News Kingston bringt Speicherkühler mit zwei Lüftern

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Nov. 2002
Beiträge
8.714
Nachdem normaler Arbeitsspeicher vor einigen Jahren nur die offiziellen JEDEC-Spezifikationen erfüllen musste, kam irgendwann der Trend auf, höher getakteten Speicher inklusive Heatspreader den Käufern anzubieten. Selbst Arbeitsspeicher mit Lüftern ist heutzutage kein Problem mehr.

Zur News: Kingston bringt Speicherkühler mit zwei Lüftern
 
mit irgendwas muß man ja sein Geld verdienen, ob man es braucht ist eine andere Frage ;-)
 
Ist ein klein wenig verrückt wie ich finde. Ich kann ja den Passivenkühler schon verstehen, aber irgendwann wirds echt lustig. :) Da hat man ja zig Lüfter im Gehäuse. :)

Aber ok, wenn man alles und jeden Übertaktet. Ich hab davor, vorallem im Sommer, zuviel Respekt und auch nicht "das" Geld, falls was schief geht, es zu ersetzten.
 
Naja würde sagen wie immer bei Ram Aktiv Kühlern, zu laut und unnötig.
 
das Geld lieber in ein anständiges Gehäuse mit durchdachter Lüftung investieren.......
 
wer's braucht? 28 db = zu laut!
 
Definitiv zu laut. Bin froh, das ich einen passiven Chipsatzkühler (das Teil von Kingston erinnert mich irgendwie daran) auf dem Board habe. Die kleinen Lüfter nerven einfach nur...
 
wer's braucht? 28 db = zu laut!

Auf Herstellerangaben nie verlassen. Und weißt du überhaupt
wie viel Luft da nach unten ist?


Ihr habt die Dinger noch nie erlebt oder irgend ein Review gelesen und sagt
sie sind zu laut :confused_alt: Leute gibt es...
 
Noch sinnloser als eine motorbetriebene Klobürste :rolleyes:
 
Ja klasse, maximal 6 Module auf einmal.
Hat ja auch keiner 4 Module drin.
 
passt sicherlich mit den heutzutege sehhhr kleinen cpu-kühlern:D
 
Sinnlos ist ram kühlung net - wenn man kaum Airflow im Case hat z.B. werden auch Rams recht heiß, wie z.B. meine :p

Aber denoch die beiden kleinen Tröten, werden alles andere als leise sein, natürlich hab ich ihn noch net erlebt, dafür schon genug andere Lüfter in dieser Größenklasse - alle sehr übel die Dinger
 
@dorndi:

Eben. Ein vernünftiger Luftstrom, und die Rams sind nicht im Ansatz gefährdet, zu überhitzen. Wo liegt eigentlich die Maximaltemperatur bei Ram?
 
Ungefähr auf selber Höhe wie bei CPU/GraKa, vielleicht 10° Celsius drunter.
Also schwankt recht deutlich zwischen 20° und 80° Celsius, soweit ich weiss.
 
Super sache, und man muss dafür nur auf den gewohnten 120er Towerkühler verzichten und solch einen 90er winzling wie in dem Video verbauen. Jetzt wo wir nur noch diese leisen 120er lüfter in unseren PCs haben können wir uns endlich wieder ein paar kleine Turbinen einbauen!
 
Eigentlich spricht doch alles gegen diesen Kühler:
1. kein Platz für meinen Scythe Mugen 2 und sicher auch nicht für den Rest der guten Prozessor Kühler
2. potenzielle Lärmquelle
3. sieht imo schlimm aus. Diese Farbe und dazu noch LEDs sollten eigentlich nichtmal den Weg in ordentliche Modder-Gehäuse finden.
4. vollkommen unnötig: Niemand zieht einen Nutzen aus RAM-Übertaktung, die einen solchen Kühler benötgt.
 
Laut dem Hersteller meines Rams ist die maximale Betriebstemperatur 95º Celsius.
(Sind Samsung Chips)
 
Kennt jemand Musik, die ähnlich ist, wie die im Video verwendete? Fände ich jetzt optimal während einer LAN oder ähnlichem.
Danke im Voraus.
 
Zurück
Oben