Komplettsystem 400,-€

bombaz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
373
Hallo zusammen,

für meinen Vater suche ich einen neuen Komplett-PC mit
folgenden Kriterien (wenn möglich):

Preis max. € 400,--
1 Gig Ram.
Graka nicht onboard.

Sollte für Büro und Internetarbeiten geeignet sein.

Möchte den PC allerdings nicht selbst zusammenbauen,
sondern ihn fertig, wenn möglich abholen (z.B. Atelco, Arlt, KMElektronik etc.)

Könnte mir jemand da mal helfen in Sachen Komponenten?

Festplatte ist z.B. nicht so wichtig kann ne sehr kleine sein 40 Gig oder so.

Falls ihr noch Angaben braucht, einfach schreiben :)
 

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
AW: Komplettsystem 400,-€ -> Profis gefragt :)

dann würd ich vorschlagen du schaust mal bei atelco auf der homepage nach die haben mein ich ein paar rechner für um die 400€!
empfehelen kann ich dann aber auch noch wenn du bei snogard reinschaust!
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572
AW: Komplettsystem 400,-€ -> Profis gefragt :)

Wenn er nur für Internet und im Büro hergenommen wird, warum dann keine Onboard-Grafikkarte?

Ich würde nicht einmal 400 € dafür ausgeben. Man bekommt schon für weniger als 300€ einen Rechner mit 1 gig Ram, der für diese Bereiche geeignet ist.
Kannst ja hier einmal schauen, ob etwas für dich dabei ist:
http://www.geizhals.at/eu/?cat=sysnn&sort=p
 

bombaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
373
AW: Komplettsystem 400,-€ -> Profis gefragt :)

macht ne onboard graka das system nicht wesentlich langsamer?
sorry falls dem nicht so ist kenne mich damit nicht so aus hatte
noch nie eine :)
angeboten werden ja ständig die MB mit der geforce 6100
onboard ... shared memory... taugt das was?
 

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
AW: Komplettsystem 400,-€ -> Profis gefragt :)

das taugt schon was => du kannst ein monitor anschließen!:D

aber sonst eigentlich nicht! Es bremst das system nicht aus solange du damit nicht spielst! Aber da das system sowieso nicht für spiele gedacht ist, ist es egal ob das eine onboard Grafikeinheit hat oder auch nicht!
 

bombaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
373
AW: Komplettsystem 400,-€ -> Profis gefragt

hallo nochmal,
habe mir bei KM Elektronik etwas zusammengestellt,
könntet ihr mir da ein kleines Feedback geben...


Arbeitsspeicher Arbeitsspeicher
1x SPE 1024MB Teamgroup PC400 CL2.5
Klicken Sie hier um einen weiteren Arbeitsspeicher zu wählen 85.00 €

CPU CPU
1x CPU AMD Sempron 64 3400+ BOX Palermo 2000MHz 256KB
Klicken Sie hier um eine weitere CPU zu wählen 144.36 €

CPU Kühler
1x CPU AMD Sempron 64 3400+ BOX Palermo 2000MHz 256KB
Klicken Sie hier um einen weiteren CPU Kühler zu wählen

Festplatte
1x HDD 3.5" Samsung 80GB SP0822N 7200U/min 2MB
Klicken Sie hier um eine weitere Festplatte zu wählen 54.09 €

Gehäuse
1x GEH Elegance MidiTower KG-200B anthrazit 400W
Klicken Sie hier um ein weiteres Gehäuse zu wählen 34.09 €

Grafikkarte
1x MBP ASRock K8NF4G-SATA2 GeForce6100/MCP410 (PC3200)
Klicken Sie hier um eine weitere Grafikkarte zu wählen

Laufwerk
1x DVD Philips (Bulk) PCDV5016 black 16xDVD/50xCD
Klicken Sie hier um ein weiteres Laufwerk zu wählen 18.46 €

Mainboard
1x MBP ASRock K8NF4G-SATA2 GeForce6100/MCP410 (PC3200)
Klicken Sie hier um ein weiteres Mainboard zu wählen 56.17 €

1x GEH Elegance MidiTower KG-200B anthrazit 400W
Klicken Sie hier um ein weiteres Netzteil zu wählen
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572
AW: Komplettsystem 400,-€ -> Profis gefragt

Zitat von bombaz:
Möchte den PC allerdings nicht selbst zusammenbauen
Also jetzt doch?
Ich würde dir zu einem Komplett-PC für 300€ raten. Der reicht locker für Büro und Internet. Mit den Komponenten die du nennst kannst du auch nicht mehr machen als mit einem 300€ Komplett-PC, nur kosten dich die Komponenten schon ca. 392€ und du musst ihn noch zusammenbauen.

Wenn du trotzdem einen selber zusammenbauen willst, dann würde ich keinen Sepron 3400+ nehmen. Entweder einen kleineren, günstigeren oder gleich einen Athlon 64 3200+. Der kostet fast genauso viel und hat mehr Leistung. Oder vielleicht sogar den Pentium D 805. Dann brauchst du halt auch ein anderes Board. Beim Athlon 64 natürlich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

bombaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
373
das sind nur die Komponenten...
zusammenbauen wollte ich ihn schon von kmelektronik,
wollte nur fragen ob die komponenten die ich ausgewählt habe
in ordnung sind von der zusammenstellung her

wo bekomme ich denn für 300 EUR einen solchen
PC mit 1 Gig an RAM?
 

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
Die Komponenten sind doch gut für ein Office PC würde ich auch so machen!
Nimmst du die CPU Boxed? Wenn ja brauchst du dich ja nicht um noch ein CPU lüfter zu kümmern!
Beim Mainboard würd ich vielleicht nur schauen ob ich nicht auch eins von Asus oder MSI bekomme! Aber dsa ist eher geschmackssache und macht bei dem PC nicht soviel aus!;)
 

magix

Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.232
also wenn er keine onbord graka haben will reichne doch auch 512 ram bei nem preis von ca 400 euro oder was sagt ihr?
 

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
Naja kommt drauf an wieviel Anwednugen er gleichzeitig laufen hat!
und was es dann für Prog. sind je nachdem bringen dann 1GB ram schon erheblich mehr!
 

Pliskin

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
552
Naja, im Office hat er wohl kaum sehr viele Programme gleichzeitig offen (höchstens mehrere Exel-Datein ^^) :D

Da würde ich sagen, das 512MB voll und ganz aussreicht.
 

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
Ja Stimmt schon!
Ich hab hier zb ein CAD prog. das läuft auch mit 512mb aber krottenschlecht! DIe ladezeiten kannst du echt knicken wenn du was größeres hast! Mit 1Gb merkt man dabei doch schon ein gewaltigen unterschied! (und es leigt nicht am Proz.;) )
 

Pliskin

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
552
Ob er CAD als Office-Anwendung sieht ?
Dann stimmts natürlich, mehr RAM ist nie verkehrt ...
Aber wenn es nicht sein muss ... acuh 40€ sind Geld, und können vielleicht in einen leiseren Lüfter investiert werden ... Wenn schon Office, dann sollte er auch leise sein ;)
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.572

bombaz

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
373
hallo eine abschliessende frage:

welchen computer von den beiden würdet ihr nehmen für
o.g. ansprüche (büro(word,excel), internet)):

intel celeron oder amd sempron?

welchen von diesen beiden?

Intel

AMD
 

Neikon

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.154
Ganz klar von den Sachen die indem Rechner stecken würde ich auf den ersten Blick den Amd Rechner nehmen!
Bin aber auch AMD Fan! Sind vonder Preis/Leistung eifach besser!:evillol:
 
Top