News L.A. Noire: Rockstar gräbt Oldie für Konsolen und VR aus

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
3.737
#1
Rockstar Games gräbt L.A. Noire aus: Das sechs Jahre alte Action-Adventure wird auf neuere Spielkonsolen portiert und erhält eine VR-Version. Schon am 14. November 2017 können sich Spieler auf der Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One erneut als virtueller Kriminalbeamter im Los Angeles der 1940er Jahre verdingen.

Zur News: L.A. Noire: Rockstar gräbt Oldie für Konsolen und VR aus
 

McBain

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.319
#2
Rockstar soll lieber mal Red Dead Redemption in einer überarbeiteten Fassung raus bringen.

L.A. Noire VR, wird bestimmt ganz lustig, aber die Remastered Version für die Konsolen würde ich mir nicht noch einmal kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
4.794
#3
Nette Technikspielerei, aber die Story/Handlung -> Gäääääähhn, selten ein ähnliche langweiliges Spiel in diesem Genre gespielt, ok, seit Mafia 3 gibt es ein ebenbürtiges Spiel.
 
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
556
#4
Wieso nicht für das PSVR-System, wollte Sony nichts bezahlen...
 

tek9

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
5.353
#5
Wahrscheinlich ist der VR Modus nur ein Testballon. Jeder muss irgendwann mal lernen wie VR Games designed sein wollen.

Ich kann das Spiel übrigens empfehlen. Es ist lang, hat eine große Spielwelt, die Story ist interessant und es gibt keine plumpen Sammelquests sowie anderes Open World Füllwerk auf das wir gerne verzichten...
 

7eNd

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
917
#7
LA Noire bei Amazon.de:
sofort verfügbar für PC.
Preis für PC: 9,97€
vorbestellbar für Switch.
Preis für Nintendo Switch: 49,99€

Die Entscheidung fällt leicht ;)
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
684
#8
LA Noire ist bestimmt nicht das beste spiel von Rockstar.

Bei der switch wird ordentlich verlangt für die alten spiele, siehe zb rayman.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.325
#10
Nette Technikspielerei, aber die Story/Handlung -> Gäääääähhn, selten ein ähnliche langweiliges Spiel in diesem Genre gespielt, ok, seit Mafia 3 gibt es ein ebenbürtiges Spiel.
Ich fand das Erzählte eigentlich nicht langweilig.

Mich hat viel mehr die katastrophal irreführende Verhörtechnik genervt. So sehr, dass ich es nach ein paar Stunden aufgehört hab zu spielen.
Wenn man nicht genau, exakt wie die Entwickler gedacht hat, dann hat man die Verhöre ordentlich versemmelt, auch wenn man für sich logische Fragen im Kopf hatte. Das war richtig schwach umgesetzt.
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.242
#13
Ich habe das Spiel sehr gerne gespielt. Hat mir mehr als Mafia gefallen.
 

jubey

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.849
#14
Ich fand das Erzählte eigentlich nicht langweilig.

Mich hat viel mehr die katastrophal irreführende Verhörtechnik genervt. So sehr, dass ich es nach ein paar Stunden aufgehört hab zu spielen.
Wenn man nicht genau, exakt wie die Entwickler gedacht hat, dann hat man die Verhöre ordentlich versemmelt, auch wenn man für sich logische Fragen im Kopf hatte. Das war richtig schwach umgesetzt.
habe es auch nicht gepeilt, ziemlich frustrierend.
Bei der Engine für die Gesichter haben die sich aber echt Mühe gegeben (etwas überzeichnet vielleicht). Die Stimmung war schon einzigartig.
Was ich nie ganz kapiert habe: wenn es schon ein Rockstartitel ist, warum ist das Autohandling so ätzend?
 

Affenzahn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2017
Beiträge
413
#15
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
5.744
#16
[...]Was ich nie ganz kapiert habe: wenn es schon ein Rockstartitel ist, warum ist das Autohandling so ätzend?
Also ich frage mich bei Rockstar etwas ähnliches, nur in die andere Richtung. Warum bekommen sie keine vernünftige Fahrzeugsteuerung hin. Egal welches Spiel ich von ihnen gespielt habe, die Steuerung der Fahrzeuge war immer für den Popes. GTA3, GTA4, GTA5, L.A. Noire, etc. Mit keiner kam ich wirklich klar. Empfand sie immer als Krampf. Bei RDR gab es zum Glück Pferde und Kutschen. Da empfand ich die Steuerung als ganz ok.

L.A. Noire habe ich noch für meine alte 360. Fand es wirklich gut, aber wie ein Vorredner schon schrieb, ist das Verhören der Verdächtigen eine Sache für sich. Da muss ich gestehen, dass ich immer mal wieder auf Lösungen aus der Community zurückgegriffen habe. Insgesamt empfand ich das Spiel aber als wirklich gut. Story, Setting, Aufmachung. Kann mich nicht daran erinnern, dass mich da irgendwas genervt hat und wenn ich an das Spiel zurückdenke, sind meine Erinnerungen eher positiv.

Ob ich es mir allerdings noch einmal kaufen würde, weiß ich nicht. Wer es aber noch nicht gespielt haben sollte, dem würde ich es durchaus empfehlen.
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1.136
#18
Das Spiel hab ich mal für 5€ auf Xbox 360 gekauft. Sehr spannend gemacht, jedoch technisch ein Graus. Das ganze Spiel ist viel zu dunkel gemacht (abends/nachts), ich konnte das tagsüber am Fernseher nicht spielen da man nichts gesehen hat, und um die Hinweise zu finden muss man aber genau hinschauen. Dazu kommt noch die Open-World, die aber gar keine Open World ist, denn die ganze Stadt kann man nicht befahren, zwischen Storykapiteln muss man die DVD wechseln (3 Stk. sind es.) um weiter fahren zu können. Und das obwohl ich das Spiel auf die Festplatte installiert habe, die DVDs laufen während ich spiele nicht, sondern es läuft von der Platte, wechseln muss ich trotzdem. Die Grafik war eher bescheiden, im Vergleich zu GTA 5 oder Forza Horizon damals auf der 360, da wäre mehr möglich gewesen.
Mit den Entscheidungen ob der Verdächtige lügt oder nicht kam ich auch nicht so gut klar, auch weil man nicht viel Regung bei den entsprechenden Personen feststellen können. Aber das alles ist schon Jahre her. Vielleicht pack ich es mal aus dem Schrank. Für einen Rockstartitel fand ich diesen Titel eher schlecht.
Ein LA Noire 2 wäre aber besser gewesen, als diesen alten Schinken für Xbox One (X) aufzubereiten, genug Kohle hat Rockstar ja durch die GTA Online DLC`s, da deren Ingame Cash Preise natürlich sehr Spielerfreundlich gestaltet sind :lol:
 

Blueztrixx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
337
#19
Rockstar soll lieber ein neues Midnight Club rausbringen denn Midnight Club Los Angeles ist sogar ein grund das ich meine zuletzt verstorbene PS3 ersetzen möchte ist einfach ein cooles Spiel hat ne lange Story und ne verdammt gute Grafik in meinen Augen.
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
167
#20
Die Pc-Version von LA Noire ist für mich dank 30FPS Lock (120Hz Monitor) praktisch nicht spielbar, obwohl ich es damals wirklich gut fand. Hey Rockstar, wie wäre es erstmal mit einem Patch für die PC-Version, statt ein Consolenexclusives Remaster raus zu bringen -,-
 
Top