[Kaufberatung] Neuer Router

Servion

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
108
Hi,

Hatte bisher einen Vertrag bei der Telekom und auch den Router von ihnen gemietet. Bald ist Vertrags-Umstellung zu 1&1, wobei ich mir dann eigentlich keinen Router mehr mieten, sondern lieber selbst einen kaufen möchte.

Anforderungen sind ziemlich gering, er sollte stabile Verbindungen bieten, WLAN für 2-3 Geräte bereitstellen können und nicht all zuviel kosten (max 70€, falls machbar). Außerdem sollte das Modem integriert sein, sodass ich nur 1 Gerät rumstehen habe.

Falls der Preis zu niedrig ist um meine Anforderungen zu erfüllen könnt ihr gerne auch teurere Router vorschlagen.

Danke schon mal für die Hilfe :)
 
Bei AVM http://avm.de/produkte/fritzbox/ entsprechend deinen Wünschen, Vorstellungen, Ausstattung, Features, Anschlüssen auswählen.

Wenn Telefonie-/ DECT-Funktion gewünscht sind ein 7er Modell.
Wenn keine Telefon-/ DECT-Funktion gebraucht werden, können auch die entsprechenden 3er Modelle von AVM in die Auswahl genommen werden.

Alternative wäre evtl. noch der Speedport W724V von der Telekom oder der TP-Link Archer VR200v/ VR900v.
 
Danke für die schnellen Antworten.

Telefonie wird nicht benötigt. Auch wenn etwas außerhalb der genannten Preisspanne sieht die FRITZ!Box 3390 ganz gut aus.
 
Bei 1und1 mietet man die FritzBox nicht. Man zahlt 24 Monate einen Teilbetrag und nach 24 Monaten gehört sie einem. Ja, bei der Telekom war es echtes mieten. Das war etwas anderes. Und der Preis ist dann weit geringer, als der übliche Marktpreis. Ich würde mir das 1und1 Angebot noch mal genauer anschauen.
 
Zitat von HominiLupus:
Wie telefonierst du dann? Rein via Handy D1/D2/O2?
Richtig. Wozu auch 2 Nummern haben, wenn ich unter einer nur manchmal erreichbar bin und unter der anderen (fast) immer.

Zitat von BlubbsDE:
Bei 1und1 wird auch nur gemietet, wenn man einen Vertrag mit Mindestlaufzeit abschließt.
Habe mich übrigens doch wieder dafür entschieden und werde die Option mit 3€/Monat für den WLAN Router wählen.

Danke trotzdem an alle Helfer :)
 
@BlubbsDE

weißt du wie das nach vertragsende aussieht? haben mehrfach gelesen, dass wenn man sich nicht selbst bei 1und1 meldet, man die 5 bzw. 7 € weiter blechen muss. man muss quasi zwingend die kündigung einreichen und 1und1 überzeugen, um die miete loszuwerden. oder hast du andere erfahrungen?
 
Nein, wie auch. Keiner kann Dir da Erfahrungen nennen. Das macht 1und1 noch nicht lange genug, als das ein Kunde schon 24 Monate MVLZ hinter sich haben könnte. Also wenn da jemand etwas zu geschrieben hat, dann kann das einfach nur Unfug sein.

Aber generell, so oder so, bei 1und1 immer kündigen. Auch wenn man dort bleiben will. Man bekommt dann einfach bessere Angebote, als wenn man einfach den Vertrag weiter laufen lassen würde. Und bei 1und1 ist kündigen einfacher, als bei allen anderen mir bekannten Provider. Das kann man Online machen. Mit einem anschließenden Bestätigungsanruf.
 
jop das hatte ich eh vor;)

laut https://www.dslweb.de/news/dsl/neue...as-null-euro-modem-gibt-es-doch-24081501.html gilt aber anscheinend:
So ist die neue Internet Hardware nach der zweijährigen DSL Mindestvertragslaufzeit zwar eigentlich "abbezahlt" - das Gerät geht in den Besitz des Kunden über -, der für den Router ausgeschriebene monatliche Aufpreis fällt aber auch danach weiterhin an.

naja mal schauen ob ich mehr als eine quelle finde:D
 
Also die 3390 würde ich persönlich nicht mehr kaufen, hab die selbst gehabt, hier mal meine Erfahrungen: https://www.amazon.de/review/R212AZ...etail-glance&nodeID=340843031&store=computers

Hab jetzt seit einem 3/4 Jahr die FritzBox 3490, diese ersetzt mittlerweile das in der Rezession angesprochene Speedport 921v. Die 3490 ist meiner Meinung nach das beste Modem das ich jemals gekauft habe, kann ich uneingeschränkt empfehlen. Falls mal Telefon ein Thema werden sollte geht das bei VoIP-Anschlüssen (und was anderes wirst du vermutlich eh nicht mehr bekommen) problemlos durch Anschluss eines IP-Telefons. Hab selbst ein Gigaset S850A GO am laufen, funktioniert tadellos, und in der Kombi mit der 3490 kaum teuerer als die 7490.
 
Zurück
Top