Notiz Jetzt verfügbar: ASRock DeskMini A300 für Ryzen-APUs ab 145 Euro

ITX-Fan

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.266
Ach, um die Maus ging es, sorry.

Wenn die Verlängerung möglichst kurz sein soll, könntest du diese Adapter nehmen.
 

Colindo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
769
Ich habe eben mal nach einem Eingabe-Set ohne Nummernblock geschaut, da ist die Auswahl aber sehr dürftig. Werde mir wahrscheinlich eher Maus und Tastatur einzeln kaufen. Der DeskMini soll, wenn ich ihn mir beschaffe, hinten an den Fernseher ran. Klappt der Empfang da, oder kommt es auf die Modelle an?
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.155
Also: Ich betreibe zum Einen die MS Bluetooth-Maus 3600 und zum Anderen das Cherry SX Compact als Tastatur. Die Tastatur ist nix besonderes (war hauptsächlich günstig) und soll auch nur für bisserl Multimedia herhalten. Eigentlich ne Mac-Tastatur, aber dass "cmd" die Windows-Taste ist, kriegt man wohl auch so spitz. :D Die Maus hab ich schon länger, allerdings lief die nie an Windows7-Geräten, weswegen sie meine bessere Hälfte nie nutzen konnte. MS hat da absichtlich die Nutzung verhindert. Sowohl auf Android als auch unter Linux gab es keine Probleme. Nur brauchte ich da nie eine kabellose Maus. Akku hält da allerdings ewig.

Der USB-Stick ist ein 08/15 USB-Stick. Irgendwann mal gekauft. Muss halt die "LE"-Erweiterung können. Ansonsten wird die Maus nicht erkannt. Namen kann ich nichtmal lesen... irgend ein SpeedLink.

Achtung: Ich hatte es heute - möglicherweise wegen Updates?! - dass mir innerhalb von 10 Minuten 2x die Bluetooth-Verbindung abgeraucht ist. USB-Adapter wurde nicht mehr erkannt. Musste ihn abziehen und neu stecken. Dann ging wieder alles. (Wie ich Win10 liebe... -.-' )

Daher: Immer noch einen klassischen Ersatz rumliegen haben.
- Korrektur: 3x in 15 Minuten abgeraucht. Ergo: Holt euch einen guten Stick oder nehmt halt kein Windows 10.

Und ja, ich hatte auch das Problem, dass der Stick hinter dem Gerät quasi NULL Reichweite hatte. Musste mit der Maus bis direkt vor das A300. Mit dem Stick an den zusätzlichen Anschlüssen (Seite/oben) sind selbst 2m kein Problem.

Regards, Bigfoot29
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.155
Nachtrag: Hab eben mal WOW mit der Kombi ausprobiert mit 1m Abstand zum A300. Ist die Maus bei CPU(/GPU?)-Idle auch 2m weit noch problemlos nutzbar, muss ich "in game" deutlich runter. Offensichtlich stört da irgendwas den Bluetooth-Funk. Insbesondere im LE-Bereich der Maus. Die Tastatur geht auch im Spiel noch 2m weit. Aber die Maus bewegt sich eratisch bis gar nicht. (Irgendwann macht sie mal große Sprünge, aber das wars.) Besser wird es erst, wenn ich die Grafiksettings von 7 auf 5 reduziere. Dann geht auch auf einen Meter Entfernung noch alles mit brauchbarer Präzision (und ohne merkliches Ruckeln). Und das, obwohl auf beiden Stufen so ziemlich gleiche FPS anliegen.

Verstörend...

Regards, Bigfoot29

PS: In der Zwischenzeit sind keine weiteren Ausfälle aufgetreten. Also scheinen doch die Updates mal eben das Bluetooth-Gerät deaktiviert zu haben. Yay... :/
 

Ratz_Fatz

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
626
Wie ist euer Zwischenfazit mit dem A300 und Ryzen CPU? Läuft alles soweit stabil unter Windows und Linux? Gibt es Abstürze oder Boot Probleme?

Mal schauen ob es bald einen Nachfolger geben wird mit AMD A500.
 

ITX-Fan

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1.266
Den Ärger, den ich mit Deskmini hatte, kann ich mittlerweile mit Sicherheit einem defekten RAM-Riegel zuordnen. Hatte zwei mehr oder weniger baugleiche Crucial DIMMs im Einsatz, wovon einer mittlerweile zwecks Austausch eine Reise auf die merkwürdige sich von Europa isolierende Insel angetreten hat. :D

Mit dem einen verbliebenen RAM-Riegel startet und läuft das System einwandfrei und ich bin sehr zufrieden. :)
 

Piranha771

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
73
Wie ist euer Zwischenfazit mit dem A300 und Ryzen CPU? Läuft alles soweit stabil unter Windows und Linux? Gibt es Abstürze oder Boot Probleme?

Mal schauen ob es bald einen Nachfolger geben wird mit AMD A500.
Gut. Hab davon 2 zwei in einem Büro im Einsatz. Bootzeiten und Leistung sind sehr gut.

Mittlerweile sind beide auf Noctua Kühler umgerüstet. Jetzt kann man im Büro eine Stecknadel fallen hören.

Als Office Maschinen sind sie jedenfalls gut und günstig. Wenn ich die Zeit finde, baue ich mir aus einem Deskmini eine Emustation. Dann kann ich auch was über Gamingleistung berichten.
 

Ratz_Fatz

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
626
Hat jemand getestet ob ein 2400G auch dauerhaft auf 3900MHz taktet. Core Performance Boost sollte gehen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.155
Ich habe ihn nicht fix auf 3,9 GHz stellen können (wollen?). Aber selbst bei intensiveren Grafiktests fiel der Takt eigentlich nie (viel) unter 3,8 GHz. Ich müsste mal schauen, wie es nach einer längeren Dauerbelastung aussieht. Kann ggf. heute Abend mehr sagen. (Wird meine bessere Hälfte mich hassen, wenn aufm TV heute abend für ne halbe Stunde der Final Fantasy XV-Benchmark in Dauerschleife läuft... o.0 )

Regards, Bigfoot29
 

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.155
Nachtrag/Ergebnis: Wenn ich Furmark zusammen mit Prime95 für gut eine halbe Stunde laufen lasse, stellen sich folgende Werte ein:
CPU: 3,55GHz
GPU: 1100MHz

Alles ohne Übertaktung. Werte sind jeweils GPU Burn-In und bei Prime95 die Max-Consumption-Variante (In-Place large FFTs). Die APU scheint bei 70°C zu drosseln. Es geht mitunter etwas runter. Könnte aber auch dran liegen, dass die 8 Threads Prime95 den Furmark ausbremsen. Bei 7x Prime95 plus Furmark ging es jedenfalls von der Temperatur her schneller "nach oben".

Genereller Hinweis: Das Problem mit der schlechten Maus-Reaktion/Reichweite bei Bluetooth hat sich weitestgehend dadurch gelöst, dass ich "Spread Spectrum" im Bios wieder aktiviert habe. Als "OC"ler schaltet man das ja gerne mal ab. - Schlechte Idee... jetzt ruckelt die Maus bei BT zwar immernoch, aber nur noch in dem Rahmen, wie man es einem voll ausgelasteten System zugestehen mag, welches die Bluetooth-Signale noch in Steuersignale umwandeln muss (was bei USB quasi automatisch passiert).

Regards, Bigfoot29

Nachtrag: Das sind EXTREMSZENARIEN! Normalerweise belastet niemand die APU auf diese Weise. In normalen Szenarien fährt der 2400G seinen Turbo eigentlich fast immer bis zum Ende aus, solange es nicht um komplexe Spiele geht. (FF XV konnte ich nicht mehr testen... nicht mehr auf der Büchse. :D )
 

xXxDomxXx

Newbie
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
5
Nur das die Karte (Intel 3160/3168) nur max 433 MBit/s (1x1, Single Stream) macht.
Die 9260 macht 2x2, 2 Streams (bei 160Mhz Kanalbreite) max 1733 MBit/s (theoretisch), bei 80Mhz immer noch 867Mbit/s.
Wer einen entsprechend guten Internet Anschluss hat, oder häufiger Daten auf ein NAS schreibt profitiert da schon. Klar muss der Wlan Accesspoint bzw. Router das auch erstmal liefern.
Von daher gilt wie immer WENN benötigt / gewünscht dann die schnellere Lösung, wem die Leistung des Wifi Kits reicht, hat es einfacher und spart entsprechend. Es geht ja nur darum ob und was möglich ist. ;)

MfG
Christian
Hallo Christian,

ich bin auch auf der Suche nach einem Wifi Kit für den Deskmini.
Würde dieses Komplettset auch passen?

Wireless-AC Intel 9260 9260NGW NGFF M.2 1730Mbps BT5.0 Wifi Card + 2 Antennas
https://www.ebay.de/itm/Wireless-AC-Intel-9260-9260NGW-NGFF-M-2-1730Mbps-BT5-0-Wifi-Card-2-Antennas/192497668321

Ich kann hier nur nicht erkennen, ob es sich auch um die non V-Pro handelt.
Ich würde hier auch nochmal nach der Länge vom Antennenkabel nachfragen. Meint Ihr es würden 15cm reichen?

Vielen Dank über eine Rückmeldung und schönes Osterwochenende wünsche ich euch,
Dominic
 

ChrFr

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
196
Hallo @xXxDomxXx ,

grundsätzlich lässt sich das verlinkte Kit verwenden, allerdings handelt es sich um Antennen für die Montage innerhalb des Gehäuses, was zwar evtl. möglich wäre (anbringen im unteren Bereich der auch die 2,5 Zoll Laufwerke aufnimmt) aber nicht zu empfehlen ist.
Wie stark die interne Befestigung das Signal dämpfen würde ist schwer zu sagen, jedoch ist insbesondere im 5Ghz Betrieb mit merklichen Einschränkungen zu rechnen.

Bzgl. VPro, steht da tatsächlich gar nichts..., sollte aber kein Problen sein, da und das ist jetzt nur eine Vermutung, damit VPro auf der Karte nutzbar ist, sie mit einer VPro kompatiblen Intel CPU gekoppelt werden müsste... Aber da bin ich nicht der Experte.

Dieses Dual Band 1,73 Gbps Wifi Drahtlose AC Für Intel 9260NGW Karte NGFF 2,4G/5 Ghz Kit oder dieses Intel 9260 Dual Band 1730Mbps WiFi Card + 6Dbi RP-SMA MHF4 Antennas Desktop Kit empfehlen sich da eher da sowohl die passenden Kabel als auch Antennen für externe Montage, mittels Reverse RMA (siehe: Bild (Google Suche)) beiliegen. Der Deskmini hat, wie auf dem Bild zu sehen 3 Aussparungen von denen die äußeren beiden für die Montage der Wlan Antennen gedacht sind.

Hoffe das hilft Dir bei der Suche.

MfG
Christian

Und frohe Ostern allen im Forum.
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo)

xXxDomxXx

Newbie
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
5
Super, vielen Dank - ich hatte auf dem kleinen Bild gar nicht nach den Anschlüssen der Antennen geschaut 🧐

Werde dann das andere bestellen.
Beste Grüße!
 

Obi8

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
23
@xXxDomxXx Kann diese WLAN Antennen empfehlen.
Habe die auch in meinem DeskMini mit der Intel AC 9260 non Pro verbaut.
Bis jetzt hatte ich mit dehnen keine Probleme.
 

xXxDomxXx

Newbie
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
5
Hi @Obi8,

Vielen Dank für deine Nachricht. Hatte dein ausgesuchtes Set schon gesehen beim Durchforsten des Beitrages, nur ist es leider bei amazon nicht mehr lieferbar und hatte sonst keine Alternative gefunden. Habe jetzt das Set aus China bestellt. Mal abwarten ob es echt ist und auch überhaupt funktioniert^^

Aber Danke an alle für die Unterstützung.

Beste Grüße,
Dominic
 

Krempelhier

Ensign
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
162
Kann mir jemand sagen, ob der Desk Mini A 300 auch mit der integrierten APU in der Lage Spiele wie die Sims 2,3 und 4 korrekt wiederzugeben oder ist so eine APU dafür zu schwach?

Ich frage weil meine Schwester den so interessant findet, weil der so klein ist und ohne Laufwerk daherkommt.
Würde mich auch interesieren, ob auch dafür der 200GE ausreichen würde, oder ein 2200 oder gar der 2400 dann die bessere Wahl wäre?

Soll jetzt nur ausschliesslich darum gehen, Spiele die so ähnlich sind von der Anforderungen wie Sims zu spielen, neben dem Surfen und mailen und bisschen Musik mit youtube etc.
 

Dandelion

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
927

Bigfoot29

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.155
Das Video arbeitet mit einer separaten Graka. Krempelhier wollte aber wissen, ob der 200GE auch für Sims ausreicht. Nun, ehrlich gesagt kann ich Dir das auch nicht sagen. Allerdings dürfte der 2200G - ein klein wenig teurer, aber ein nativer Quad und damit auch für die nächsten 3-4 Jahre für einfache Spiele sicher ausreichend - mit 16GB RAM so ziemlich all das können, was Du von ihm erwartest. Die SIMs sind ja jetzt auch kein sonderlich neues Spiel mehr. Und ältere Sachen laufen auf dem System eigentlich sehr gut. (Guildwars2, WOW, Fallout4 oder Skyrim laufen problemlos, wenn man die Settings jeweils nicht GANZ auf Maximum schiebt.) Aktuelle Spiele funktionieren etwas eingeschränkter, aber selbst das relativ "neue" Final Fantasy XV, für PC 2018 herausgekommen, läuft mit einfachen Einstellungen ausreichend schnell. Beim 200GE limitiert die 2+2-Config (2 Kerne + 2x HT) sehr schnell. Zumal die Grafik da nochmal deutlich schlechter ausfällt.

Ergo: Wenn Du Deiner Schwester was Gutes tun willst, organisiere einen 2200G mit nicht allzu langsamem Speicher. Der 2400G ist zwar nochmal besser, aber vom P/L-Verhältnis her nur praktisch, wenn Du das Geld "zu viel" hast.
Wenn Du aber noch etwas Zeit hast: Die Nachfolger der 2000er APU-Generation ist auf der Zielgeraden: https://www.computerbase.de/2019-04/ryzen-3000-amd-apu-desktop-picasso/
Ggf. fallen dann die Preise für die nicht unbedingt SCHLECHTE 2000er-Generation nochmal ein gutes Stück. :)

Regards, Bigfoot29
 
Top