News KDE 3.4 Beta 1 (Krokodile) verfügbar

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481

Seliador

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2001
Beiträge
457
Schön und gut, aber was sind denn die großen Änderungen und warum der Zeitdruck?
 

BSDDaemon

Banned
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
199
@Seliador

Ist zwar nur eine Vermutung... aber ich denke mal das einige OSS Projekte die nun gängige Software wie MS Office und Windows XP im Desktop Sektor ein bzw nach eigener Ansicht überholt haben will man nun noch energischer arbeiten um Longhorn den Einstieg so schwer wie möglich zu machen. Der Desktop soll noch umfangreicher, dabei aber schneller und noch intuitiver zu bedienen sein. Dazu wollen KDE und Gnome vermehrt durchsetzen das sich die Desktops und die Anwendungen an globale Richtlinien für Einheitlichkeit halten. Wenn man Bedenkt das nächstes Jahr Longhorn erscheinen soll kann man davon ausgehen das die diversen Linux basierten Distibutionen nicht nachziehen sondern vorlegen werden. Bis zum nächsten offiziellen MS Office wird auch OOo2 eher vorlegen.

Wie gesagt... alles nur Vermutungen :)
 

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
Zitat von Seliador:
Schön und gut, aber was sind denn die großen Änderungen und warum der Zeitdruck?
die featureliste sollte man eigentlich mit einem blick auf dden zeitplan finden. warum sie es so eilig haben ist eigentlich auch ganz einfach zu verstehen: sie mögen es einfach nicht etwa szu verschieben. kde ist ein riesiges projekt und wenn man sich an den zeitplan nicht hält führt das mit sicherheit dazu das schlampiger gearbeitet wird ("die letzte version kahm auch 2 wochen zu späht, warum sollen wir uns diesmal so beeilen.."). bei solchen projekten gibt es daher einen sehr strikten zeitplan der genau bestimmt bis wann alle feature implementiert sein müssen (oder dann eben aus dem release genommen werden wenn sie nicht fertig werden). um die qualität des releases zu sichern gibt es dann eine bugfix phase in der nur bugs gefixt werden dürfen. in den letzten tagen/wochen werden dann eigentlich nurnoch dokus und übersetzungen geschrieben, wobei diese zeit natürlich auch sehr gut dafür geeignet ist in letzter minute noch kritische bugs zu beseitigen die vorher nicht aufgetaucht sind.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
das wünscht man sich ja auch, kde muss vorbei ziehen, hoffe QT zieht da passend mit, z.B. wäre rendering per GPU mal nett, wie das quartz extreme macht und auch in longhorn stattfinden wird (wobei die es über dx machen, lang lebe opengl!!!! ;D)
 

Siberian..Husky

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.125
Zitat von Throx:
das wünscht man sich ja auch, kde muss vorbei ziehen, hoffe QT zieht da passend mit, z.B. wäre rendering per GPU mal nett, wie das quartz extreme macht und auch in longhorn stattfinden wird (wobei die es über dx machen, lang lebe opengl!!!! ;D)
das ist aber keine aufgabe von trolltech. qt nutzt die zeichenfunktionen die die plattform bietet. solange es also keinen xserver gibt der opengl beschleunigt zeichnet wird es sowas in kde nicht geben - ausser die typen von kde lassen sich was eigenes einfallen.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
hmmm k, naja... dann stehen die chancen doch nicht schlecht, composite war ja schonmal ne eyecandy anfang :)
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.022
y-windows und berlin waren ja der versuch einen opengl basierenden xserver zu erstellen. y-windows gefiel mir eigentlich von allen ideen ganz gut, leider ist es bei version 0.2 stehen geblieben. unter anderem konnte man auch die grafik-treiber während dem betreib wechseln. schade dass keiner mehr daran entwickelt.

aber vll schnappt sich ja einer der kde-entwickler mal kdrive oder y-windows und verknüpft es mit kde...*träum* ;)
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
naja vielleicht können die entwickler von xorg ja sich mit dem typen von y-windows zusammen schließen! :)
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.022
emerge y-windows *g

y-windows basiert zwar teilwiese auf xfree, hat aber ein paar andere ansätze.
vll macht ja auch looking glass mal fortschritte...
 

aki

~amd64
Moderator
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
3.529
mein compiler ist auch grad fertig geworden :D
die bugs die ich bis jetzt in der alpha entdeckt hatte, sind auch alle verschwunden. diese dicken info-fenster sind aber etwas zuviel des guten, wenn man mit der maus über die taskleiste geht. hätten ruhig kleiner sein können.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

elmex

Gast
habe gerade den kde auf meiner Suse über APT installiert, einige Packete mußte ich entfernen, damit APT den neuen kde überhaupt installieren konnte, einige Einstellungen mußte ich noch vornehmen , jetzt klappt alles :)

Viele Veränderungen konnte ich noch nicht feststellen außer das Outfit und das einige Kleinigkeiten dazu gekommen sind


gruss elmex
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top