Kaufberatung für Studenten-Notebook + gelegentliches Spielen

TorTor

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5
Hallo zusammen,

ich bin Student und bin gerade auf der Suche nach einem passenden Notebook für mich. Es soll auf jeden Fall um die 15" haben und einigermaßen gut laufen, sodass ich evtl auch mal ein kleines Spielchen zocken kann, wie z.B. CSS oder The Forest, das ich zur Zeit sehr interessant finde. Also auf jeden Fall nicht sowas wie Uncharted o.ä..
Nun bin ich aber nicht gerade der belesenste, was aktuelle Hardware angeht. Meine Preisspanne geht bis maximal 500 €, wo es ja heutzutage schon was geben sollte. Auf meinem aktuellen Notebook, dem Acer Aspire 7720g, läuft CSS noch ziemlich gut.

Die Grafikkarte....

Bei Notebooks bis 500 € sind meistens entweder die AMD Radeon R5 M240, die AMD Radeon R6 M255DX, die Radeon R7 M360 oder die Nvidia 920M bzw. 840M verbaut. Dazu Prozessoren, die sich nicht allzu viel nehmen, denk ich. (DENKE ;))

Könntet ihr mir bei folgenden Notebooks sagen, welche(r) sich am ehesten zum gelegentlichen Zocken eignet? Außer zocken will ich eigentlich nur Office benutzen und sonst nur surfen. Für den Rest habe ich eine PS4.

http://www.notebooksbilliger.de/notebook+kaufberater/hp+355+g2+l8b03es

http://www.notebooksbilliger.de/notebook+kaufberater/hp+15+ay046ng

http://www.notebooksbilliger.de/notebook+kaufberater/lenovo+z50+75+80ec00lmge

http://www.notebooksbilliger.de/notebook+kaufberater/hp+pavilion+15+ab115ng

Bitte sagt mir nicht dass ich lieber etwas sparen soll, das wird nämlich nichts :)

Vielen Dank für eure Hilfe!

Liebe Grüße

e.: ganz vergessen... ihr könnt mir gerne auch andere Notebooks vorschlagen, falls ihr besser Angebote kennt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
Wie schauts denn aus mit gebrauchten Notebooks? Da findest du deutlich stabilere und robuste Business Teile, die perfekt geeignet fürs Studium sind. Teilweise sind sie sogar Leistungsstärker.
 

TorTor

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5
Wäre auch eine Möglichkeit. Bisher habe ich es aufgrund des Risikos gemieden, gerade bei Technik. Gibt es da vertrauenswürdige Seiten?
 

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
Spontan würde ich sagen: Amazon Warehouse oder Alternate Outlet, da hast du Garantie. Ich selber hatte ein ThinkPad, jedoch für 700€ damals bekommen.
Spezielle Notebook Empfehlungen kann ich dir im Moment nicht geben, da müsste ich mich selber erstmal wieder etwas einlesen. Warte lieber auf Ratschläge von den Notebook Profis hier :)

Oder schau mal, was in den Threads vor dir empfohlen wurde. In letzter gab es immer wieder Threads mit leuten, die günstige Notebooks fürs Studium suchten.
 
Zuletzt bearbeitet:

TorTor

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5
Okay. Vielen Dank :) dann stöbere ich mal im Forum rum. Weißt du was es mit den Intel graphics auf sich hat? Viele Notebooks haben die drin. Bspw. Intel Graphics hd 5500. können die was?
 

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
Die Intel graphics ist eine integrierte "Grafikkarte" in der CPU. Für kleinere Spiele sind sie vollkommen ausreichend. Auf Low - Medium Einstellungen sollten alle Spiele, welche nicht sehr grafisch Aufwendig sind, akzeptabel laufen. Csgo zb. Läuft auf der HD Grafics 5500 mit etwa 50-60fps, wie ich gelesen habe. Fürs gelegenheitspielen langt sie also allemal.
The Forrest kenne ich nicht. Mein Bauch sagt mir, dass es jedoch auch laufen sollte :D

Bei der Suche solltest du erstmal auf eine solide Basis achten. Festplatte und RAM sind zu vernachlässigen, sollten jedoch auf jedenfall wechselbar sein, falls es keine SSD und weniger als 8gb RAM sind. Selber aufrüsten ist nämlich nochmal günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:

TorTor

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5
Sooo.. dann habe ich mal mit meinem neuen "Wissen" folgende Geräte rausgesucht...

Asus F555LF-XO029H
(Intel Core i5 5200U, 2x 2.20 GHz, 4MB Cache // 8GB DDR3L, erweiterbar auf 12G // HD-ready // NVIDIA GeForce 930M, 2 GB)
Link: http://www.notebooksbilliger.de/asus+f555lf+xo029h?nbb=45c48c

Lenovo Z51-70 80K600Q5GE
(Intel Core i5 6200U, 2.3 GHz, 3MB Cache // 4GB DDR3L, auf 16GB erweiterbar // FULL-HD // AMD Radeon R7 M360, 2GB)
https://www.computeruniverse.net/products/90634133/lenovo-z51-70-80k600q5ge.asp

ACER Aspire E 15 E5-573G-36P1
(Intel Core i3 5005U, 2.00 GHz, 3MB Cache // 4GB DDR3, keine Ahnung ob erweiterbar // kein FULL-HD // NVIDIA GeForce 920M, 2GB)
http://www.mediamarkt.de/de/product/_acer-aspire-e-15-e5-573g-36p1-2075883.html?uympq=vpqr&rbtc=gei%7Cpf%7C2075883%7C%7Cp%7Cstandard%20feed%7C

Asus X555UB-XO256D
(Intel Core i5 6200U, 2x2.30 GHz, 3MB Cache // 8GB DDR3, erweiterbar auf 12 // HD-Ready // NVIDIA GeForce 940M, 2GB)
http://www.notebooksbilliger.de/asus+x555ub+xo256d?nbb=45c48c

HP 15-ay046ng
(Intel Core i5 6200U, 2x2.30 GHz, 3MB Cache // 8GB DDR4, erwieterbar auf 16 // FULL-HD // AMD Radeon R5 M430, 2GB)
http://www.notebooksbilliger.de/hp+15+ay046ng?nbb=45c48c

Eigentlich braucht ihr gar nicht auf die Links klicken, sondern nur die Daten in der Klammer vergleichen und mir sagen was nun besser ist und am besten noch weshalb ;) Mein Bauchgefühl sagt mir dass der letzte am besten ist, liegt am FULL-HD und DDR4. Aber was sagt der Prozessor und die GraKa? Vielen Dank für eure Hilfe :)
 

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
Von den Daten her das Lenovo oder HP. Full HD ist bei viel Text sehr angenehm.
DDR4 bringt in deinem Anwendungsgebiet garkeine Vorteile. Wobei DDR3(L) günstiger sein dürfte, falls man mal nachrüsten möchte.

Von der CPU Leistung wirst du nicht wirklich was spüren, wenn es bei Uni und Games bleibt.
Da ist die Effizienz und der Verbrauch viel wichtiger. Gleiches gilt für die Graka, wenn du hauptsächlich auf deiner PS4 zockst, solltest du keinen allzugroßen Wert auf die Graka legen, sondern eher als netten Zusatz, womit du dann bei der einen oder anderen Grafikeinstellung den Regler etwas höher stellen kannst, mehr nicht.

Wichtig ist jedoch, dass du die HDD selber durch ne SSD ersetzt, die in dein Budget passt. Von ner SSD wird ein PC am aller meisten Profitieren.
 

TorTor

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
5
Echt, macht das so einen Unterschied mit der ssd? Wusste ich gar nicht :D

Vielen Dank für die Einschätzung. Vielleicht kann ja der ein oder andere noch was dazu sagen
 
Top