Kaufberatung DDR2

Kisk

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
222
Servus Leute,

ich beschäftige mich schon seit längerem mit dem Thema 4 Gb. vs. 8 Gb. Ram. Habe momentan das in meiner Sig. stehende System und überlege mir, ob es Sinn macht 4 Gb. DDR2 Ram noch nach zu kaufen. Habe mir zu dem Thema unter anderem folgenden Link durchgelesen: http://www.tomshardware.de/RAM-Upgrade-x64,testberichte-240652.html

Ganz besonders haben mich die Nachladeruckler der Texturen interessiert, weil ich das bei mir auch schon beobachtet habe (z.B. GTA 4). Möchte demnächst mal wieder Fallout 3 (+ eventuell Textur-Mod) installieren. Das Problem bei der Kombination Fallout 3 und Windows 7 waren trotz hohen FPS komische Ruckler, wenn ich beispielsweise Richtung Sonne geschaut habe. Generell gabs Probleme am Übergang vom Horizont zum Himmel und das trotz genügend Leistung (zu XP-Zeiten hatte ich das Problem nicht). Hab dazu auch schon Google befragt und festgestellt, dass ich nicht alleine bin. Hoffe nun, dass 4 Gb. zusätzlicher Ram eine Besserung bringt und das System generell flotter macht.

Nun zu meiner Frage: Lohnt es sich überhaupt noch, DDR2 für mein System zu kaufen? Klar, ich komm an ne Sandy Bridge nicht ran, aber Leistungsmässig (CPU) sollten doch noch min 2 Jahre drin sein oder sehe ich das falsch? Welcher Ram wäre geeignet?
 

SubNatural

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.658
Eigentlich profitieren Spiele eher von einem DualChannel statt mehr RAM.
Von daher lieber so lassen.
 

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.558
2x 2 GB DDR2 + 2x 2GB DDR2 macht meines Erachtens nach vier Riegel = Dual-Channel.
Kompatibilitäten vorausgesetzt!
 

Kisk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
222
Dual Channel würde doch trotzdem weiterhin funktionieren?!
 

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.558
Prinzipiell schon, wenn du nochmal die gleichen Riegel bekommst - sicher.
Wenn du andere Riegel hast ist es auch möglich, muss aber nicht zwingend.

Am besten mit dem Händler drüber sprechen,
bei mir im Ort bieten die lokalen Läden an, dass du den RAM sieben Tage lang wieder zurückgeben darfst.
Wegen genau solchen Geschichten.

Wenn das Geld da ist,
kannst du dir auch einfach 2x 4GB bzw 4x 2GB bestellen und die anderen verticken oder als Notfallriegel lagern ;)
 

Kisk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
222
Ja ne, ich möchte ja eigentlich auch nicht mehr so viel Geld in einen alten Sockel stecken. 4 Gb zusätzlich wären noch ok, aber 8 GB. komplett Neu kommen wir doch etwas teuer vor. Wie gesagt, ich habe keine Ahnung wie lange ich mit der CPU noch fahren kann, wobei ich aber von locker 1 - 2 Jahren ausgehe.
 
L

Lorch

Gast
Dann schau doch einfach ob du nochmal 4 GB vom gleichen RAM bekommst. Wenn ja rueste auf.
 
D

DarkInterceptor

Gast
hatte damals als der X2 6000+ neu und high end war gleich ein 1066mhz 8gb set gekauft und es bis heute nicht bereut.
ich kann dir leider nicht sagen wie sich fallout 3 und der mod von 4 auf 8gb verhält nur kann ich dir folgendes sagen.
90% aller spiele sind mit maximal 2gb ram zufrieden. vor allem bei den älteren vertretern der spielewelt braucht es nicht mehr speicher.
4gb is gut, denn da ahste noch reserve für das system und es muss ned so bald ausgelagert werden.
mit 8 gb ram hast so gut wie nie mehr eine swap file offen. aus dem game in windows und zurückswitchen geht wesentlich flüssiger. dennoch sind 8gb aus meiner heutigen sicht noch nicht 100%ig nötig. nice 2 have aber nicht zwingend nötig.

verkauf deinen ram und kauf dir ein 8gb kit wenn du wirklich eines möchtest. rate hierbei zu kingston hyper-x
 

Cr[0]miX

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
839
Deine Konfiguration reicht dicke, wie du selber schon schreibst 1-2 Jahre aber dennoch hast du mit der Grafikkarte sprichwörtlich in die Tonne gegriffen - wenn es um Texturmods, full AA etc. geht, ist mit 1GB VRAM so gut wie nichts drin, sprich: sie ist der Flaschenhals im System.
Zudem würde ich, wie oben schon von meinen Vorrednern erwähnt, es bei 2x2GB DualChannel belassen. Du könntest versuchen die MHz-Zahl des RAM's im BIOS von 800 auf 1066 MHz anheben, da dieser dafür ohnehin konzipiert wurde, dürfte es kein Problem darstellen. Jedoch sollte sich die Mehrleistung in Grenzen halten - foglich ist es relativ unnötig, wollte es dennoch erwähnt haben.
Desweiteren hätten weitere Vier Gigabyte keinen merklichen Leistungszuwachs, bei dein(en) Einsatzgebiet(en) erziehlt.

mfG
 

Kisk

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
222
Hm kann sein, dass der etwas beschnittene Ram doof ist, ich zock aber auch nicht in Mega-Auflösungen sonder "nur" in Full-HD.

Den Ram werd ich eher nicht übertakten, da der Leistungszuwachs, wie du auch schon sagts, nicht gerade groß sein wird.

Mir geht es ja auch nicht um mehr FPS (laut diversen Berichten soll aber gerade die Min-FPS bei GTA 4 mit 8 GB-Ram höher sein), sondern um die Nachladeruckler der Texturen wie in dem oberen Test genannt. Also das sind jetzt aber keine echten Ruckler. Die FPS passen und die Szene ist flüssig, aber kommt durchaus vor, dass diverse Texturen kurz brauchen bis sie da sind, wenn ich mich jetzt beispielsweise um 180° im Spiel drehe.
 
Top