Kaufberatung 27" FullHD Media-Bildschirm

benedetto

Cadet 4th Year
Registriert
Apr. 2007
Beiträge
73
Hey Jungs,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor. Obwohl ich mir schon einiges zum Thema durchgelesen und angeschaut habe, aber aufgrund der Vielzahl angebotener Monitore immer noch nicht richtig durchblicke, wende ich mich jetzt an euch.

Der neue Monitor dient mir als Zweitmonitor. Ich will darauf hauptsächlich Filme und Streams schauen, ab und an aber auch mal eine Website anzeigen und Texte verfassen. Einsatzgebiete wären also ungefähr 70% Medien, 20% Surfen und 10% Office. Spielen will ich auf dem neuen Bildschirm nicht.
Deswegen habe ich mir überlegt, dass der neue Monitor am besten eine FullHD-Auflösung haben sollte und 60Hz ausreichend sind. Ein nettes Extra wäre es, wenn der Bildschirm schwenk- und neigbar wäre, dies ist aber kein Muss.
Noch unschlüssig bin ich mir, welcher Paneltyp für meine Zwecke am besten geeignet wäre.
Preislich hatte ich mir ungefähr ~300€ vorgestellt, günstiger wäre besser, ein bißchen teurer aber auch noch drin.

Könnt ihr mich vielleicht bei meiner Entscheidung helfen, welchen Paneltyp ich mir zulegen sollte?
Habt ihr vielleicht auch ein paar Kaufempfehlungen für mich?

Danke schonmal, benedetto
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

meinst Du drehbar wörtlich, das wäre dann "Pivot" oder meinst Du schwenkbar, das wäre "Swivel"?
 
Ah, hast mich erwischt. Ich mein schwenkbar, danke dafür, habs editiert. :)
 
Hey, danke XeOn4785. Nach meinen Recherchen hätte ich, wegen der besseren Farben und schnelleren Reaktionszeiten bei actiongeladenen Filmsequenzen, eher zu einem IPS-Panel tendiert. Ist der Kontrast bei Filmen wichtiger als die Farben? Und spielt die minimal langsamere Reaktionszeit von VA-Panels beim Filmeschauen überhaupt eine Rolle?
 
Wenn Du einen guten Schwarzwert und Kontrast möchtest, dann kommst Du um ein VA-Panel nicht herum.
Die Reaktionszeit von 4 oder 6 ms ist zu vernachlässigen, wir sind nicht mehr in Zeiten von 20 ms.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohne das mal Live gesehen zu haben, ist eine Einschätzung eher schwer.
Aus eurer persönlichen Erfahrung heraus, würdet ihr einen Film lieber mit gutem Kontrast/Schwarzwert sehen oder mit intensiveren Farben?
 
Ich mit gutem Kontrast und Schwarzwert. Ich habe eh eine Abneigung gegen glänzende Panels (Notebook) und (zu) leuchtende Farben.
 
Ja, super dann bin ich ja jetzt schon einen Schritt weiter.
Hab jetzt mal nach Monitoren mit VA-Panels geschaut und immer wieder sind mir diese Modelle untergekommen:

ASUS VN279QLB

iiyama ProLite XB2783HSU-B1DP

BenQ BL2700HT

Samsung S27C750P

Dabei ist mir aufgefallen, dass zwei Modelle schon seit 2013 auf dem Markt sind, die anderen beiden seit 2014. Sollte das für meine Kaufentscheidung überhaupt ins Gewicht fallen?
Außerdem frag ich mich, wo der Unterschied zwischen den Monitoren liegt. Alle haben in meinen Augen sehr ähnliche technische Spezifikationen, jedoch haben sie einen Preisunterschied von bis zu 60€.
 
Samsung und iiyama haben Pivot, das ist teurer als ein Standardfuß.
 
Der iiyama ist aber gerade der günstigste und neueste. :)
Ich hab mir jetzt noch die verfügbaren Tests zu den Modellen von oben durchgelesen und mittlerweile ist es ein Rennen zwischen diesen beiden:

ASUS VN279QLB

iiyama ProLite XB2783HSU-B1DP

Was ich mich jetzt nur noch frage ist, ob sich der Aufpreis vom iiyama zum Asus lohnt?
 
Ich würde keinen nehmen, weil ich bei 27" WQHD bevorzuge. Vielleicht hilft Dir bei der Entscheidung das Feature Flicker-Free weiter oder der Test bei Prad.
 
Ursprünglich hatte ich auch geplant mir einen WQHD-Monitor zu besorgen. Die höhere Auflösung wäre im Officebetrieb und beim normalen Surfen sicher von Vorteil. Da ich auf dem Monitor aber zum größtem Teil Filme und Streams schauen werde, hatte ich mich eigentlich schon für einen FullHD-Bildschirm entschieden, da diese doch deutlich preisgünstiger sind. Würde mir jemand anders auch eher zu einem WQHD-Monitor raten?
 
Zurück
Oben