ITX Low-Budget Home"server"

Gangwars

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
535
Hallöchen,

Meine Eltern sind zur Zeit tierisch genervt von ihrem BüroPC, da er von mir als 24/7-Serverersatz zweckentfremdet wird. Da bei uns leider sehr wenig Platz zur Verfügung steht, bin ich auf der Suche nach einem Mini-ITX Server.

24/7 soll er durchgehend laufen, als Fileserver dienen und als kleiner, lokaler Webserver. Außerdem sollte er unhörbar sein, wenn nötig auch auf Kosten der Leistung oder der Erweiterbarkeit. Die Gründe hierfür liegen in der Position der Schlafzimmer...
Ich bin deshalb zum Entschluss gekommen, ein preisgünstiges Atom-System zusammenzustellen. Es ist nahezu komplett von der FAQ übernommen.

Hardware


Eventuell kommt, je nach Platz, was ich erst sehe, wenn des Teil da ist, ein Slim-Lüfter von Scythe, falls möglich, rein.
So: Ich habe noch ein kleines Problem: Und zwar: HDD-Anzahl wäre mit dem Case auf 1e HDD beschränkt. Deshalb habe ich noch nach nem alternativen Case ausschau gehalten, und bin hierauf gestoßen: Gigabyte MIB T5140. Das Problem liegt im Netzteil. Ich würde eventuell daran denken, noch 2 weitere HDDs und ein anderes Mainboard mit mehr SATA-Anschlüssen zu verbauen.
Ich glaube, dass das NT nicht damit klarkommt. Eine HDD benötigt beim Anlaufen meines Wissens nach etwas über 10W (ich rechne mal schlimmstenfalls mit 15), 3 machen also 45W. Ich glaube, dass der Atom + Board + GPU nicht auf unter 20W kommt, so dass es vermutlich problematisch wird (sofern das Teil überhaupt genügend Anschlüsse hat).

Gäbe es hier eine preisgünstige Lösung, oder ist die einzige Möglichkeit, ein teueres Mainboard mit Netzteil als Beilage zu erstehen?

Das Budget ist leider auch ein limitierender Faktor, da ich möglichst wenig ausgeben wollte. Das System oben liegt bei 170 Euro, 30 Euro mehr wären das maximal mögliche...

Ich hoffe, dass ihr etwas wisst, ich habe bis jetzt nichts gefunden :(
 

qqALEXpp

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
989
Hier ein relativ günstiges case.

kannst es ja unterm Bett verstecken^^

3,5" platten müssten manuell befestigt werden, da hier keine Halterung vorgesehen ist.

klick
 

trekschaf

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.743
Dein MB hat sowieso nur 2 Sata Anschlüsse. Das ist das Problem bei den neue Atom Boards
 

Gangwars

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
535
@trekschaf:
Das System war voll auf das LC-Power mit nur einer Platte ausgerichtet. Es gibt auch noch weitere Boards mit 4 SATAs.

@real_general:
Nein, leider nicht.

@qqALEXpp:
Ich hab bei Pollin nicht gerade die besten Erfahrungen gemacht, bei sowas wichtigem wie einem Netzteil werde ich da die Finger davon lassen.
Und unterm Bett liegen n paar Mainboards und 2 Grafikkarten, also da ist kein Platz mehr...

@digitalangel18
25W? Das muss ich ab jetzt bei meinen Systemen beachten ;) Danke^^

Die einzige Möglichkeit, die ich jetzt sehe, wäre zusätzlich diese PicoPSU und einem Asrock Board mit neuem AMD-CPU, Zacate glaub ich nennt man se. Oder ein teueres ASUS AT3IONT-I Deluxe, was halt relativ viel überflüssigen Mist mitbringt und den von mir verteufelten NVidia-Chipsatz, aber das is ein anderes Thema.

EDIT: Ich habs mir mal durchgerechnet, und mit der vorraussichtlichen Datenmenge in den nächsten 3 Jahren herausbekommen, dass der Server das noch packen wird...
Für mehr Zukunftssicherheit reichts Geld nicht :(
 
Zuletzt bearbeitet:

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.412
Kannst auch Fusion nehmen. Das AsRock hat 4 SATA + eSATA.
Slim passt rein, aber besser ist es einen 80ger anzubringen. Aber Du brauchst für das System gar keinen Lüfter. Habe ich so mehrmals verkauft. Das ist kein Problem, sonage man keine 40° Umgebungstemperatur hat :)
 

Gangwars

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
535
@Shaav:
Netzteil meiner Wahl, da genau ist ja das Problem :D

@Karatebock:
Tendiere ich auch gerade dazu.

Ich glaub, dass 8W beim Betrieb für eine HDD hinkommen, aber halt bei dem Einschalten verbrauchen sie, wenn auch über einen kurzen Zeitraum, relativ viel..
Würden da die 65W des Gigabyte-Netzteils ausreichen, um 3 3,5" HDDs zu betreiben?

Ich bin da arg am Zweifeln....
 
Zuletzt bearbeitet:

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.490
Zitat von Gangwars:
@digitalangel18
25W? Das muss ich ab jetzt bei meinen Systemen beachten ;) Danke^^

Das bedenken die meisten Leute tatsächlich nicht. Wobei man nicht ausschließen kann, das ein 65W NT reicht um 3 HDDs anzudrehen, aber ob diese Überlastung auf Dauer so gesund ist...

z.b. xbitslabs misst auch immer den Startstrom.
schau mal hier:
b58.png

Quelle: http://www.xbitlabs.com/articles/storage/display/hdd-2010_15.html#sect0

(Ampere*Spannung=Watt)
 

Gangwars

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
535
Okay, danke für das Diagramm. Wenn das stimmt, wären 65W eindeutig zu knapp, und würden höchstens für 2 HDDs reichen.

Ich hätte hier ein nettes Bundle gefunden, Wandlerplatine und externes Netzteil, 84W.

Ich vermute, dass dieses Netzteil das Gerät versorgen könnte. Es geht sicher auch irgentwie billiger, aber ich kenn mich da nicht wirklich aus, wenn da jemand nen Tipp hätte wär ich dankbar ;)

Eine PicoPSU wäre auch eine Möglichkeit, aber ich vertrau dem nicht so wirklich...
Die Platine macht da irgentwie einen besseren Eindruck.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gangwars

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2008
Beiträge
535
@Shaav: Deine Kombi ist für meine Zwecke nicht so das Wahre, da das Teil nur 2 3,5" HDDs fassen kann.
Das Gigabyte-Case hat einen Einschub mehr und eignet sich deshalb für mich etwas besser.
Danke trotzdem ;)

Ich glaube, ich such die eierlegende Wollmilchsau ;). Klein, unhörbar, viel Speicherplatz und stromsparend.
Im Moment gibt es folgenden Stand:

ASRock E350M1
2 GB RAM
1*2TB HDD
Gigabyte-Gehäuse

Das Netzteil werde ich erst dann kaufen, wenn ich eine neue Festplatte kaufe und dies erforderlich wird. Ich warte noch n paar Wochen, schau mal ob n neues Zacate-Board rauskommt, was mir besser gefällt oder welches ein Netzteil beiliegen hat, und dann wird gekauft ;)
 
Top