Notiz Jetzt verfügbar: Google Assistant für iOS veröffentlicht

Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
995
#5
Erstaunlich das Apple das erlaubt. Dann sehen die Apple Kunden das Google/Android viel weiter ist als iOS und denken vielleicht langfristig über einen Wechsel nach.
 

Hito360

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
703
#6
welchen Grund kann Apple angeben um die App zu entfernen solange sich Google an alle Regeln hält? "Nein, wir wollen ein Monopol aufbauen" geht ja wohl schlecht...
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
995
#7
Solche Fälle gibt es immer wieder. Ob Apple, Microsoft(manche Apps nicht im Store) oder Amazon (bis vor kurzen kein Apple TV). Falls möglich wird die Konkurrenz ausgebremst.
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.293
#9
Eben...dann müsste Apple ja auch Youtube und alle andere Google Dienste aus dem Store entfernen...könnte für Apple ja schädigend sein..
Es gab mal Streitfälle mit der Folge, dass manche Apps nicht zugelassen worden sind. Aber das hatte meist andere Gründe, als die Konkurrenz schwächen.

Aber schon lustig, dass iOS User in den "Genuss" dieses Dienstes kommen, aber nur ein Bruchteil aller Android Kunden^^
 
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
200
#10
@supermanlovers
genau vor allem daran das Android auch deutlich weiter ist in Punkt Sicherheit."ironie off"
Ich bin von Android zu IOS gewechselt da das System geschlossen ist und eben nicht jeder Depp ne Fake App raushauen kann die dann das Gerät ausspioniert. Eventuell sogar noch Finanziellen Schaden anrichtet. Android ist schön und gut mit der Anpassungsfähigkeit aber ich brauche sowas ehrlich gesagt nicht.
Was Sicherheitspatches angeht ist es bei manchen Herstellern auch mau. Dafür kann aber Google nichts.
 

D.M.X

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
813
#11
Das kommt immer darauf an wie schlau der User hinter dem Display ist und sonst auf nichts. Wer Apps aus dubiosen Quellen lädt oder die Berechtigungen vor dem Installieren aus dem Store nicht checkt (gibt es nicht ohne Grund) der ist halt einfach selbst Schuld. Android bietet genug Möglichkeiten vor dem Aufspielen von Software deren Absichten mindestens zu erahnen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Fullquote des direkten Vorposter entfernt)
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
594
#12
Eigentlich war das neben der unsäglichen Pflege der Hersteller was Updates angeht der Grund warum ich von Android zu iOS gewechselt bin da der Assistent bei google in der damaligen Form nicht zu gebrauchen war. Und jetzt bringen Sie es für Apple raus.

Naja wird sich ziemlich egal bleiben. Da Siri eh auf den Apple Geräten ist wird für google mit ihrem Krempel da nix zu holen sein. Auf Android hat man ja wenig Wahl für so etwas aber wer braucht das bitte auf einem Apple Gerät? Probieren vielleicht mal aber wenn die Leute dann merken wie wenig man damit im Vergleich zu Siri machen kann wird es nicht lange installiert bleiben.

Aber Hauptsache der google Assistent kann mir sagen wie viele Kalorien eine Banane hat oder wie hoch der Eiffelturm ist. Braucht man ja auch jeden Tag mehrfach...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.252
#13
@über mir

was du schreibst ist unsinn. google ist siri in der erkennung haushoch überlegen und das wissen viele apple user auch. ebenso ist es mit den google diensten. der assistent kommt weil die nutzer das verlangen.
übrigens ist der könig des internet nicht apple sondern google mit seinen riesigen datenbanken an gesammelten zeugs.

teste mal die assistenten richtig und dann wirst du nicht mehr von "google krempel" schreiben...
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
594
#14
At über mir
Habe ich über fünf Jahre versucht. Achso BTW was du DU schreibst ist Unsinn. Und wer hat jetzt Recht?

Wer verlangt google auf dem iPhone wo genau?
 

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
10.293
#15
Weiß jemand, wann es den google assistant auch in Deutschland gibt?
 
Top