Kein Boot-Screen auf externem Monitor per Dock

derbär

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
15
Moin allerseits,
leider zeigt mein neues Notebook mit USB-C Dockingstation keinen BIOS- bzw. Bootscreen am externem Monitor an. Das ist insofern ärgerlich, da ich das Notebook zugeklappt nutze und eín zweites Betriebssystem nicht ausgewählt werden kann. Der Monitor direkt am Notebook angeschlossen zeigt alles an.
Achtung: Ab Windowsstart wird alles richtig angezeigt !!

Folgende Ausstatung:
HP ProBook 470 G5 (Thundeerbolt), 16GB, Windows 10 Pro
HP Thunderbolt Dock G2

Hat jemand von Euch ein ähnliches Problem schon mal gelöst, oder kann mir Tipps gebn?
Besten Dank, Gruß derbär.
 

MxKeks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
275
USB-C Docks werden nicht von dem BIOS/UEFI unterstützt. Deshalb siehst du etwas sobald Windows loslegt. Bei einem direktem HDMI / DP / VGA / ... wäre das warscheinlich kein Problem. Spezielle Docks mit Dock Anschluss könnten auch tief genug eingelegt sein, damit der Bootscreen zu sehen ist.

Da wird nichts zu machen sein, als anderes Notebook kaufen.
 

snaxilian

Captain
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.834
Ich würde im BIOS prüfen ob du einstellen kannst welcher Monitor/Anschluss der primäre sein soll. Meist kann man einstellen, dass z.B. der per TB3/HDMI/DP angeschlossene, sprich externe, Monitor der primäre sein soll. Damit wäre die Bildausgabe ab Einschaltvorgang auf dem externen Monitor. Ist dieser unterwegs nicht vorhanden, wird der interne genutzt.

Ich bin auf jeden Fall immer wieder "fasziniert" davon, dass heutzutage immer noch so viel Dualboot Systeme genutzt werden anstatt Win10 + WSL(2) oder Linux und Wine oder Windows in einer VM. Vereinfacht mMn das Leben deutlich in den meisten Anwendungsfällen.
 

derbär

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
15
Ja, VM benutze ich auch, aber manches ist nur aussagekräftig auf der realen Maschine ;)
Priorisieren lässt sich die Grafik nur durch Auswahl "Interne Grafik" - "NVidiaGrafik?" - "Auto". Alles schon probiert, ändert nichts. Firmware von Notebook und Dock sind auf aktuellem Stand, Treiber auch.
 

snaxilian

Captain
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
3.834
Lässt sich neben der Wahl der GPU denn auch einstellen welcher Monitor/Display priorisiert werden soll?
Ansonsten Schreibtisch so umräumen, dass der Laptop aufgeklappt rum stehen kann. Dann hast gleich nen weiteren Bildschirm.
Bietet der Laptop keine solche Einstellung wirst wohl damit leben müssen.
 

derbär

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
15
Nein, im BIOS ist keine weitere Einstellung der Grafikausgabe. Aufgeklappt ist nur eine Option um ins BIOS zu kommen.
Wie schön war es doch mit "echten Docks", da funktionierte alles.
Gruß derbär
 
Top