Kaufberatung HD Beamer

P0RN0

Ensign
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
141
Hat jemand Erfahrung mit HD Beamern in der Preisklasse um die €1.000,--?
Der Beamer soll an meinen PC angeschlossenen werden und dient überwiegend zum HD Filme schauen. Die Entfernung Beamer - Wand beträgt ca. 4m. Der beamer würde nur ca. 0,5m von meinem Kopf entfernt stehen, sollte also nicht störend laut sein.
Was ist mit dem 24p? Ist das überhaupt relevant, wenn ich Filme über den PC ausgebe?
Was ist bei der Leinwand zu beachten?
Gibt es bei Beamern auch wie bei LCD-TV 100Hz?

Danke für die Hilfe im voraus!
 

RoccoMD

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.714
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Heimkino-Beamer--index/index/id/679/
Ergänzung ()

Meine Lesezeichen geben noch folgendes her:

http://www.chip.de/news/Epson-Full-HD-Projektor-EH-TW3200-unter-1.000-Euro_44527806.html
http://geizhals.at/deutschland/?a=467528&plz=&t=v&va=b&vl=de&v=e#filterform
http://geizhals.at/deutschland/?a=276982&plz=&t=v&va=b&vl=de&v=e#filterform

Mit der Lautstärke kann ich dir leide rnicht helfen. Das solltest beim Gerät deiner Wahl einfach mal selber ausprobieren. Man hat doch in den meisten Fällen (oder immer?) 14 Tage Rückgaberecht.
 
Zuletzt bearbeitet:

wei3nicht_T

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
2.026
Bei 4m Abstand und ich nehme mal an du schaust vornehmlich Abends empfehle ich dir den emachines V700 und eine 240cm Leinwand vom "Leinwandking" bei ebay. Dazu eine Deckenhalterung, das ganze schön mittig ausrichten (der Beamer hat kein echtes Lensshift) und du bist mit Beamer, Leinwand, Kabeln bei unter 700€.

Im Eco-Modus ist der Beamer fast nicht wahrnehmbar. Baugleich ist er mit Acer H5360.

Alternativ ein Acer Projektor aus der H7 Reihe, aber auch hier nur manueller Lenshift, d.h. mittige Ausrichtung vor der Leinwand.

Bei beiden Beamer handelt es sich um DLP Beamer. Mit dem Regenbogeneffekt (wiki), gerade bei No-HD Wiedergabe muss man leben können.

Ich und ein Kollege sind mit dem emachines v700 äußerst zufrieden! Er guckt auf 110" und ich auf 99" Projektionsgröße. Bild ist "scharf, kontrastreich und hell". Ich habe leider auch schon einen 2000€ Beamer in Aktion gesehen .. dagegen ist es dann wieder matsche, aber etwas besseres gibt es ja immer.
Die Leinwand erfüllt auch ihren Zweck, keine Wellen oder Falten. Beim Leinwand kauf gilt sowieso: lieber 2x billig als 1x teuer, denn auch die teuren Leinwänder verfärben sich irgendwann und kriegen womöglich Wellenbildung.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.613
Nein, Laut sind nur office Beamer
Heimkino Beamer hörst du nicht!


wenn man komplett Abdunkeln kann, dann würde ich den Sanyo PLV-Z800 LCD nehmen.
dieser ist unschlagbar günstig, denn bald steht die Neue generation an.
Statt 1900€ kostet er nur noch 900€
Da er einen so hohen Startpreis hatte, hat er so extras wie Horizontalen und Vertikalen Lensshift.
Volle 24p Unterstützung (sonnst Ruckeln Blurays leicht)
Hat ein Sehr gutes Kontrastverhältnis.
ist mit 21dB sehr leise
Die Helligkeit ist mit 1200 Optimal für Heimkino.

Daher derzeit absolut zu Empfehlen!
 

P0RN0

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
141

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.613
Nein, das ist überhaupt kein Thema mehr!
(war es damals eigentlich schon nicht...)

Dort ist im Grunde die gleiche LCD Technik verbaut, wie in allen anderen LCD Bildschirmen.
hat sich bei dir schon mal im Bildschirm die "Taskleiste" Eingebrannt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.953
habe noch nie gesehen das sich in einem LCD Projektor was eingebrannt haben soll. Was eben damals noch galt, war das Problem mit der "Farbverblassung" was allerdings nur nach etlichen Stunden auftratt und sehr langsam passiert so das es einem selbst kaum auffällt.

Aber der TW3200 hat die neuen Displays, so wie die TW5500/5000/4400/3800. Soll heißen dort soll dieser effekt nicht mehr auftreten.

Ein Projektor spielt seine volle Leistung ausschließlich im dunklen Raum mit dunklen Wänden etc aus. Wenn dein Raum eher hell ist und du ihn womöglich gar nicht komplett vom Tageslicht abschotten kannst, würde ich mir die Sache nochmal überlegen.

Ansonsten ist der TW3200 ein sehr gutes "Anfängermodell", allerdings vorher anschauen wenn geht. Und auch mal über DLP Projektoren schauen - es gibt Leute die lieber auf DLP Projektoren schauen, ist Geschmackssache.
 
Top