kann der Deskjet F2280 beidseitig drucken?

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.279
hallo,

ich bin auf der suche nach einen scanner und wollte diese anschaffung mit einem neuen drucker verbinden. also ein multifunktionsgerät. gebraucht wird das gerät fürs studium ( protokolle drucken, handreichungen kopieren/scannen ). muss also kein high-end gerät sein. und da ist mir die kompakte bauweise der hp deskjets ins auge gesprungen. das modell F2280 würde für mich vollkommen reichen und ist vom preis auch erträglich. nun möchte ich aber einen drucker der beidseitig drucken kann. bei den alte deskjet modellen konnte man das nur durch ein zusatzmodul. leider finde ich nirgends eine info ob der drucker das kann oder nicht. ist das standard das ein drucker das kann oder bin ich blind.


mfg hb
 

freshprince2002

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.438
Im Handbuch geguckt? -> Der F2280 kann das nicht.
Duplexdruck ist keineswegs ein Standardfeature.
 

Wizzard_Slayer

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.773

habichtfreak

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.279
@papa baer: ich habe schon gelesen das die druckkosten etwas höher sein sollen aber ich drucke zZ. weit über 90% als entwurf und 100% in s/w. und daran wird sich auch nichts ändern in nächster zeit. so halte ich die kosten im rahmen

@Wizzard_Slayer: tolles gerät aber viel zu überdimensioniert für meine arbeit. und der preis ist auch heiß.
 

dogio1979

Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
7.311
wenn du 100% schwarz druckst, solltest du dir einen laser-AIO holen.
 
Top