News Kingston bringt weitere, günstige SSDs

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.860
Kingston stattet seine Einsteiger-Serie bei den Solid State Drives mit der Bezeichnung „SSDNow V“ mit der zweiten Generation aus. Dazu werden neue Modelle mit 30, 64 und 128 GByte an den Start geschickt, die etwas flotter sind als bisherige Modelle. Auch die TRIM-Unterstützung ist mit von der Partie.

Zur News: Kingston bringt weitere, günstige SSDs
 

KRambo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
869
Welcher Controller wird denn da verbaut sein? Ein Intel wirds ja wahrscheinlich nicht sein wenn man sich die Daten der größeren Modelle anschaut. Beim 30GB Modell wärs aber möglich.
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Krass, langsam verliere ich komplett den Überblick über die ganzen Serien und Modelle. Wie wird das erst werden, wenn die SSDs preislich langsam in die Regionen kommen wo die meisten von uns dann überlegen ob wir uns nicht eine anschaffen sollen?
 

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.356
Zuletzt bearbeitet:

rs4

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
457
"günstig"
Vielleicht im Vergleich mit anderen SSDs, aber für eine breite Akzeptanz müssen die Preise noch um einiges sinken. Im Preis/GB-Vergleich wird einem ja schwindelig. Ich wäre gerne bereit für die mehr Performance und die anderen Vorteile auch mehr zu bezahlen, sogar das 4fache! Aber nicht die absonderlich hohen Preise, die im Bereich vom 10fachen einer normalen HDD liegen.
Da wird die Festplatte zum größten Kostenfaktor und trägt nur minimal zur Performance (damit sind nicht Ladezeiten gemeint) bei. Aber da viele so denken ist es wohl schwer größere Mengen abzusetzen und die Produktionskosten zu senken.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ashantor

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
993
Für den [ironie]"Günstigen"[/ironie] Preis dieser SSD kriegt man fast schon Produkte von Intel,
die, selbst wenn beide SSDs baugleich wären, höchstwahrscheinlich immernoch durch höhere QS laufen würden.

Von daher.. fail?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
10.492

Faranor

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.356

rs4

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
457
außerdem muss bei den 66% die er genannt hat noch die Umrechnung Dollar/Euro beachtet werden^^ (und wie hoch die Preise von über dem großen Teich bei uns ankommen)
Bei der Dollar-Euro Umrechnung sollte man immer bedenken, dass die Dollar Angabe exklusive Steuern ist beim Euro (in Dtl.) aber schon 19% Mehrwertsteur mit drin sind!
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
6.769
diese SSD's sind viel zu langsam :lol: ;) Wieso da so ein hoher Preis gesetzt ist? da frag ich mich auch... :rolleyes: :freak:
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.256
Mal sehen wann sie auf dem Markt eintreffen und wie viel sie tatsächlich kosten.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
5W Leistungsaufnahme im Betrieb? oO Das ist doppelt so viel wie bei
einer HDD. Ich hatte mich bei der Meldung schon gefreut, aber so wird
das sicherlich nichts. Auch der Idle Verbrauch ist mit 0,7W immerhin nicht
besser als bei HDDs. Für Note/Netbooks also klarer FAIL!
 

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
also das günstig kann ich ebenfalls nicht verstehen. die sind ja wesentlich teurer. ob das ein fehler ist?
 

Rainmaker

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
979
Trägt minimal zur Performance bei??

Da hat wohl jemand noch keine SSD gehabt ;-).

5W im Betrieb schafft doch eine 3,5"-Festplatte nicht. Trotzdem sind 5W recht viel. Da ist Intel was weiter.
 

Dese

Commodore
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
4.429
klar schafft 5w im betrieb ne platte. da gibt es mittlerweile so einige. z.b. laut angaben. aber für ne ssd ist das ein vielfaches zu viel.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Hab ich mich verlesen ? In der News steht was von günstigen SSDs aber der GB Preis ist 2,8 Eur.
Sorry aber das ist doch genauso Teuer wie immer... Computerbase sollte das berichtigen und keine Kingston Werbung 1:1 übernehmen...
 
Top