Komische Fehlermeldung

Doolittle

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
280
#1
Tachen,

ich habe diese Woche meine 2. Festplatte von FAT32 auf NTFS umkonvertiert.
Jetzthabe ich schon zweimal eine komische Fehlermeldung bekommen

"Anwendungspopup: Windows - Datenverlust beim Schreiben: Es konnten nicht alle Daten für Datei \Device\HarddiskVolume5\$Mft gespeichert werden. Die Daten gingen verloren. Mögliche Ursache könnten Computerhardware oder Netzwerkverbindungen sein. Versuchen Sie, die Dateien woanders zu speichern. "

Diese Meldung steht in der Ereignisanzeige

"{Datenverlust bei verzögertem Schreiben} Das System hat versucht, Dateidaten vom Puffer in die Datei \Device\HarddiskVolume5 zu schreiben. Der Schreibvorgang ist fehlgeschlagen. Eventuell wurden nicht alle Daten in die Datei geschrieben. "

Kann jemand etwas damit anfangen??
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.919
#2
Hast du nicht Platz die Daten, die noch auf den "konvertierten Partitionen" liegen mal irgendwo anders hinzuschaufeln?

Das würde ich nämlich vorschlagen und dann ein LANGSAMES Vollformat der Partitionen vorschlagen.
Von so Konvertierem Mist halte ich nämlich nix und da weis man nie was rauskommt.
Wenn die Partitionen jetz einmal vernünftig formatiert werden und der Fehler weiterhin auftritt , kann man schon mehr sagen.

Evtl. ist die Platte auf dem Wege über den Jordan zu gehen.
Prüfe auch mal, ob Strom und Datenkabel der Festplatte richtig sitzen.

Wenn die Festplatte nach dem formatieren immernoch Probleme macht, solltest du die Festplatte einem Prüftool unterziehen. Solche gibt von jedem Hersteller GESONDERT!
Also das IBM Tool z.B. kann man nicht für eine Maxtor nehmen, ect.!

Gruß
Rodger
 

Doolittle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
280
#4
@kreadon

ich wollte mir von WINBOARD.ORG die Update DVD ziehen. Der Download brach dann bei ca
4GB ab, mit der Meldung, dass die Platte voll wäre. Kann aber nicht sein, denn es sind noch 60 GB frei.
Aus diesem Grunde habe ich die Platte konvertiert.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
221
#5
ne Fat32-Platte sollte aber nur bis 32GB gehen... zumindest mit den normalen Windows-Werkzeugen...
mit einem Fremd-Programm kann man höher partitionieren/formatieren... evtl. kam es dadurch zu problemen bei der konvertierung.
 

Doolittle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
280
#6
Ich glaube, ich habe den Fehler lokalisiert.
Wenn ich mit Acronis ein Partitionsabbild als virtuelles Laufwerk einbinde, und dann später wieder entferne, dann kommt etwa 2 Minuten später diese Fehlermeldung. Ich denke mal, dass das nichts mit der Festplatte zutun hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Doolittle

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
280
#7
Werde das mal weiter beobachten
 
Zuletzt bearbeitet:
Top