Interesannter Gaming PC 1500 Fr.-

arber97

Ensign
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
130
Hallo liebe CB'ler.

Ich möchte mir einen Gaming PC bauen, der nicht nur schnell sein soll sondern auch gut aussehen soll (ja ich weiss, das man über Geschmack streiten kann :D) Ich spiele auf 1920x1080p und spiele meistens auf max. Settings.

Wie ihr bereits gemerkt habt, wohne ich in der Schweiz und würde gerne alles bei Digitec bestellen. (keine Schleichwerbung;)) Ich habe mir schon ein System zusammengestellt.

Ich habe noch einen Noctua NH-D14 rumliegen (welch Glück:p)

Ich nehme die DCII weil sie sehr kühl ist und noch das Spiel Crysis 2 beinhaltet, dass ich mir eh kaufen würde.

Ich hab noch eine Frage: Ich würde gerne paar Kaltlichtkathoden (glaube heissen so) zur Musik ''tanzen'' lassen wie in dem Video http://www.youtube.com/watch?v=vjxWGclDq4o :evillol:

Also hättet ihr bessere Vorschläge ? Bitte das ''Tanzen'' der Kaltlichtkathoden nicht vergessen :D
Achja das Budget liegt bei etwa 1200 bis 1500 Fr.-

Vielen Dank schon im Vorraus
 

Anhänge

  • Arber's PC.png
    Arber's PC.png
    95,1 KB · Aufrufe: 318

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Womit willst du den Sound angemessen wiedergeben? Also welche Kopfhörer/Soundkarte ist geplant?
 

arber97

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
130
Soundkarte noch keine geplant, da ich mir noch unsicher bin welche. Aber ich habe als Kopfhörer die Sennheiser HD 555
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Soundkarte noch keine geplant, da ich mir noch unsicher bin welche. Aber ich habe als Kopfhörer die Sennheiser HD 555
Uah, also die KH finde ich persönlich auch eher sehr bescheiden. Mein Tipp wäre folgendes:

Asus Xonar Essence STX

Kopfhörer

AKg K601, Beyerdynamic DT 990 pro, DT770 Pro oder Denon 2000. Welcher dir genau am beste gefällt, wirst du nur durch Probehören entscheiden können.
 

Dark|

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
316
Netzteil reicht auch das X-560. Sonst sieht alles gut aus. Zu den Kaltlichtkathoden und der Musik kann ich nichts sagen.
 

arber97

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
130
Also die KH habe ich schon seit 1 Jahr und danke gell ;). Aber es bleibt immer noch das Rätsel wie ich die Kaltlichtkathoden zur Musik zum ''tanzen'' bringe :/

EDIT: Ich nehme das 660 W weil es nur 9 Fr.- teurer ist und es bei der Belastung eine bessere Effizienz aufweist.
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.601
das Netzteil is too much! 660 Watt kannst nehmen, wenn du SLI fahren willst. ansonsten reicht auch mindestens eine nummer kleiner.

wenn am ende noch etwas geld übrig bleibt, solltest du dir noch eine SSD ins system bauen (zB. Crucial C300 64GB).

naja gut und bei den ram-preisen im moment stellt sich natürlich die frage, ob man nicht gleich ein 8GB Kit nimmt. aber bevor du zusätzlich geld für arbeitsspeicher ausgibst, solltest du wirklich lieber eine SSD kaufen ;)

EDIT: okay wenn das 560 wirklich nur 9 Eier billiger is, dann kannst auch gleich das 660 nehmen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

zockafreak :D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
392
ich glaub bei den kathoden gibts so ne blnde die man dann an die soundkarte und kathoden anschließt an dann tanzt das^^ (bin mir aber nich ganz sicher , ich schau nochmal nach
 

arber97

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
130
danke Zockafreak :D und all anderen für die Mühe bin wegen den KLK (Kaltlichtkathoden) fleissig am suchen :D
 

DeWitt

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
219
zum kopfhörer :

ich habe die Beyerdynamic DT 770 Pro und DT 880 Pro.

Wenn du mehr Bass möchtest, dann ganz klar die DT 770 Pro.

Wenn du aber eine höhere Auflösung willst nimm die DT 880 Pro 250Ohm oder 600Ohm, dazu die ASUS Xonar D1.

Damit habe ich einen sehr guten Sound.
Und ich weiß von was ich rede :)
 

arber97

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
130
@ DeWitt ich habe die Kopfhörer schon (Fehlkauf ?:( ) seit einem Jahr
 

Mad316

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.418
Also ich kennne alle Sennheiser Headsets und Kopfhörer bis zum Hd 598 und bin der festen Überzeugung, dass sie allesamt nicht ihr Geld wert sind, weil sie einen überbordenden Bass haben (ok Geschmackssache) und, jetzt kommt der springende Punkt, eine Menge Details verschlucken. Man hat meistens das Gefühl unter einer gigantischen Käseglocke zu sitzen, weil sich einfach keine ordentliche Bühne aufbaut.
 

DeWitt

Ensign
Dabei seit
März 2011
Beiträge
219
@arber97

wenn du mit deinen zufrieden bist dann behalte sie.
 
Top