Kann man seine bisherige Win8.1-Bootpartition vollständig mit gparted sichern?

porn()pole

Commodore
Registriert
Mai 2002
Beiträge
5.059
... und entsprechend per LiveUSB oder so dann auch ohne weiteres wiederherstellen?

Hintergrund ist, dass ich gerne ein wenig (mal wieder) mit Linux rumexperimentieren möchte, aber auch Dual Boot und ähnliches verzichten möchte. Deshalb auf jeden Fall nur ein System als Bootsystem (linux oder Win8.1 eben). Hinterher kann ich Win8.1 immer noch in der Box laufen lassen, wenn mir was fehlt ...
 
gparted ist ein partitionierer und keine Image Software.
Clonezilla.
Vergiss die Bootpartition vom Uefi oder den Bootblock beim mbr nicht.
 
Hast du zwei oder mehr Festplatten? Ich packe immer auf Festplatte A den Bootmanager von Windows und auf Platte B von Linux.

Jetzt kann man entweder im Bios eine Platte als primäre Boot Platte wählen und mit den F Tasten eine andere Platte wählen oder man schmeißt alle Platten aus der Bootreihenfolge raus und beim Starten wird gefragt welche man starten will...
 
@HisN

Ist mir schon klar, dass Gparted kein Imageprogramm ist. Allerdings ist es ein Tool, dessen Funktionsfähigkeit außer Frage steht. Und deswegen brauche ich eine ganzheitliche Lösung, sodaß ich meine komplette SSD (wie du schon richtig sagst: es muss natürlich alles inkl. UEFI-Gedöns und MBR mitgesichert werden) wieder 1:1 zurückspielen kann.

Deswegen hätte ich gerne eine Lösung, dass ich (wenn alle Stricke reissen und nichts mehr geht) mit einer LiveUSB-Distri booten und dann alles 1:1 wieder auf Win8.1 zurückspielen kann.

Du sagst Clonezilla? Ist das standardmäßig in bestimmten Bootdistris mit drin?

@homerpower

Auch mit diesem Gedanken hatte ich schon gespielt: eine SSD bleibt Win8.1, eine weitere wird komplett rein Linux. Wenn es das Bios korrekt gebacken kriegt und ich beim Booten OHNE irgendwelche Bootloader die Bootplatte hardwareseitig wählen kann, dann ist das definitiv eine gute Alternative. Aber auch hier würde ich erst gerne ein 1:1 Backup meiner bisherigen Win8.1 SSD machen.
 
Jupp ist es, wenn Du es als Live-Tool haben möchtest, schau Dir mal PartedMagic an. Da ist Dein PartED und das Clonzilla zusammengefasst mit ein paar anderen Tools und einem Lightwight-Desktop zusammen.
 
Wenn du sicher sein möchtest stecke beim Installieren jeweils die 2te SSD ab. Dann kann nichts schief gehen.
 
Zurück
Oben