Kaufberatung neues System

funky1

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
Hallo,

ich bin nicht mehr ganz zufrieden mit meinem System, aber auch noch nicht ganz überzeugt, obs mir das Wert ist genau jetzt Aufzurüsten.
Lohnt es sich durch Sandy-Bridge oder besonders günstige Grafikkarten genau jetzt aufzurüsten, oder lässt sich das so nie sagen?^^

Anbei mein System:

Windows XP 32 Bit Prof.

CPU Duo Core E8400 3 Ghz

CPU Kühler Cooler Master Hyper TX2

Mainboard MSI P35 Neo2-Fir S775 Intel P35 FSB 1333

Arbeitsspeicher 4 GB

Grafikkarte XPERTVISION/PALIT Radeon HD4870 Sonic Dual Edition

Festplatte Samsung F3 HD502HJ 500GB 7200 U/Min 16MB Cache // WDC WD640 7200 U/Min. 32 MB Cache

Gehäuse Antec Nine Hundred

Netzteil Be Quiet Titan BQT Straight Power 450W

Bildschirm Samsung SyncMaster 223 BW 5 ms analog/DVI

Ich brauche auf jedenfall ein System zum zocken, vielleicht ein Mittelmaß aus Leistung & Preis. Habe ehrlich gesagt nicht vor 1000 € zu investieren, will aber auch nicht in 2 Jahren wieder aufrüsten, weil kein Spiel mehr läuft.
Mein System ist nun ca. 3-4 Jahre alt und es liefen bis vor kurzem noch die neusten Titel, auch Grafiklastig.

Danke im Voraus für eure Tipps/Hilfe.
 

funky1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
Spielen tu ich Querbeet, von Adventure über Strategie zu Shootern und Actionspielen.
Preislage.. gute Frage vllt ca. 500-600 €? Mein Gedanke war der, dass vielleicht anhand meines ersten Posts jemand sagt ein i7 ist ein muss, genau wie die und die Grafikkarte, was dann Summiert mir die Summe zeigt die es Bedarf, dass es sich lohnt. ;-)

Vielleicht kann ich folgende Elemente vom alten übernehmen (Festplatte/Netzteil) Gehäuse wollte ich auch behalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fight for Right

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
522
das beste ist du nutz den link den chiller1986 gepostet hat.
wenn du aber ein system haben willst was wirklich wieder für eine weile reicht, dann
wird das nicht billig.
 

GremlinGT

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.492
Wie wäre es mit einem CPU, RAM und Motherboard Upgrade? Falls du Spiele nicht unbedingt in der maximalen Qualität spielen musst, dann reicht die Grafikkarte noch ein wenig aus. Daher müsstest du nur ca 350 in einen i5 2500(k), entsprechendes 1155 Board und 8 GB DDR3 RAM investieren. 4 GB würden auch reichen sind preislich aber nicht so attraktiv wie 8 GB.
 

ultravoire

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.925
Wenn du eine 4870 mit 1024mb hast, dann behalt sie mMn . Cpu, MB und Ram kannst du ja günstig kaufen.

Z.B.

Intel 2500k
8gb ram
und irgendein Intel Mainboard, womit man übertakten kann.

Die Grafikkarte würde ich erst mit der kommenden 28nm Generation aufrüsten, da merkt man dann einen fatalen Performence-Unterschied xD. Mit einer neuen CPU solltest du aufjedenfall mehr FPS bei Konsolenports wie GTA4 und Battlefield Bad Company 2 haben aber auch Spiele wie Anno sollte von mehr Cpu-Power profitieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

funky1

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
384
Erstmal Danke an alle Schreiber.

Habe gar nicht auf den i2500k geachtet, eher auf die i7.
Der i5 bietet soweit ich das gesehen habe mehr für das Geld.

Werde mich da mal durchwühlen und ein System Posten.
Ergänzung ()

CPU i2500K
Board ASRock P67 Pro3, P67 (B3) oder andere Vorschläge? Ich brauche keinen PCI-E für eine 2. Grafikkarte, USB 3.0 nach vorne bedarf es ebenfalls nicht, e-Sata ist ein muss. Was ich nicht gefunden habe, war wie viel MHZ der Ram max haben darf bzw. wie viel Sinnvoll ist.

Demnach habe ich unter Arbeitsspeicher ein ?

Desweiteren.. habe wie gesagt 2x Sata2 Platten, würde für die ältere Samsung Platte gerne eine neue einsetzen als Systemplatte. Kann ich hierbei Sata 3 in Verbindung mit Sata2 laufen lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top