Kaufberatung für möglichst kompaktes Stereosystem für ca. 300€

C.Algernon

Ensign
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
180
Hallo,

ich möchte meiner Mum zu Weihnachten ein Stereosystem schenken.
Ich bin mir aber gar nicht sicher, was da am meisten Sinn macht, vor Allem bei meinem recht geringem Budget von 300€.

Meine Mum hört am liebsten Klassik, aber auch Pop, soll aber auch für Filme verwendet werden. Bei Ihr muss der Klang vor Allem in den Höhen aber auch bei den Mitten gut rauskommen, aber der Bass sollte auch nicht fehlen.

Zu Beschallen währe ein ziemlich voller Raum (viel Polster) von gerade mal 4,70m x 3,80m. Dabei sollen die Boxen an der kürzeren Raumseite angebracht werden.

Die Boxen sollten möglichst klein (Regallautsprecher) sein und wenn möglich zur Wandmontage bzw. auf Ständern daher kommen.

Angeschlossen wird ein CD-Player und der Fernseher.

Ich bin nun die ganze Zeit am hin und her überlegen ob ein 2.1 System Sinn macht, ein paar aktiv Lautsprecher oder aber ein Stereoverstärker mit einem Paar netten Boxen. Bei Letzterem habe ich Bedenken nichts gescheites in dem Preissegment zu finden und auch, dass der Bass zu kurz kommt. Bei den 2.1 Systemen finde ich immer nur Sateliten "Boxen" die mir alle nicht so zusagen oder aber gleich bei 500€ und mehr liegen.

Ich selber habe ein BOSE Lifestyle 5 mit Sub und 2 kleinen Boxen im Badezimmer und das ist für den kleinen Raum wirklich top. Allerdings ist das Gerät aus den 90ern und ich weiß gar nicht wie das heutzutage von der Qualität so aussieht. Das Lifestyle 5 ist halt toll und wäre für meine Mutter gut, da es einen CD-Player und alle Anschlüsse hat. Meine Mum hat zwar einen CD-Player, der ist aber groß und je platzsparender, desto besser. Das Platzsparkreterium zähle ich aber NICHT als Kaufkriterium, nur sollten es keine großen Standlaudsprecher werden.

Ich habe an meinem PC die Edifier R1280T 2.0. Ich mag die Boxen sehr, jedoch ist der "Equilizer" so gut wie wirkungslos. Und als Musikanlage mit gutem Sound würde ich sie auch nicht verwenden.
Dennoch wäre sowas in der Art, nur eine Nummer besser, optimal.
Man kann dort auch gleich 2x Geräte per Klinke anschließen. In Ihrem Fall wäre es eben der Fernsehr und der CD-Player.

Wichtig wäre, sofern kein Vollverstärker in Frage kommt, dass das System zumindest in Höhen und Tiefen regulierbar ist. Meine Mum hat Schwierigkeiten bestimmte Frequenzen zu hören und versteht bei Filmen meist nur die Hälfte wenn der Klang zu dumpf ist.

Habt Ihr einen guten Tipp für mich? Vielleicht habt Ihr ja gerade erst sowas mit den Ansprüchen gekauft und sagt hier, das wäre vielleicht was! :-)

Es können auch gebrauchte Gerätschaften aus einem Shop sein, ungerne Ebay und co.

Zuletzt hatte ich die Canton M 10 mit einem Yamaha AX-397 geplant. Zusammen wäre ich bei 340€ und das ist für mich schon eine Menge Geld und leider sind die Ständer (wie zuerst angenommen) nicht im Preis enthalten, weshalb ich nun gar nichts mit dem Budget anzufangen weiß und mich an Euch wende.

Ich hoffe Ihr könnt mich weiterbringen.
 

mfJade

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
6.179
Der Gebrauchtmarkt würde auch einiges hergeben.
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.718
Im Marktplatz wird ein Yamaha angeboten!

Und auch Boxen... ;) Wenn es gerade passt. :D

Beide Angebote zusammen 310,00 Euro und da kann keine Kompakte Anlage gegen mithalten. Meine "alten" Boxen habe ich an einem Yamaha betrieben. Ideal für die Hörgewohnheiten der Mutter.

Aber ich schätze, die Boxen wären zu Groß.

Zum Yamaha würde auch diese Wandboxen von Canton passen.
 
Zuletzt bearbeitet:

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
180
Er hat sowohl eine Klinke-Buchse (Kopfhörer) als auch USB.

Hi, kommt denn eine kompakte Stereoanlage in Betracht
Durchaus, allerdings habe ich bei solchen Geräten immer nur ein blechernden Klang im Kopf ;-) Du bist zufrieden? Die Bewertungen sind ja auch sehr gut von dem Gerät.

Der Gebrauchtmarkt würde auch einiges hergeben.
Ja, nur was . . . ? :-)

Die Boxen gefallen mir gut, würden optisch sehr schön in meine Wohnung passen :-D Allerdings habe ich 2 schöne Magnat Boxen mit neuen Hochtönern.

Für meine Mutter sind sie vermutlich zu wuchtig, aber sehr schön!

Verstehe ich das richtig, bei einem Versand wären die Ständer nicht dabei? Und die Abdeckungen "waren" im Karton, sind es jetzt aber nicht mehr?

Ich denke die beste Lösung für meine Mum währe tasächlich die Panasonic Anlage. Sie ist schön kompackt, hat einen CD-Player, ist nicht zu teuer und scheint einen guten Klang zu liefern.

Vielen Dank soweit für Eure Antworten!
 

Darklordx

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
6.718
Ein Ständer wiegt dank Sandfüllung gute 5 KG. Dazu sind die Auflagen der Rohre auf dem Glas recht fragil. Zusammengebaut würden die als Schrott mit Scherben ankommen.
Und die Abdeckungen sind jetzt auf den Boxen. ;)
 

C.Algernon

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
180
Ok, verstehe. Bist Du denn der Gleiche, der den Verstärker verkauft? Da Du geschrieben hast "zusammen . . . ."
 
Anzeige
Top