Kreislauf

heiko-soft

Ensign
Registriert
Jan. 2004
Beiträge
129
Was ist Heutzutage besser.

Wenn die GPU vor der CPU im Kreislauf oder CPU vor der GPU.
 
Es kommt ein klein wenig auf die Durchflussgeschwindigkeit an. Ab 50l/h ist es egal, in welcher Reihenfolge welche Komponenten verbaut werden.

Rein rechnerisch ist es besser die CPU vor der GPU zu durchströmen, weil die GPU i.d.R. höhere Temps verträgt als die CPU. Wir sprechen hier aber von 1-2k. Mehr wird das nicht bringen.
 
Das ist völlig egal. Der Temperaturunterschied des Wassers vor und nach einer Komponente ist so marginal klein, dass du ihn getrost vergessen kannst. Verschlauch dein System so, wie es am besten passt.
 
Sind Temp so weit o.i. Cpu 38 Last GPU last (BF3) 60.
 
Ohne dein System zu kennen, sind die 38°C unter Last bei deiner CPU nicht machbar. Da wird die Temp falsch ausgelesen.
 
System

ASROCK 990FX Extreme 4 ,AMD Phenom II X6 1090T , 16 GB Arbeitsspeicher , AMD HD 6970 , 2TB Festplatte 850W Netzteil
 

Anhänge

  • system.jpg
    system.jpg
    263,4 KB · Aufrufe: 154
Zuletzt bearbeitet:
Wie ichs mir schon gedacht habe. ~16°C im Idle pro Kern, wie soll das gehen? Deine DTS senden definitiv falsche Daten. Ist aber ein bekanntes Problem beim PII. Aber mach dir da keinen Kopf drum, wenn die CPU zu heiß würde, hätte sie sich schon gemeldet.

Ich habe ne ATI 5780 verbaut und nen PII 955BE. Die CPU liegt bei mir immer so 5K über der GPU. Sollte bei dir wohl nicht anders sein.

Die Werte hattes du nach dem BF3 spielen oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
cpu kern 16°? hast du deinen PC draußen stehen? also da stimmt was nicht
 
Fenster war auf und es war hat nur 13°c draußen.
 
Die Core-Temp sollte trotzdem höher liegen. 13°C können die nur dann haben, wenn der Rechner aus ist. Alleine beim Hochfahren des Rechners muss die Temperatur schon höher als 16°C sein. Aber wenn du dran glaubst, das die Temps stimmen, will ich dich nicht weiter stören.
 
Abhängig von der Luftfeuchtigkeit ändert sich der Taupunkt.
Hat somit nichts zu sagen - aber idle Temp weit unter Wassertemp ist ein Indiz, das der Sensor im Prozessor Müll anzeigt.
 
Die Temps sind Quatsch.

Bei meinem 1100T, 4 GHz, 1,44V (kein C&Q) zeigt mir HWMonitor folgendes an:

temps_hwmoedp.jpg


"Real" sind es dann laut Bios 11°C mehr.

Unter Last (90 Minuten Prime In-Place Large FFTs) komme ich dann laut HWMonitor auf 30°C - nette Vorstellung, jedoch sind es laut Bios dann 41°C "real".

Gruß
miko
 
Zuletzt bearbeitet: (Analphabetismus)
Ja Regenbogen du irrst dich, entscheidend ist die Temperaturdifferenz und die Luftfeuchtigkeit.
Sieht man schön nachdem Duschen im Bad, und du duscht doch nicht mit 16° heißem Wasser. :)

Zum TE:
Egal ob heute oder anno200 wo die Kühler verbaut sin ist egal.
Auch wenn die GPU vor der CPU gekühlt wird, wird die GPU es nicht schaffen das Wasser auf 90° zu erhitzen und die CPU damit in die Knie zwingen.
 
Zurück
Oben