Kaufberatung Saugroboter

Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.134
#1
Hey Leute,

ich möchte mir einen Saugroboter zulegen. Hatte bereits diesen billigen Dirt Devil für 90€ und war damit eigentlich auch ganz zufrieden. Ist aber vor kurzem kaputt gegangen und jetzt suche ich vernünftigen Ersatz.

Das Gerät sollte folgendes können / folgende Eigenschaften erfüllen.

1. Basisstation zu der er automatisch zurückkehrt wenn der Akku leer ist oder er fertig ist
2. Steuerung per App
3. Programmierung von festen Zeiten zu denen er automatisch startet
4. Absturzschutz der wirklich immer funktioniert
5. großer Staubfangbehälter der nicht alle 20 Minuten voll ist
6. keine billigen Filter die ständig getauscht werden müssen
7. mind. 60 Minuten Laufzeit
8. intelligente Raumerkennung ( der Dirt Devil ist fast nur an der Wand entlang gefahren und höchstens durch Zufall mal in die Raummitte - das möchte ich verhindern)

Das ganze sollte natürlich möglichst günstig sein. Ich hatte mir erstmal ein Limit von 250€ gesetzt - und ja, ich weiß, dass das knapp wird.
 

MalcolmR

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
332
#2
Bei jedem Budget unter 500 Euro wäre für mich immer der Xiaomi Mi Robot Vacuum der erste Generation die erste Empfehlung.

Habe ich nun seit gut einem Jahr in Benutzung und erfüllt meiner Meinung nach alle deine geforderten Punkte.
 

pintness

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.677
#3
Der aktuelle Xiaomi Mi Robot erfüllt alle Anforderungen und ist im Angebot auch öfter unter 250€.
Habe seit ein paar Wochen den großen Bruder (einziger Unterschied: kann auch wischen) und bin damit sehr zufrieden.
 

wahli

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
5.424
#4
Nach den ersten 8 Punkten würde ich den Neato D5 vorschlagen, aber für 250€ gibt es den nicht. Vielleicht wartest du auf die Amazon Cyber Monday Woche vom 19.11. - 26.11. Dort hatte ich ihn letztes Jahr für 400€ gekauft.

Ansonsten schließe ich mich @pintness an.
 

nuerni

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
42
#8
Ich kann diesen hier empfehlen:
https://geizhals.at/ecovacs-robotics-deebot-slim-2-weiss-a1705504.html?hloc=at

Hab den selber und bin eigentlich sehr zufrieden. Vor allem weil er unter die Couch passt und deshalb den Staub auch darunter erwischt. Erfüllt eigentlich alle deiner genannten punkte. Reservefilter und Bürsten sind auch dabei.

Intelligente Raumerkennung hat er zwar nicht, er fährt nach Zufallsprinzip. Aber ich muss sagen, dass er das ganz gut macht.
 

mykoma

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.490
#9
Ich nutze eines der günstigeren Roomba Modelle aus der 600er Serie von iRobot, das ich damals für 330€ bekommen habe, allerdings fehlt meinem Modell die Programmierung per App.

Die automatische Rückker zur Basisstation beherrscht mein Modell, allerdings muss er entweder den Weg sehen oder im Rahmen des Saugprogramms "kennen" - trage ich ihn deaktiviert in ein anderes Zimmer, kommt die Software damit nicht zurecht, da sie nicht weiß, wo die Heimat ist.

Es gibt bei iRobot viele unterschiedliche Modelle, den Staubfilter muss ich lediglich ausklopfen, dann kann ich ihn weiter verwenden, ebenso Programmierbare Modelle und optional Lichtschranken um Wände (oder eine geschlossene Tür) zu simulieren.

Große Staubfangbehälter bekommste bei keinem mir bekannten Gerät, aber ich kann problemlos im Schnitt 2-3 Räume (je nach Größe) damit saugen, dann sind sowohl die 1,5-2h Akkulaufzeit um, als auch der Behälter voll und das in einer Wohnung mit Katzen und Kleinkind, also einiges an Arbeit.

Allerdings liegen die Modelle alle außerhalb deines dir gesetzten Budgets, mit anderen Herstellern außer Dirt Devil (mit dem meine Bekannten nicht sehr zufrieden waren) habe ich leider keine Erfahrung.
Mit dem Roomba bin ich jedenfalls sehr zufrieden, einfache Wartung, solide Akkuleistung, gute Reinigungskraft und gute Raumerkennung.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.399
#10
Hi.
Ich hab seit anderhalb Jahren den hier von gearbest (150 EUR) - meiner sieht genauso aus aber hat ne andere Bezeichnung; daher denke ich wird wohl dieselben Innereien haben.

Bis auf die App-Steuerung hat der alles, was du willst.
Ich würde den jederzeit wieder kaufen. Wenn du willst, fährt er an der Wand lang bis er 360° hat dann wieder diffus in alle Ecken - die Butze ist sauber - mehr will ich nicht. Habe bis jetzt noch nichts wechseln müssen. Vor jedem Saugvorgang reinige ich das Teil und gut ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

StrammerMax93

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.134
#12
Er sollte schon den Raum vermessen und erkennen. Mit „zufälligem“ saugen habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Die Geräte fahren zu 90% nur an der Wand entlang.

Der Xiaomi sieht ganz gut aus - allerdings möchte ich nicht bei gearbest oder Ali express bestellen.
1. weil die Lieferzeit mit etwas Pech mehrere Wochen bis Monate dauert.
2. wenn nicht aus der EU versendet wird können Einfuhrunsatzdteuer entfallen.
3. wenn mal etwas mit dem Gerät nicht stimmt wird es schwierig mit Garantie / Gewährleistung
4. Die Ladestecker sind (oft) nicht deutsch und man benötigt Adapter.

Wenn es den Xiaomi für unter 250€ bei Amazon gibt schlage ich zu
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.399
#13
Wie gesagt - meiner fährt NICHT zu 90% an der Wand lang, sondern nur wenn du ihm das ausdrücklich sagst.
Lieferzeit war genau zwei Wochen. EU Stecker ist auswählbar. 150 EUR ist n Schnapper dafür.
Ansonsten deine Entscheidung ;)
 

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.341
#14
Bei dem Budget in jedem Fall der Xiaomi Mi Robot.
Es gibt bis in deutlich höherpreisigere Regionen nichts besseres auf dem Markt...
 

wahli

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
5.424
#15
Einen zufällig fahrenden Staubsaugerroboter hatte ich auch mal. Er fuhr schon kreuz und quer rum und nicht zu 90% an der Wand. Das Ergebnis war für den Preis Ok (ca. 100€). Grundsätzlich ist er aber dem Neato D5 in allen Belangen unterlegen, d. h. Saugleistung, Akku, Geschwindigkeit, Komfort durch Programmierung,...). Bei Kinder im Haushalt muss man aber davor immer aufgeräumt haben - sonst fehlt schnell mal ein Legoteil oder andere Kleinteile :D
 

pintness

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.677
#16
Der Xiaomi sieht ganz gut aus - allerdings möchte ich nicht bei gearbest oder Ali express bestellen.
1. weil die Lieferzeit mit etwas Pech mehrere Wochen bis Monate dauert.
2. wenn nicht aus der EU versendet wird können Einfuhrunsatzdteuer entfallen.
3. wenn mal etwas mit dem Gerät nicht stimmt wird es schwierig mit Garantie / Gewährleistung
4. Die Ladestecker sind (oft) nicht deutsch und man benötigt Adapter.
Da war ich am Anfang auch sehr skeptisch. Zumindest Aliexpress hat aber mittlerweile Warenlager in der EU. Bei der Bestellung kann man auswählen, aus welchem Lager versendet werden soll. In meinem Fall war es in Spanien. Lieferzeiten sind entsprechend kurz (~1 Woche), keine Gefahr von irgendwelchen einfuhrsteuerlichen Problemen, Rücksendeadresse wegen Garantie ist das gleiche Lager. Bezüglich des Steckers gibt es eine spezielle EU-Version des Robos, der ein normales Euro-Kabel beiliegt.

Die Angebote mit Versand aus der EU sind natürlich ein bisschen teurer, als direkt aus China. Aber wohl immer noch deutlich günstiger, als es je auf Amazon sein wird.
 

StrammerMax93

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.134
#17
Habe mir jetzt den Xiaomi aus dem dealdoktor Angebot geholt.
Das exakte Angebot bestand zwar nicht mehr - aber wenn ich alles richtig verstanden habe wird aus Tschechien versendet. Also keine Einfuhrumsatzsteuer. Lieferung in 3-6 Tagen.
Preis: 236€

Mal schauen was ankommt. Habe zur Sicherheit mal mit Paypal bezahlt.. ich vertraue GB nicht wirklich - auch wenn ich dort schon Sachen bestellt habe.
 

StrammerMax93

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.134
#18
Heute ist mein Xiaomi Vacuum (1. Generation) endlich angekommen.

Funktioniert einwandfrei. Allerdings fährt er an einer Stelle immer einen ca. 8 cm tiefen Absatz hinunter - den er natürlich nicht aus eigener Kraft erklimmen kann.

Daher meine Frage - gibt es irgendwelche Alternativen zu diesem magnetischen Band von Xiaomi selbst?
Über diese Stelle laufen häufig Leute, daher muss es wirklich bombenfest auf dem Boden kleben und sollte natürlich möglichst flach und unauffällig sein, so dass es keine Stolperfalle ist.

Breite der Stelle von Wand zu Wand ca. 1,50m.
 

Bubikopf

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
19
#19
@ #18
den hab ich auch seit längerem. Das Magnetband von Vorwerk funktioniert mit dem Xiaomi (benutze es selbst).
Im Querschnitt sind die Enden flacher, die Mitte etwas höher als das originale rechteckige Band.
 
Top