Kann die Grafikkarte durch übertakten der CPU beschädigt werden?

  • Ersteller des Themas Chris<>Striker
  • Erstellungsdatum
C

Chris<>Striker

Gast
Hallo,

meine Frage, kann die Grafikkarte durch übertakten der CPU beschädigt werden?
 

bekoboy

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
723
Nein, das denke ich nicht, besser gesagt nein! Warum auch? Du grillst nur deine Cpu sonst nichts, oder dein Board was dann natürlich auch deine Graka kaputtmachen kann, aber sehr unwahrscheinlich.

Mfg Beko
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.051
Rein theoretisch kann, wenn die CPU durchknallt, ein Kurzschluß entstehen. Der hätte dann womöglich auch Schäden an anderen Hardwarekomponenten zur Folge. Bzw. nicht rein theoretisch, sowas gab's auch schon öfter (auch ohne Übertaktung, vor allem zu Zeiten der alten Athlons).
 

theo.juhl

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.798
Jein, wenn du z.B. beim übertakten den PCIe- oder AGP-Bus anhebst oder dessen Spannung erhöhst kann es sehr wohl zu einem Defekt kommen. Auch automatische Overclocking-Profile diverser Mainboards erhöhen teils munter Spannungen und Buses die man beim Übertakten nicht antasten sollte.

Auch eine Möglichkeit ist, das durch das Übertakten das Netzteil keine konstanten Spannungen mehr liefern kann, was wiederum auch Auswirkungen auf die Spannungsversorgung der GPU haben kann.

Ansonsten wie meine Vorposter schon geschrieben haben ist es sehr unwahrscheinlich.
 
C

Chris<>Striker

Gast
Das Problem war , das meine 8800GTX Grafikfehler aufwies, und ich diese einschicken musste. Ich hatte zu der Zeit die CPU nicht übertaktet. Jetzt habe ich eine GTX280 und die CPU übertaktet. Die Temps von der 8800GTX gingen aber auch viel höher als die der GTX280. Die GTX280 ist aber auch in 65nm gefertigt, wodurch niedrigere Temps schon hervorsehbar sind.

Naja lots of thx für eure Antworten. :)
 
Top