Kann in gparted nicht "nicht zugeordneten Speicher" erkennen

jimbim

Cadet 1st Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#1
Hallo

ich möchte den "nicht zugeordneten Speicher" der Partition C hinzufügen. Wenn ich aber gparted starte habe ich nur 2 Partitionen. Partition C ist eine und Partition D bis F plus der nicht zugeordnete Speicher sind die andere Partition.

Wie kann ich das jetzt trennen damit ich den nicht zugeordneten Speicher der Partition C hinzufügen kann.

Danke!

MfG gparted_bild.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#3
Wo würdest es nicht machen. Bei gparted oder Partition Wizard.

Was ich aber nicht verstehe, wieso bei der Datenträgerverwaltung und bei gparted ganz andere Partitionen gezeigt werden.
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.074
#4
Was ich aber nicht verstehe, wieso bei der Datenträgerverwaltung und bei gparted ganz andere Partitionen gezeigt werden.
Liegt wohl daran weil es ein dynamisches Laufwerk ist.

Wo würdest es nicht machen. Bei gparted oder Partition Wizard.
Bei beiden weil mir das ein zu grosses Durcheinander ist und mir die Gefahr zu groß wäre das es schief geht.
Ich würde es nur dann machen wenn ich das Laufwerk vorher komplett geclont habe weil dann ein Backup da wäre.

Sind denn wichtige Daten drauf ?
Oder würde es wenig Umstände machen Windows neu zu installieren und die Platte so vor der Installation richtig einzurichten ?
 

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#5
Ich habe den PC gerade neu aufgesetzt und die ganzen Daten rüber kopiert. Wenn möglich will ich mir das wieder ersparen.

Was ist ein zu großes Durcheinander?

Wieso ist die Gefahr zu groß und was könnte schief gehen?

Ich habe ja zum Glück eine externe Festplatte und da sind die ganzen Daten drauf.
 

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#7
Habe mir jetzt Partition Wizard installiert.

Wie kann ich mir ein Image von Laufwerk C: klonen. Bin lieber vorsichtig, nicht dass ich die externe Festplatte überspiele.

Ist das dieser Punkt:

B. I would like to move my operating system to another hard disk. And keep the original hard disk in my computer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.428
#8
Der "nicht zugeteilte" Bereich ist doch nur EIN MEGABYTE ganz am Ende. Um das winzige Ding nutzbar zu machen, würde ich nicht groß am Rad drehen. :)

BTW:
Es gab mal gammelige Mainboard-BIOSe (von Gigabyte, das Bug-Feature nannte sich "Virtual DualBIOS"), die dort ganz hinten auf der 1. Festplatte automatisch ein Backup des BIOS abgespeichert haben und dabei unter bestimmten Umständen die dort liegenden Daten geschrottet haben. Je bekloppter eine Idee ist, desto größer die Chance, dass auch andere sowas umsetzen. Vielleicht läßt deshalb heute so manch ein Partitionierungsprogramm in weiser Voraussicht lieber die Finger vom hintersten Megabyte.
 
Zuletzt bearbeitet:

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#9
Beim gparted wird komischer Weise 1 MB angezeigt. Ich verstehe auch nicht warum.

In Wirklichkeit sind es aber 36 GB. Es ist am 2. Bild zu erkennen.

Ich will mir aber auch mit Partition Wizard zur Sicherheit das Laufwerk C: klonen falls einmal etwas schief geht. Da ich mir ein Image auf die externe Festplatte speichern will, möchte ich jetzt vorsichtig sein dass ich nicht die Festplatte überspiele.

Deshalb wollte ich wissen, welchen Punkt ich benötige.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.428
#10
In Wirklichkeit sind es aber 36 GB. Es ist am 2. Bild zu erkennen.
Ahh, sorry, verstehe. Das habe ich übersehen.

Disclaimer: Auf Liste+Bild der Windows-Datenträgerverwaltung vertraue ich eigentlich wenig, seitdem ich von diesem Programm (Win7-Version) auf MBR-Platten schon mehr als 4 primäre Partitionen angezeigt bekommen habe, was nun wirklich grober Unfug ist. :)

Die Größe des "sda3" im gparted passt allerdings prima zum Windows-Bild: 3*117GB + 36GB frei = 387 GB. Mit diesen "dynamischen Datenträgern" kann ich leider wenig anfangen. D: + E: + F: sind so eine Art Logische Laufwerke in einer Erweiterten Partition, die noch 36GB freien Platz hat. Nur ist es eben keine erweiterte Partition(mit der auch gparted umgehen kann) sondern wohl eine Microsoftsche Besonderheit.

Du schreibst in #3 "Ich habe den PC gerade neu aufgesetzt". Das überrascht mich. Was hast du angestellt, um diese dynamischen Datenträger und die seltsame Reihenfolge der Laufwerke zu bekommen? Absicht? Ich würde mich @leipziger1979 anschließen: Lieber nicht anfassen oder nochmal komplett neu machen. Ganz klassisch mit "basic" statt "dynamic" als Typ.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
804
#11
@ jimbim
1) Downloade dir Aomei Partition Assistant Standard Free und erstelle auf einer externen Festplatte 3 mal 117GB Partitionen, auf die du deine Daten von D: E: und F: rüber kopierst. Die kannst du dann auf deiner internen Festplatte löschen.
1) Aomei partition erstellen.png <> 1) Daten sichern - externe Festplatte.png
2) In Aomei verschiebst du dann deine C: in dem du sie mit rechter Maustaste anklickst und anhälst, nach vorne.Wie verschiebt man Partition?
3) Wie verschiebt man mit Partition Assistant Partition.png
3) Nach verschieben von C: , kannst du gleich in Aomei wieder 3 Partitionen zu 117GB erstellen, wo du deine Daten von der externen Festplatte zurück spielst.
 

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#12
Hallo

ich habe mich nach langer Zeit wieder mit diesem PC befasst.

Ich habe jetzt versucht Windows von der CD neu zu installieren.

Das verrückte ist jetzt, dass ich die Partition wo Windows und das System drauf ist nur Aktualisieren, Formatieren und Treiber laden kann. Bei allen anderen Partitionen kann ich nur Aktualisieren und Treiber laden.

Löschen, Formatieren, Neu und Erweitern sind grau.

Wie kann ich jetzt die Partition C: auf Position 1 setzen. Vor allem, wie kann ich eine Partition löschen.

Danke!
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.820
#13
Das wird sowieso nicht funktionieren, ein dynamischer Datenträger wird als Systemplatte wohl nicht klappen. Wovon möchtest Du denn booten, es muss ja eine primäre Bootpartition sein.
 

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#14
Irgendwie hat es bis jetzt funktioniert.

Ich will die ganze Festplatte neu aufsetzen. Das Problem ist jedoch dass ich sie momentan nicht löschen kann.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.820
#15
Dann hast Du aber noch eine andere zusätzliche Platte im Rechner worauf sich die Bootdaten befinden.
 

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#16
Ich kann keine andere Festplatte erkennen. Da ich aber sowieso plane die Platte ganz neu aufzusetzen, wollte ich fragen ob du einen Tipp hast wie ich die Partitionen ändern oder löschen kann.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.820
#17
Startet der Rechner denn so mit Windows? Habe gesehen im ersten Thread ist auch nur die eine Platte drin. Deshalb wundert mich das er startet oder bootest Du von USB? Erstelle Dir einen Windows USB Stick, starte davon und lösche die ganze Platte, auf den leeren Bereich installiert Du neu, Daten natürlich vorher sichern.
 

jimbim

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
13
#18
Zuerst hat er ohne Probleme gestartet.

Nach einem Update hat er angefangen, immer nach ca. 10 min schwarzen Bildschirm zu starten.

Jetzt habe ich versucht von der Windows CD den PC neu aufzusetzen. Dabei wollte ich auch die Partition C: wieder auf die erste bzw. zweite Position setzen.

Das Problem ist aber dass ich sogar mit der Windows CD die Partitionen nicht löschen und umändern kann. Partition C: könnte ich nur formatieren. Nachdem ich das gemacht habe kann ich noch immer nicht die Partitionen löschen bzw. verschieben und sie bleiben auch dynamisch.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
59.820
#19
Womit hast Du denn das Chaos hin bekommen?
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.817
#20
Dann verwende doch den clean Befehl um die Platte zu löschen.
- Starte das Windows Setup.
- Drücke die Tastenkombination [Shift]+[F10] um ein Eingabefenster zu öffnen.
- Dann folgende Befehle eingeben
Code:
diskpart
list disk
select disk X
clean
exit
Nach dem "list disk"-Befehl werden dir die vorhandenen Datenträger anzeigt. Identifiziere den Datenträger für die zukünftige Windowsinstallation (z.B. anhand der Größe) und verwende dessen Nummer für das X in "select disk X".
Danach klickst du dich weiter durch das Windows-Setup und installierst Windows in den "nicht zugewiesenen Speicher". Das Setup erstellt automatisch neue Partitionen.
 
Top