Internet verbindet sich nicht mehr

Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
3
#1
Liebe Community,

ich habe mich hier angemeldet, da ich so langsam nichtmehr weiter weiß. Zu meinem Problem:

Ich bin vor knapp 3 Monaten in mein altes Haus zurückgezogen. Dort haben wir eine 16.000er Leitung von der Telekom und das Internet klappte, als ich damals hier gewohnt habe, stets wunderbar.

Nachdem ich meinen Rechner (Desktop-PC, Windows 7) wieder angeschlossen habe und diesen mit einem Powerline-Adapter von Allnet mit unserem Router verbunden habe, ging das Internet erstmal ganz normal (ich nutze diese Adapter, weil ich keine Lust habe ein LAN-Kabel quer durch's Haus zu legen). Ich habe diesen Adapter schon früher hier im Haus benutzt und auch in meiner Wohnung, in welcher in der Zwischenzeit gelebt habe. Hat alles immer anstandslos geklappt. Ein paar Tage später war die Verbindung allerdings dermaßen schlecht, dass ganz normale Seiten wie google etc. extrem lang gebraucht haben um zu laden bzw. es so lange gedauert hat, dass erst gar keine Verbindung hergestellt werden konnte.

Da dachte ich mir, dass ggf. die Powerline-Adapter kaputt sind, also habe ich mir vor einiger Zeit einen WLAN-Adapter von TP-Link gekauft (TP-Link Wireless N USB Adapter TL-WN823N). Damit klappte es auch erstmal und ich hatte wieder eine "normale" Download-Rate und konnte alles so benutzen, wie ich es sonst auch konnte.

Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass ich sehr oft gar keine Verbindung zum Router mit Hilfe des Adapters aufbauen kann. Mal wird, unten rechts im Windows Netzwerk Fenster (nenn ich jetzt einfach mal so, ihr wisst bestimmt was ich meine -> das kleine Panel wo alle Verbindungen angezeigt werden), der Router gar nicht erst angezeigt und wenn er dann angezeigt wird und man auf "verbinden" klickt kommt eine Meldung, dass die Verbindung zum Router nicht hergestellt werden konnte.

Schließe ich jetzt mein LAN-Kabel (was aus dem Powerline-Adapter kommt) wieder an, wird zwar (meistens, nicht immer) eine Verbindung mit dem Router und Internet hergestellt, aber die Verbindung ist dann wieder extrem langsam, sodass ich praktisch gar nichts im Internet machen kann.

Oftmals bricht die Verbindung auch einfach zwischendurch ein (beispielsweise wenn ich mit Freunden im Discord/Teamspeak/Skype bin und sie mich plötzlich nur noch als "Roboter" hören, weil meine Verbindung so schlecht ist, dass ich nichtmal mit denen reden kann).

Auf meinem Handy (Iphone) und auch auf dem PC von meiner Freundin, welcher direkt neben meinem steht, läuft die WLAN Verbindung durchweg perfekt. Keine Einbrüche, gar nichts. Dies ist auch der Fall, wenn ich an meinem PC gar keine Verbindung herstellen kann.

Hier noch ein paar Infos, die evtl. relevant sind:

- der Router ist eine Fritzbox 7430 und wurde erst vor knapp einem Jahr neu gekauft
- Windows-Firewall ist selbstverständlich ausgeschaltet
- mein Virenscanner ist Avira (Free-version)
- Betriebssystem ist Windows 7
- in den Einstellungen vom Router (fritz.box) habe ich auch nichts gefunden, was ich hätte ändern können im Bezug auf meinen PC, es ist nichts geblockt oder Ähnliches, er hat alle Rechte, die die anderen Geräte auch haben
- die neuesten Treiber für den WLAN-Stick sind installiert

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen oder mir Tipps geben, womit ich dieses Problem beheben kann.

Tausend Dank im Voraus & Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.142
#2
Zum Testen ein Kabel direkt verlegen und die Verbindung dann testen. Tritt das Problem immer noch auf -> Router defekt.

Ansonsten liegts an Powerline Adapter, TPLinK WLAN Adapter oder irgendwelchen Störquellen dazwischen.


edit: oh, den Absatz, dass die sonstigen Sachen wie Smartphone und PC der Freundin funktionieren hatte ich übersehen.

Dann mal die LAN Treiber neu installieren oder unter Umständen ist was am Rechner verbastelt und die Kiste muss mal neu aufgesetzt werden.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.433
#3
Also erstmal:
Wieso ist die Firewall aus? Das ergibt null Sinn..

Ansonsten mal paar mehr Infos. Dein WLan kann am Stick liegen das es nicht geht. Dein DLan kann an allem Möglichem liegen. Habt ihr seit du damit Probleme hast ein neues Gerät angeschafft?
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.839
#4
Hast du die Möglichkeit direkt am Router mit LAN zu testen. Also dem PC mal zum Router tragen. Dann kann man ein generelles Problem am Rechner ausschließen.
 

Crankykong

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
3
#5
Danke für die Antworten Leute. Dann werde ich es mal testen, indem ich das LAN-Kabel direkt vom Router an den PC anschließe.

Firewall ist bei mir immer ausgestellt, da es in der Vergangenheit diverse Komplikationen damit gab (in Bezug auf Online-Spiele o.Ä.).
Neue Geräte wurden nicht angeschafft, außer der WLAN-Stick (den ich mir ja nur gekauft hatte in der Hoffnung, dass dies funktioniert, da mein WLAN ja auch auf anderen Geräten, welche am gleichen Standort im Haus sind, funktioniert).

Mich wundert es halt nur, weil der WLAN-Stick ja teilweise eine Verbindung hergestellt hat und diese auch super lief.

Aber wie gesagt, ich probiere mal, den PC direkt am Router anzuschließen.

Danke :)
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.433
#6
Die Firewall fragt doch ob man das Spiel freigeben soll, man sagt ja und alles läuft.. Die abzustellen ist immer die denkbar schlechteste Lösung..
 

Crankykong

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
3
#7
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.839
#8
Ohne Firewall bist du ein gefundenes Fressen für Angriffe. Also an und ggf. Regeln manuell anpassen. Geht unter Win 10 recht komfortabel.
 
Top