Kernel Power Error Ereignis 41

Warenschild

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
10
Hallo zusammen,

mir ist durchaus bewusst das dieser Kernel Power Error zugenüge disktuiert wurde. Ich habe mich selbst durch unzählige Beiträge gequält und versucht eine Lösung für mein Problem zu finden, allerdings bisher ohne richtigen Erfolg.
Deswegen möchte ich hier noch einmal im Detail mein Problem besprechen.

Ich hoffe auch Hilfe eurerseits.

Nun zu meinem Problem:

Schon seit gewisser Zeit läuft mein Pc etwas instabil, meistens wenn er etwas mehr zu tun hat, schaltet sich mein Computer einfach ab. Er friert nicht ein, auch kein Bluescreen sondern er schaltet einfach den Strom ab.

Wann passiert das ganze? Nun ja das ist eigentlich immer Recht unterschiedlich, meistens beim Spielen an einer bestimmten Stelle! oder auch unregelmäßig beim Ansehen von Youtube Videos in Vollbild.

Zum Beispiel vor ca 5 Monaten in Risen 1.
Oder vor 2 Monaten in Youtube
und gestern in Vampire the Masquerade Bloodlines.

Was habe ich schon getan?
1. Hmm Abstürze bei großer grafischer Belastung? Das muss doch die Grafikkarte sein... also habe ich diese bereits schon zwei mal gewechselt, sprich ich habe es mit ingesammt drei Grafikkarten getestet und der Fehler besteht weiter hin!

2. Nächste Idee, plötzliches Abschalten ist eine Art Sicherung , also vielleicht Überhitzung? Nein nein kann nicht sein 40°C im Idle und 66°C unter Last das ist noch normal... und entstaubt ist der PC auch.

3. Vielleicht der Arbeitsspeicher :freak: gut MemTest durchlaufen lassen, keinerlei Fehler bekommen.

4. Zu wenig Strom ? (zu kleines Netzteil) nein kann auch nicht sein, ist ein 600Watt Netzteil muss reichen.

5. Allround Stresstest PRIME 95 ! Dieser hat sogar eine Fehlermeldung in meinem 4. Prozessor Kern gezeigt.
"prime fatal error rounding was 0.5 expected less than 0.4"

Konnte das jedoch nicht ganz glauben, habe dann Prime geschlossen und erneut gestartet, der Fehler blieb leider aus, diesmal alles Fehlerfrei. Habe die Prozedur dann noch zwei weitere Male durchgeführt und der Fatal Error ist ausgeblieben.

6. Vielleicht ein Fehler auf der Software Ebene?
Ich habe formatiert und der Fehler ist immer noch da, also eher nicht... Treiber wurde ja schließlich auch komplett neu aufgesetzt. Und das BIOS ist auch auf dem neusten Stand.


Und jetzt bin ich ratlos... vielleicht der Chipsatz auf dem Mainboard? Oder doch der Prozessor, wie soll ich weiter testen, ich habe keine Ahnung.
 

TomCB

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.827
Vll. NT defekt?
Hab so ein ähnliches Problem, dass sich der PC einfach ausschaltet oder neu startet, auch ohne Bluescreen.

Hast Du vll. ein anderes zur Hand zum testen?
 

nissl

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.013
Kannst du mal ein Linux versuchen und die kiste eine weile benutzen und auslasten? Surfen bzw. Youtube reicht ja wie du sagst, das sollte ja in einem Live Linux keinen allzugrossen Aufwand machen. EInfach testen. Wenn es in dem Linux auch passiert hast du wenigstens den Softwarefehler ausgeschlossen. Weil - mit Verlaub - auch nach einer frischen Neuinstallation ist ein Rundlaufen - auch bei Windows 7 - nicht garantiert. ;)
 

krennin

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
615
Bei mir war Auslöser dieser Fehlermeldung ein minderwertiges Netzteil. Auch bei mir ging der PC einfach aus, meist unter Last. Welches Netzteil benutzt Du? Ich würde mal das Netzteil tauschen.
 

bksm v2.0

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
525
Hatte genau dieselben Probleme würde das Netzteil tauschen bei mir hat das defekte Netzteil das Mainboard mit zerstört. War kein billig Netzteil aber hatte dies schon paar Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

nissl

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.013

isiprimax

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
384
Hi,

also ich hatte fast das selbe Problem. PC ist einfach eingefroren mit dem Error 41. Mir fiel auf das es am FireFox lag, meist in Verbindung mit Flash inhalten.

Habe auch PC gecheckt mit Prime und Memtest, brachte alles keine Fehler.
Ich fand auch Beiträge, wo der Nvidia Treiber dran schuld sein kann (falls du eine Nvidia Karte dein eigen nennst, versuch mal anderen Treiber).

Ansonsten habe ich mal alle Treiber und Bios geupdatet.

Seitdem hatte ich keinen Freeze mehr.

Gruß
 

krennin

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
615
Hallo,

also ganz kurz: Dein Netzteil hat zwar eine "combined Power" von 600 Watt. Auf den entscheidenden 12-Volt-Schienen (also Versorgung für CPU, MB, Grafikkarte, Hdd...) liegen nur insgesamt 348 Watt (12x 14 und 12x15). Und LC Power hat im Übrigen keinen sonderlich guten Ruf...einfach mal google befragen..oder hier im Forum.

Daher mein Tip nach wie vor: Netzteil gegen ein qualitativ hochwertiges mit weniger Watt tauschen.
 

Warenschild

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
10
Danke für den Tipp. Habe mir nun ein hochwertiges von Thermaltake bestellt.
 
Top