iPhone Versicherung gesucht

AleBra

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
69
Moin,
würde gerne mein iPhone (4S) gegen Diebstahl, Sturzschäden etc. versichern.
Dabei gibt´s ja eine große Auswahl an Angeboten, zum einen welche mit Selbstbeteiligung und zum anderen auch solche, die den Schaden im Fall der Fälle ganz übernehmen (diese sind aber natürlich monatlich teurer).

Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht und kann mir evtl. eine Empfehlung geben? Habe mich schon bei Vodafone (meinem Provider) informiert, da kostet eine solche Versicherung 7,99 € im Monat, bei der Telekom irgendwas mit ca. 3 € im Monat mit 50 € einmaliger Zahlung beim Versicherungsabschluss etc.

Also, was ist da zu empfehlen? ;)
 

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
ganz ehrlich ? lass solche versicherungen. diese versicherungen sind reinste abzocke und die ( wie du selbst merken wirst ) versicherungsbedingungen sind sowas von kompliziert ausgedrückt, dass du im endeffekt nichts bis nur einen sehr kleinen teil erstattet kriegen wirst ( einen so hohen betrag ,dass du höchstens 5 mal mcdonalds maxi menüs bestellen darfst ) . darüber gab es auch schon eine reportage...

du willst eine gute versicherung ? spar monatlich die 7,99€ und die vertragsabschlussgebühren und leg sie auf einem sparkonto / tagesgeldkonto. damit erreichst du viel mehr als eine versicherung...und pass einfach auf dein handy auf ^^ kann ja nicht so schwer sein ;)
 

AleBra

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
69
Um das "kaputtgehen" geht es mir gar nicht mal so sehr, ich könnte mich nicht erinnern, dass mir jemals ein Handy oder ähnliches kaputtgegangen ist, dafür bin ich damit viel zu vorsichtig ;)

Es geht mir mehr um den Diebstahlschutz, da iPhones ja doch "relativ" begehrt sind. Gibt einem halt einfach ein besseres Gefühl, wenn man da abgesichert ist, was aber ja anscheinend nicht der Fall ist, wie du sagst... ;)

Muss mich dann wohl nochmal genauer mit dem "Kleingedruckten" beschäftigen, aber kann mir genau wie du sagst schon vorstellen, wie ein Verein wie die Telekom sich im Ernstfall dann rausredet, damit sie nicht viel zahlen müssen...
 

Mandulli

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
714
Ich bin mir sicher das sich die Telekom & Vaderfone nicht raus reden das sie das Handy selbst bestimmt nicht versichern sondern die Versicherung nur vermitteln. Und dann darfst du Dich mit der Versicherung rumschlagen.
 

AleBra

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
69
Gut, rausreden war vielleicht der falsche Begriff, aber am Ende läuft das ja alles auf das gleiche hinaus, man muss erstmal Papierkrieg führen, bis endlich etwas passiert.

Ich hoffe ja, dass jemand hier evtl. auch positive Erfahrenungen mit soetwas gemacht hat.
 

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
die versicherung deckt ja dann nicht nur das "kaputtgehen" ,sondern auch diebstahl oder defekt gehen des handys. aber jede versicherung wird sich, wie du schon erahnst, versuchen daraus zu reden und dir solange "Nein"s schicken, bis du einen anwalt auf sie "hetzt" und dann kriegst du am ende einen so mikrigen betrag, dass du dir ein neues gleiches gerät nicht holen kannst. die haben jedoch ihre bedingungen so formuliert im vertrag, dass sogar dein anwalt nicht viel machen kann, wegen einer schönen unterschrift als bestätigung vom kunden ;)



Ich hoffe ja, dass jemand hier evtl. auch positive Erfahrenungen mit soetwas gemacht hat.
und was bringt dir eine positive erfahrung ? ^^ das ist so als ob man auf eine bestätigung wartet, damit man beim versicherungsabschluss sich nicht "schlecht" fühlen muss.

natürlich wird es fälle geben, wo eine versicherung bei diebstahl den vollen preis erstattet...das sind aber mal ( übertrieben gesagt ) 1% der ganzen fälle ^^ damit die versicherung nicht als "abzocke" da steht :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

gmenx

Newbie
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
7
Assona Versicherung selbst gehabt bei Diebstahl von iphone4 im November neues iphone4s bekommen zuzahlung 200€ besser als nichts
 

_killy_

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.719
Diebstahlschutz als Versicherungskomponente würde ich als sehr schwierig erachten (=entsprechend teuer). Die Versicherung kann sich hier nicht vor Betrugsversuchen des Versicherungsnehmers schützen ...
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Es geht mir mehr um den Diebstahlschutz, da iPhones ja doch "relativ" begehrt sind. Gibt einem halt einfach ein besseres Gefühl, wenn man da abgesichert ist, was aber ja anscheinend nicht der Fall ist, wie du sagst... ;)
Schau dir die Bedingungen der Versicherungen an, Diebstahl wird nur versichert, wenn sich dein iPhone in einem verschlossenen Raum befunden hat, somit kannst du es gleich vergessen ;)
Diese Handy-Versicherungen versprechen viel, schließen aber in den Bedingungen nachher wieder soviel aus, dass du nur draufzahlst.
 

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.791
Assona Versicherung selbst gehabt bei Diebstahl von iphone4 im November neues iphone4s bekommen zuzahlung 200€ besser als nichts
kannst du uns deinen fall bitte näher schildern ? was musstest du machen um an ein ersatzgerät zu kommen ? gab es ein "papierkrieg" ?


Schau dir die Bedingungen der Versicherungen an, Diebstahl wird nur versichert, wenn sich dein iPhone in einem verschlossenen Raum befunden hat, somit kannst du es gleich vergessen ;)
Diese Handy-Versicherungen versprechen viel, schließen aber in den Bedingungen nachher wieder soviel aus, dass du nur draufzahlst.
vielen dank ! das ist doch mal ein ordentlicher kommentar.
 

gmenx

Newbie
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
7
am 4.11 bis 21.11 für 5,68€ normal monatsbeitrag 8€ versichert ,schilderung des diebstahls anzeige polizei per email,fax assona benachrichtigt hat etwas gedauert dafür20€ gutschein plus autoladegerät 200€ zuzahlung simlookfreies iphone4s danach versicherungsvertrag beendet das alles für einen betrag von 5,68 bis zum diebstahl
 

mbean

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
424
am 4.11 bis 21.11 für 5,68€ normal monatsbeitrag 8€ versichert ,schilderung des diebstahls anzeige polizei per email,fax assona benachrichtigt hat etwas gedauert dafür20€ gutschein plus autoladegerät 200€ zuzahlung simlookfreies iphone4s danach versicherungsvertrag beendet das alles für einen betrag von 5,68 bis zum diebstahl
Hört sich fast so an als wenn du die abgezogen hast. :D

Aber wenigstens ein gutes Thema was ich gebrauchen kann, oder lieber gebraucht hätte. Meins wurde mir gestern gestohlen. :mad:
 

MaikDe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
576
Hat Apple nicht auch eine Ortungsapp (MobileMe?), womit man sein Gerät jederzeit wiederfindet? Falls es über die IMEI arbeitet, findest du es auch wenn die SIM gewechselt wurde. Ansonsten gibts auch gängige Diebstahlschutz Apps die aber Profis sicherlich schnell entfernen via Jailbreak.
 

aMieX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
332
Wie kann man sich ein Handy klauen lassen wenn man nicht gerade überfallen wird...
 

cRz7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
284
Also habe nun "leider" schon einige Erfahrung mit Versicherungen gesammelt, und meine Erfahrung ist durchweg positiv! Habe den Handyschutz der Telekom (Extrapolice24), sowie die Vodafone Versicherung (Marsh GmbH) genutzt. Mit beiden war ich rundum zufrieden!

1. Telekom Schutzbrief (Extrapolice24), 1 x 79,95€ für 24 Monate Handyschutz und jeweils 60€ Selbsbehalt
3 x Displayschaden, 1 x Diebstahl.
Bei den Displayschäden habe ich jeweils angerufen und den Fall geschildert. 2 Tage später hatte ich einen Karton daheim, in welchem sich ein Karton für das Handy, Portoaufkleber und die Rechnung für den Selbstbehalt befanden. Also Handy eingeschickt und Selbstbehalt überwiesen. 3-4 Tage später war ein neues refrubished iPhone hier. Bei dem Diebstahl lief es ähnlich ab, ich musste die Unterlagen (Anzeige, Sperrung der Sim etc.) per Mail an die Extrapolice schicken und hatte circa 2 Tage nach der Überweisung ein neues iPhone. Anschließend folgte der "Rauswurf", jedoch wurde mir das Geld für die restliche Zeit zurückerstattet! Ebenfalls hätte ich mir einen neuen Handyschutzbrief kaufen können und wäre wieder in der Versicherung.

2. Vodafone Versicherung (Smarsh), 7,95€ pro Monat (ich bezahle als Schüler 2,95€ :)) Selbstbehalt: 30€
1x Displayschaden
Auf hier gibt es nur positives zu berichten. Schaden gemeldet, 2 Tage später war das Paket da um das Handy einzuschicken. Weitere 2 Tage später hatte ich ein neues iPhone ;). Der Selbstbehalt wird über die Handyrechnung einbehalten. Einziges Manko: Die Versicherung ist auf 2 Schadensfälle innerhalb von 12 Monaten begrenzt, sofern du dich aber nicht so ungeschickt wie ich anstellst sollte das reichen.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.721
@ cRz7
ich vermute mal, dass Du jetzt sehr bald eine neue Erfahrung machen wirst, Versicherungen werden Dich nicht mehr versichern wollen!
Wenn es hart läuft, kann das soweit gehen, dass Du sogar bei der Kfz-Versicherung Risiko-Aufschläge bekommst!
Ansonsten kann ich mich nur bulasan anschliessen, was treibst Du mit den Geräten? Habe jetzt das zweite iphone aber noch nie einen Schaden an den Geräten gehabt.
 

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Einmal die AGB so einer Handy-Versicherung lesen und man merkt wie sinnlos das ist, denn es wird einfach soviel ausgeschlossen...
 

coxeroni

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.542
Hallo,

aus Zeitgründen konnte ich leider nicht den ganzen Thread lesen, aber ich kann dir den Telekom Schutzbrief Premium empfehlen (von der AXA Versicherung ist der glaube ich). Kostet einmalig 100 Euro, aber du bist gegen alle Schäden (auch bei Selbstverschulden) versichert.

Gruß Nordphilz
 
Top