Kompakter Laptop zum gelegentlichen gamen

Marsters

Cadet 3rd Year
Registriert
März 2005
Beiträge
42
Hallo...zweiter Verusch ^^

Ich schwanke gerade zwischen zwei Laptop.

Entweder den Zephyrus G14 letzten Jahres, mit AMD und mit einer RTX3060(max 80W) für knapp 1500€ oder zum gleichen Preis den neuen Acer Swift X SFX14-51G der hoffentlich bald kommt mit Intel i-12 und RTX3050ti (ca. 50 W)

Was meint ihr? Oder habt ihr noch einen anderen Vorschlag? Preis sollte ungefähr so bleiben.

Danke schon Mal im voraus

1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen? Gewerblicher oder privater Einsatz?
privat

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?
Mobil, unter 1.7kg

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?
Anno 1800, Dyson Sphere Programm, größtenteils Strategietitel

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?
nein

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
14", 15" wenn es leicht ist Touchscreen wäre tool aber kein muss

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
Ist egal

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?
Windows 10

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?
nein

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Laden über USB-C wäre wichtig, M2 und SSD Slot, und die Lüfter sollten eher ruhig sein im idle Betrieb.

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?
1500€, gebraucht nein, es sei denn es ist ein Retourenprodukt und z.B. der Karton ist nur kaputt.
 
Zuletzt bearbeitet:
anno...
mobil&kompakt
keine besonders gute kombination. egal, deine vorgabe, ich wills nur gesagt haben.
 
whats4 schrieb:
anno...
mobil&kompakt
keine besonders gute kombination. egal, deine vorgabe, ich wills nur gesagt haben.
Ich will es ja nicht auf ultra details spielen, sondern eher auf mittel. Das ist mir schon alles bewusst. Mir gehts hauptsächlich um eine Empfehlung zwischen den beiden Notebooks...
 
schwierig. weil um acer mach ich schon solange einen bogen... nein, großräumige umfahrung, daß ich den anlass schon nimma weiss, jahrzehnte.
und gigabyte... hatte ich noch nicht in der hand, verbinde ich jetzt auch aktuell ned grade vorrangig mit notebooks, aber heutzutage versuchen wohl viele firmen alles mögliche anzubieten, um auch den letzten taler zu lukrieren.

raten kann ich dir für anno sicher zu keinem 14er, zu klein, zu schlechte wärmeabfuhr, deshalb keine leistung fürs gamen. nuja, vielleicht doch, aber wahrscheinlich mit sehr ungesunden temperaturen. und sowas geht auf die nutzungs und lebensdauer.

ein 15,x oder 16 gamingtauglich ist in jeder beziehung um welten besser, aber wirklich mobil.. naja.

überdenke das nochmal. anno und kompakte notebooks ist eine recht unverträgliche paarung.
weil anno will auch ordentlich cpu leistung, und sehr ordentlich speicher.
selbst ausgewachsene gaming notebooks mit sehr erwachsenem kühlsystem werden eher warm, wenn eine sechs oder achtkern cpu kondstant was tut.
auch wennst die graphik auf unterirdisch stellst, die last auf der cpu bleibt dir.
und klar, es ist ein sommer der rekorde zu erwarten, wie jedes jahr neuerdings.

meine wahl wäre sowas wie das lenovo legion 5 pro. aber das wird dir zu groß sein. und zum zocken brauchts das nicht gerade kleine netzteil.
 
Würde dir da vielleicht das XMG Core 15 empfehlen, wiegt zwar doch ein klein wenig mehr als die angepeilten 1,7kg...aber damit hast du am Ende sicherlich doch mehr Spaß, selbst das 17er Modell welches ich habe ist nicht wirklich sonderlich klobig. Wiegt nur etwas mehr, dafür sehr schmal an den Displayrahmen.
Von den Maßen her, so ziemlich gleich wie mein altes 15er Lenovo y50-70.
Dafür ist dort auch die 130W-3060 verbaut welche dir ein paar Schnippen mehr Frames auf den Bildschirm zaubern dürfte
 
Zuletzt bearbeitet:
Bloß leider ist der XMG Core etwas weit von meiner Preis Vorstellung entfernt...
 
@Marsters Also bei deiner Preis- und Gewichtvorstellung würde ich dir raten, zum Zephyrus G14 2022 mit Ryzen 6000 zu greifen. Gibts in super Ausstattung um ca. 1900€ (siehe Link), vielleicht ergatterst du den Laptop ja irgendwo im Angebot oder kannst einen Gutschein anwenden. Jetzt wo das 2022er Modell da ist, würde ich nicht unbedingt das 2021er-Modell nehmen. Auch der von dir angeführte Acer-Laptop ist sicher gamingtechnisch nicht auf dem Niveau eines Zephyus G14. Imo ist Asus generell Acer in Sachen Laptop-Gaming vorzuziehen.

https://geizhals.at/asus-rog-zephyrus-g14-ga402rj-l8116w-eclipse-gray-90nr09t4-m006s0-a2709004.html

edit:

Guter Vergleich der beiden Zephyrus G14 Modelle:

 
Zuletzt bearbeitet:
Marsters schrieb:
Bloß leider ist der XMG Core etwas weit von meiner Preis Vorstellung entfernt...

Wieso?
Den konfigurierst du dir mit 32GB RAM und WQHD Display für genau 1500 ,-

Wenn du z.b. nur 16GB RAM brauchst und dir Full-HD Display reicht liegst du bei 1339,-
 
jstar5588 schrieb:
Wieso?
Den konfigurierst du dir mit 32GB RAM und WQHD Display für genau 1500 ,-

Wenn du z.b. nur 16GB RAM brauchst und dir Full-HD Display reicht liegst du bei 1339,-
Die Konfiguration müsstest du mir Mal bitte vormachen und mir den Link schicken. Ich komm immer auf 1900€ oder mehr...
 
Marsters schrieb:
Die Konfiguration müsstest du mir Mal bitte vormachen und mir den Link schicken. Ich komm immer auf 1900€ oder mehr...
Kuck mal hier:
https://bestware.com/de/xmg-core-15-amd.html

1653561702385.png
 
Zurück
Oben