News Intel strukturiert IDF um

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.100
Für Intels Entwickler-Konferenz IDF (Intel Developer Forum) stehen im nächsten Jahr einige Veränderungen an. So wird es anstatt der bislang zwei zentralen Veranstaltungen, der „IDF Spring“ im Frühjahr und der „IDF Fall“ im Herbst, deren drei geben. Dafür kommt es zur einer Reduzierung der kleineren Veranstaltung.

Zur News: Intel strukturiert IDF um
 

b|ank0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
532

F.o.O.v.S.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
42
verdammt 3'ter ....

naja 10000 mitarbeiter einfach mal so entlassen das geht nur in der USA in deutschland wäre das ein skandal...
 

Hopa

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
301
Ist vielleicht besser nur noch größere Veranstalltungen zu machen, aber dafür weniger.
Das man eine in Peking macht ist sehr interessant.
Man geht wohl dahin, wo in Zukunft die meisten Kunden sitzen. Hauptsache die in San Francisco bleibt.
 

Mr.Jules

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
258
China und Taiwan, na ich bin gespannt wie lange das so gut geht... ;) Bis China sie aussperrt.... siehe Botschaftenkonflikt China <-> Taiwan


@ Topic:
Schade für die kleinen Veranstaltungen, waren sicher auch welche in Deutschland ( generell Europa) davon betroffen....

mfG
Mr.Jules
 

adil1984

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
205
@F.o.O.v.S.
in deutschland n Skandal? was macht denn die telekom? da sinds nicht nur 10k .... und kaum jemand meckert und es wird tolleriert, klar, es wird "schonend" gekündigt, fakt ist aber, gekündigt....



naja und intel? die folgen nur dem Trend...
 

Bokill

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.642
Das war naheliegend, wenn auch dennoch etwas überraschend.

Der Publischer Reed (u.a. "Microprocessor Forum") machts genauso, dass sie für Fernost eine eigenständige Chipmesse machen.

Und wer jemals auf Messen war, der ahnt die gigantischen Ausstellerkosten, da liegt sicher auch Einsparpotenzial drin. Aber ich denke, dass Intel nach wie vor sehr viel für PR ausgeben wird ... so schnell wird Intel den Konkurrenten nicht das Feld überlassen.

MFG Bobo(2006)
 

fandre

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.341
Dabei sind die IDF doch immer so witzig. Nein ich meine man sollte als Unternehmen sich schon ordentlich präsentieren und da auch Veranstaltungen anbieten, in dem man mit seiner "Community" zusammentrifft.

Die Frage ist doch dann eher, ob man sich damit verzettelt haufenweise solcher Veranstaltungen durchzuführen oder es auf wenige Großereignisse beschränkt. Vielleicht finden sie ja den richtigen Mix.
 

Realsmasher

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.999
10000 mitarbeiter kosten 3 milliarden ?

cool bei intel müsste man arbeiten, dann verdient man im schnitt 25000 im monat.

wers glaubt wird seelig. man kann sich alles so fälschen wie man will.

realisitisch gesehen holen sie damit nichtmal 1milliarde rein, aber irgentwie muss man sich ja rechtfertigen.
 

Benj

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.735
@10: Bei Intel müsste man wirklich arbeiten, da lernt man möglicherweise auch, richtig zu rechnen.
Ich denke nicht, dass der Lohn die einzigen Kosten sind, die für Mitarbeiter anfallen. Denke mal darüber nach.
 
Top