Intel Optane Arbeitsspeicher 32 GB (BIOS Fehler)

Die Optane Memory ist übrigens kein " Intel Optane Arbeitsspeicher", sondern technisch nur eine PCIe 3.0 x2 NVMe SSD. Mit einem entsprechenden System kann man sie mit dem Intel RST Treiber aber als Cache SSD für SATA Laufwerke verwenden. Richtigen Arbeitsspeicher, also 3D XPoint im DDR4 DIMM Formfaktor welches als Arbeitsspeicher verwendet werden kann, sind bisher gar nicht verfügbar und werden dann auch erst mit der Cascade Lake Enterprise Plattform unterstützt werden.
 
muss die SSD in GPT formatiert sein, auch wenn ich NUR die HDD boosten will? mein windows startet nach einstellung auf intel optane rst premium nicht mehr. wenn ich es zurückstelle, gehts wieder. der optane speicher wird bei mir erkannt
 
Zurück
Top