News Konsolenbranche: Entscheidende Momente

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Ab sofort kommt man bei Bedarf nun auch in Europa in den Genuss von Nintendos Dual-Display-Konsole „DS“. Das portable, handliche Gerät ist seit heute für rund 150 Euro im Handel erhältlich. Besonders an der neuen Speerspitze des Unternehmens ist ein integriertes Touchpad, welches das Spielen über Stift- beziehungsweise Daumenring erlaubt.

Zur News: Konsolenbranche: Entscheidende Momente
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
769
Zitat von Sasan:
Eben weil der Druck so hoch ist, werden nämlich beide Konsolen bisher zu Preisen leicht unterhalb der Produktionskosten verkauft.
was heisst das?
das die beiden Portablen Konsolen billiger verkauft werden als sie es wirklich wert sind
naja ich finde 150€ für den DS auch schon ein bisschen happig, denn dafür bekomme ich schon eine PS2 oder ne XBOX und für 99€ bekomme ich schon einen Gamecube

und die PSP wird für 250$ also ca.200€ rauskommen
naja für die würde ich höchstens 170€ bezahlen da sie mehr Features bestizt als der DS, aber über 200€ sind mir persönlich zu viel
 
Zuletzt bearbeitet:

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
994
ich finde 150€ nicht so teuer schliesslich is das neuste techink im ultra kleinbau
da is der preis schon gerechtfertigt
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
Zitat von herculesgott:
was heisst das?
das die beiden Portablen Konsolen billiger verkauft werden als sie es wirklich wert sind
naja ich finde 150€ für den DS auch schon ein bisschn happig denn dafür bekomme ich schon eine PS2 oder ne XBOX und für 99€ bekomme ich schon einen Gamecube
Die du natürlich auch unterwegs mitnehmen kannst und mal eben in der Bahn deine Autobatterie auspackst, mit dem 8" Display dran und daddelst :rolleyes: :p

Ich hab mir den DS gekauft und finde den Preis ok. Billiger ist immer gut, jedoch macht Nintendo meines Wissens nach Gewinn mit dem DS. Nicht wie Sony mit der PSP. ;)
 

Sasan

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
@ #2: Das heißt, dass die beiden Konsolenpreise (150 Euro; 250 Dollar) leicht unter den eigentlichen Produktionskosten liegen = Defizit.
 
T

Taschenuhri

Gast
Über kurz oder lang wird das Konzept von Sony aufgehen, denn wenn Sony noch sein angestrebtes Download-Musikportal (ähnlich Apples I-Tunes) bereitstellt - sowie ja auch an einigen Filmen die auf UMD erscheinen werden kräftig mitverdient, werden sie den "niedrigen" Konsolenpreis schon verkraften. Ich besitze seit einigen Tagen die japanische PSP mit dem Spiel "Ridge Racers" und ich fühlte mich in die Tage des Erscheinens der ersten Gameboykonsole zurückversetzt (offene Kinnlade und staunendes Kopfschütteln über das möglich machbare in so einem kleinen Kasten und das nicht nur bei mir). Gestern habe ich völlig unvoreingenommen den Nintendo DS Handheld mit dem beiligenden Spiel "Metroid Prime" getestet und meine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Die Displays sind meiner Meinung nach viel zu klein geraden, dadurch wirkt der doch recht wuchtige Aufbau (sie ist nur unwesentlich kleiner als die PSP) wie ein billiger Klapptaschenrechner. Besonders hell sind diese ebenfalls nicht, dies wurde wahrscheinlich zugunsten der Batterielebensdauer so eingestellt. Meine einzigen Pluspunkte sind eben die Batterielebensdauer, die kurzen Ladezeiten (da Modulschacht), die weitere Verwendung der alten Gameboyspiele und die innovative Steuerung über das Touchpad.
Natürlich ist es auch ein preislich Frage für welche Konsole man sich entscheidet, jedoch ist der (für manche von euch) hohe Preis der PSP völlig gerechtfertigt und die andauernd guten Verkaufspreise bei Ebay und Co. geben diesem Konsolenkonzept von Sony recht.
Einziger Kritikpunkt bei Sony ist die Hinhaltetaktik und ständigen Verschiebungen des Erscheinungstermines für den europäischen Markt.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.948
Vor ca. 2 Tage wurde die Nintendo DS i der Schweiz auch öffentlich zu kriegen.
Erstaunlicherweise liegt der Preis fast gleich wie bei euch in Deutschland, 229.- CHF.
Ich finde der Preis zu übertrieben hoch.
Zwar, sind die Touch Screens auch nicht gerade billig.
Man bedenke Sony Ericsson P900/910i Smartphone mit Touchscreen.

Aber für eine Portable Spielkonsole für kleine Kinder ist der Preis doch wahnsinnig hoch.
Ein Game Boy Pocket kostet damals Max. 50.- CHF (32€)
 

Affe007

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.435

Urbi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
272
Das mit Nintendos Kinder Image hin oder her: Inzwischen ist es fast umgekehrt in Europa und den USA sind GC user durchschnittlich älter als die Benutzer von Xbox und PS2.
Ich muss auch sagen, dass gerade die Nintendo eigenen GC Spiele vielen Titeln für XBox und PS2 den Rang ablaufen vorallem wenn man einen PC hat und Xbox bzw. PS2 Spiele eh zocken kann bzw. ähnliche Spiele.

Was ich damit sagen will: Das Kinderargument ist in meinen Augen absoluter Humbuk und gerade an Spielen wie Resident Evil und Metroid Prime kann man erkennen das Gamecube Spieler nicht irgendwelche 12 Jährigen Kinder sind. Genau die nämlich sind es, die PS2 und Xbox aufgrund ihres images und den "krass brutalen Gamez" bevorzugen - wenn man ein Kind in dem Alter fragt, welche Konsole es haben will wird es wohl nur in den wenigsten Fällen Gamecube sagen...


Beim DS bin ich allerdings auch der Meinung, dass die PSP vom Ersteindruck her besser ist: Besseres Design, bessere Grafik, bessere Features. Vorallem da ich einen Gamecube habe würde mich die PSP reizen, weil sich dann das Spieleangebot nicht überschneidet...
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
Zitat von Project-X:
Aber für eine Portable Spielkonsole für kleine Kinder ist der Preis doch wahnsinnig hoch.
Ein Game Boy Pocket kostet damals Max. 50.- CHF (32€)
Jaja, immer das nachlabern was andere Sagen. Der DS ist keine Kinderkonsole. Welches Kind soll denn den TS überhaupt richtig nutzen können? Bzw. was soll es mit dem DS selber. Dafür kommen garkeine Kindergames mehr raus. Kinder bleiben beim GBA. :rolleyes:
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Damit dieses ewige "der Nintendo DS hat aber die innovativere Hardware und wird deswegen gekauft" aufhört, hier die Verkaufszahlen Japan:

Japan 28.02-06.03.05 Pos System Verk.St. 2005
PSP 47.633 (490.169)
PS2 44.228 (520.697)
NDS 25.759 (380.562)
GBASP 12.307 (172.157)

In Klammern ist immer die gesamte Verkaufte Menge. Die erste Zahl ist diesen Monat.
Anmerkung: der PSP war vorher ausverkauft. Jetzt ist er wieder verfügbar.Das erklärt vielleicht diesen Schub.
Quelle: www.gamefront.de (ganz rechts)


Wo die PSPs wieder verfügbar ist und Sony mit Slogans wirbt wie "iPod is so 2004 - The PSP ist the coolest thing you ever had" kann Nintendo einpacken.

Und wer sehen will, was Nintendo dazu sagt, liest dieses Interview von 1UP.com:
http://www.1up.com/do/newsStory?pager.offset=1&cId=3138769

Wieso Nintendo es schafft mit einer Technik die jeder Palm besser kann so die paar Nintendofans zu hypen ist mir ein Rätsel. Ich freue mich auf einen DS Emulator für den Palm.
Außerdem hatte ich das vergnügen beide Geräte schon ausgibig zu testen. Der PSP hat ein Display was man sich NICHT besser vorstellen kann. Die Graphik ist der Hammer. Auf den Kopfhörern ( die iPod-Weiß sind ) steht ganz klein "psp" und das Ding gibt Videos, Musik und Bilder in einem ultra-styölischen Menü wieder.

Langsam muss man sich fragen: Ist die PSP nicht eher eigentlich Konkurenz für Apple? =)

Zum Thema GC XBOX PS und Kids:
Ich besitze alle Konsolen und der gamecube ist klar die Konsole mit den Kids-Games. Zelda und Mario sind ganz klar Spiele für Kinder genau so wie GTA ein Spiel für Erwachsene ist. Die Nintendospiele sind gut aber für Kinder gemacht. So einfach ist das. Zwar gibt es Resident Evil 1, Zero und 4 für den GC aber das ist wirklich die Ausnahme. Die PS2 ist nich tohne Grund auf Platz 1 der Konsolencharts. Die hat einfach die besten Spiele. Die XBOX macht es im Moment aber genau richtig mit Titeln wie Fable die auch gnaz klar Spiele für Erwachsene sind.

Zum Thema N DS nix für Kinder:
Wach auf. Der DS ist der Kinderhandheld. "Zookeeper", "Pokemon" und "Mario 64" ( so gut das auch sein mag) sind Spiele für Kinder. Auf dem PSP findest Du durchweg Spiele für sagen wir "Teenager" und höher. GTA, Metal Gear Solid und Final Fantasy die für den PSP kommen sind auch ganz klar Spiele für ein älteres Publikum.
 
Zuletzt bearbeitet:

DukeGosar

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
576
Ich glaube, ich kann meinen Vor-Vorredner nicht recht geben. Die Spiele werden meist von Kids gespielt. Ob man sich da nun berufen für fühlt oder nicht ist Ansichtssache.
Was sind Kid-Games? Es ist doch wohl zweifelos so, daß Kids mit neuer Technik besser zurande kommen, als wir älteren Semester.
Also: Kinder können mit einem TS nicht umgehen ? Das Gegenteil ist doch wohl eher der Fall.
 

Cativerio

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.345
Und ich habe so langsam die Schnauze voll von der Anti Nintendo Kampagne von meinem Vor-Vorredner, ich finde so langsam könnten sich mal einige Leute mit ihren Meinungen zurückhalten, einfach nur damit andere nicht die Lust verlieren sich im Forum herumzutreiben weil irgendwelche Miesmacher von Thread zu Thread ziehen und einfach Dinge kritisieren, statt offen für alles zu sein.

Punkt.

So long...
 

MarcDK

Banned
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.560
Wieso? hast Du schon beide Geräte gespielt? Hattest Du vorher die Verkaufszahlen gelesen? Kanntest Du das Interview? Das sind nun mal Fakten die man als Käufer wissen wollte von so einem Gerät. Ich selber bin damals auf den GameCube reingefallen. "Wir machen Spiele für Erwachsene! Ja, auch Dritthersteller lieben uns!" Das hat Nintendo gesagt. Und was war? heute spiele ich fast nur noch an PS2 und BOX. Manchmal auch an meinem GameBoy A SP. =)

ich bin offen für alles. Deswegen habe ich mir ja auch beide Geräte angesehen. Live! ich hatte letztens mal die Videos hier im Forum gepostet-
 

Cativerio

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.345
Ja, ja und ja. Zu deinen Fragen.

Das sind Fakten die keine Sau interessieren, ausser Leute die sich von Anfang an querstellen
gegen "andere" Medien. Alle anderen bilden sich ihre Meinungen durch Selbstspielen, statt jedes Schwächeln eines Produktes seinem Untergang zuzuschreiben.
 

Rumbah

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
653
Hmm, also ich muss sagen, dass ich auch heute noch mit meinem Gamecube sehr zufrieden bin, aber das ist wahrscheinlich auch ein wenig Ansichtssache. Es stimmt schon, dass die Nintendo Spiele häufig auch zur jüngeren Zielgruppe kompatibel sind, aber ich verstehe nicht, dass die Leute dadurch immer darauf schließen, dass die Spiele nichts für Erwachsene sind. Manchmal ist die Optik halt ausgefallen oder quietschbunt, aber die Spiele sind ja deswegen nicht schlecht oder für Erwachsene ungeeignet, auch wenn viele diesen Schluß machen. Zelda und Pikmin zum Beispiel machen enorm viel Spaß und werden von vielen wegen der Optik abgelehnt.
Beim DS und PSP ist das wieder das gleiche. Manche mögens halt, und manche nicht. Eine bessere Hardware garaniert ja nicht gleich bessere Spiele, auch wenn diese besser aussehen. Und wer halt für unterwegs Filme und Musik braucht, ist eindeutig mit der PSP besser bedient.

PS: Ich habe auch ne PS2 und nen GC zuhause und habe für die PS2 ca. 5 Spiele und für den GC ca. 30 Spiele, und ja, ich bin schon erwachsen ^^ .
 
S

Spacy

Gast
@16: *Zustimm* :)

Manche Leute scheinen zu meinen, dass Spiele nur dann für Erwachsene geeignet sind, wenn Sex, Gewalt oder Horror das Spielgeschehen bestimmen. Oder wie definiert ihr Spiele für "Erwachsene"?
Ich bin zwar noch nicht erwachsen, aber immerhin 16. Meine letzten Spielkonsolen waren die Playstation und der Gam Boy Color ^_^".
Ich habe den Nintendo DS schon beim Media Markt "um die Ecke" getestet, und mir gefällt er. Nur war ich enttäuscht, dass Super mario 64 DS insgesamt leichter gemacht wurde als die Original-Version für das Nintendo 64. Das spricht nicht gerade gegen ein Kiddy-Image. Die technichen Möglichkeiten von von Touchscreen und Mikrofon finde ich aber außerordentlich genial.
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
@MarkDK:

Flame doch in deinem super Forum (:p) herum, wobei dort wohl nicht ganz so viele Leute mitlesen und nerv uns nicht. Dies ist ein NDS-Thread, du hast doch schon genug Threads vollgespammt, oder? Langsam nervts echt.
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Die Spiele für den Nintendo DS scheinen preislich in Ordnung zu sein. Die ersten kommen so 39€. @Holodan Wie ist dein Nintendo DS? Erwartet uns vielleicht ein Testbericht?

Gruß

Willüüü
 

Cativerio

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.345
Stimmt,

ich würd auch gern deine komplette Meinung zu unserem neuen Schätzchen wissen!
Übrigens, so langsam kannst du deine Sig ändern! Ja, er ist endlich da!
Übrigens fangen die Spiele schon ab 35 Euro an, was ich noch recht human find! :)

So long...
 
Top