kein Sound trotz Treiberaktualisierung

Registriert
Okt. 2011
Beiträge
5
Moin,
unser geliebtes Mainboard Asus a7n8x-e Deluxe gibt uns keinen Sound mehr. Haben heute über die konventielle Methode >Gerätemanager-usw. den fehlerhaften Legacy-Audiotreiber deinstalliert und wieder draufgespielt. Dann ging der Ton für wenige Minuten. Nach Rechner Neustart war erneut kein Ton und die Fehlermeldung wieder da.
Danach 2. Versuch: Über nVidia > Treiber downgeloaded und nur für Audio neu installiert. Folge: Fehlermeldung ist weg, aber trotzdem kein Ton.
Was ist nun noch zu machen?
Wer kennt sich damit wirklich aus und gibt mal einen sinnvollen Tip, daß wir wieder Ton haben?

Gruss
 
Willkommen im Forum und auf ComputerBase !

Ich würde den Onboard-Soundchip abschalten und ne billige PCI Soundkarte kaufen und einbauen.

Allerdings könnte es mit dem Laden eines alten Systemwiederherstellungspunktes auch klappen.
 
Moin emeraldmine,
danke für den guten Link. Nun über Eigenschaften kommt die Meldung, daß kein Audiogerät installiert ist und kein Mixer? Wer soll das verstehen?
Gruß
Ergänzung ()

Moin Kongo-Otto,
leider führt der Link nicht zum Audio Bereich, trotzdem danke.
Gruss
 
Moin Hanne,
zunächst einmal danke.
Systemsteuerung->Sounds und Audiogeräte->Eigenschaften von Sounds und Audiogeräte->Lautstärke=Kein Audiogerät und Soundwiedergabe->Standardgerät=Keine Wiedergabegeräte und alles ist grau, man kann nüscht anklicken.
Auch bei Stimme steht das gleiche. Bei Hardware->Geräte->Eigenschaften steht bei allen Geräten=Betriebsbereit. Aber immer noch kein Ton ???
Gruss
 
Moin Selecta,
ich denke doch, da wir ja bisweilen auch Ton hatten. Oder kann der sich von alleine deaktivieren? Bzw. wie könnte ich das nachprüfen?
Gruss
 
Im BIOS unter "Intgrated Peripheals" /"Onboard AC97 Audio Controller" = "auto" (enabled)

ALLE Realtektreiber deinstallieren - WIN neu starten - Version "4.06" von Realtek "AC97" installieren -

ABER - vorher sollte "directx" (Juni 2010) und der
http://www.nvidia.de/object/nforce_udp_winxp_5.10_de.html
Chipsatztreiber in dieser Reihenfolge installiert sein - sonst funktioniert NICHTS
 
Zuletzt bearbeitet:
Das Thema hab ich eben abgeschlossen. Mit Erfolg. Mir fehlten passende Treiber. Beim Runterladen und anschließenden Installieren war auch bei mir Alles Grau!!! Notplaan war Slimdrivers free installiert, mich angemeldet. Treiberaktualisierung durchgeführt. Es hatte sich gelohnt, denn die Schwierigkeiten sind verschwunden und Alles läuft so, wie es soll!:lol:
Versuchs doch mal. Das Programm ist kostenfrei und installiert die erforderlichen Treiber von selbst.
Ergänzung ()

Das Thema hab ich eben abgeschlossen. Mit Erfolg. Mir fehlten passende Treiber. Beim Runterladen und anschließenden Installieren war auch bei mir Alles Grau!!! Notplan war Slimdrivers free installiert, mich angemeldet. Treiberaktualisierung durchgeführt. Es hatte sich gelohnt, denn die Schwierigkeiten sind verschwunden und Alles läuft so, wie es soll!:lol:
Versuchs doch mal. Das Programm ist kostenfrei und installiert die erforderlichen Treiber von selbst.
 
Moin,
nach x Versuchen habe ich nun im BIOS den onboard Treiber deaktiviert, mir eine (neue) preiswerte PCI Soundkarte 5.1 gekauft, installiert, getreibert usw.
Erfolg = Null
Der ursprünglich beschriebene Weg hier im Forum ist (leider) unverändert.
"Systemsteuerung->Sounds und Audiogeräte->Eigenschaften von Sounds und Audiogeräte->Lautstärke=Kein Audiogerät und Soundwiedergabe->Standardgerät=Keine Wiedergabegeräte und alles ist grau, man kann nüscht anklicken."
Das ist für mich unverständlich.
Im Gerätemanager unter Audio usw. wird die Soundkarte samt Treiber auch erkannt, namens C-Media PCI Audio Device.
Beim Klick auf die Soundkarte bzw. Audio Configuration selbst funktioniert der Sound.
Lediglich Windoofs macht Probleme und es gibt unverändert keinen Sound ?
Gruß
 
Zurück
Oben