Läuft mein RAM so richtig?

FilipPeric

Cadet 2nd Year
Registriert
Mai 2022
Beiträge
27
1.) Hey hätte ne frage zum RAM ob der richtig so ist, mein PC läuft derzeit noch sehr sehr langsam mit daweil noch auf Fehlersuche wollte euch jetzt mal zur Sicherheit fragen ob die richtig sind
Slot #1 & #2 sind Single und #3 und #4 Dual
Beim Reiter „Memory“ steht aber allgemein Dual ist das richtig so eingestellt.
2.) Mein PC läuft richtig langsam habe eigentlich alles schon gemacht werde heute Windows neuaufsetzen kann das eventuell die Fehler beheben?

DANKE FÜR EURE HILFE!

Habe 16GB HYPERX Fury Kingston
 

Anhänge

  • 8F67B5D1-D155-4B9F-845E-238E71C84457.jpeg
    8F67B5D1-D155-4B9F-845E-238E71C84457.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 328
  • 1EEEFF7D-26BA-45A2-8134-3EECF710954C.jpeg
    1EEEFF7D-26BA-45A2-8134-3EECF710954C.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 313
  • 0C304D57-1397-427A-B727-1F156D0D3B0B.jpeg
    0C304D57-1397-427A-B727-1F156D0D3B0B.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 312
  • 053942F9-4AD6-4EA4-8FA7-6CE13C3FF2DF.jpeg
    053942F9-4AD6-4EA4-8FA7-6CE13C3FF2DF.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 330
Ja, läuft er.

Aber wenn der PC langsam läuft hast warscheinlich eine Überhitzung der CPU oder du nutzt noch ne langsame HDD statt ner schnellen SSD, oder es gibt ein defekt der HDD/SSD.
Oder du hast ein zugemülltes Betriebssystem.
 
Sofern es auf dem Board einstellbar ist, wäre XMP 800 (DDR3 1600) mit CL9 richtig.
Aktuell läuft der Speicher auf 668 (DDR3 1333) CL11, also langsamer als möglich

EDIT: Was ich schrieb stimmt nicht ganz, du hast ja gemischte Module, also maximal der größte gemeinsame Nenner möglich. Dann läuft der Speicher aktuell schon vom Takt richtig, nur CL11 ist höher als die möglichen CL9.
 
Sieht erstmal okay aus, die Latenzen sind etwas schwach. Aber der Unterschied zwischen XMP in/off ist nicht so gewaltig, dass deswegen dein PC bedeutend langsamer bzw "sehr sehr" langsam sein sollte. Dein Problem liegt woanders.
 
FilipPeric schrieb:
Slot #1 & #2 sind Single und #3 und #4 Dual
Beim Reiter „Memory“ steht aber allgemein Dual ist das richtig so eingestellt.
bitte nicht channel mit rank verwechseln, ist was völlig anderes.

du hast 2x4GB 1333 CL9 und 2x4GB 1600 CL9, aktuell läuft der mit 1333 CL11.

warum die kiste "langsam" läuft kann viele gründe haben. SSD vorhanden? wie sieht überhaupt die hardware abseits des RAM aus?
 
MischRAMbestückung, da geh ich davon aus, dass das Mainboard die stabilsten Einstellungen wählt, die beide RAMs fahren können. 10700riegel mit 12800ern. max 667MHz 9-9-9-x

definiere mal was du mit LANGSAM meinst, wie du misst, ich glaub der war noch nie schneller.
 
bisy schrieb:
Ja, läuft er.

Aber wenn der PC langsam läuft hast warscheinlich eine Überhitzung der CPU oder du nutzt noch ne langsame HDD statt ner schnellen SSD, oder es gibt ein defekt der HDD/SSD.
Oder du hast ein zugemülltes Betriebssystem.
Meine FX8350 war kaputt habe mir eine neue gekauft und die neue FX8350 reingeben und seit dem hängt eigentlich der ganze Computer
Die Grad sind eigentlich gut und keine Überhitzung beginnt schon direkt wenn ich meinen PC anmache es laggt schon wo ich meinen PIN eingebe.
 
Woher weist du, das die Temperaturen in Ordnung sind?
Hast du irgendwelche Ergebnisse, die du uns mitteilen kannst?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Hito360 schrieb:
MischRAMbestückung, da geh ich davon aus, dass das Mainboard die stabilsten Einstellungen wählt, die beide RAMs fahren können. 10700riegel mit 12800ern. max 667MHz 9-9-9-x

definiere mal was du mit LANGSAM meinst, wie du misst, ich glaub der war noch nie schneller.
Meine FX8350 ist kaputt gegangen habe mir eine neue FX8350 gekauft, kann seitdem keine Spiele mehr spielen nicht mal Counter Strike Source auf schlechtesten Einstellungen in 4:3? Da stimmt doch was nicht das ich mit einer 1060 6GB in dem Spiel nur 40 FPS bekomme.
 
FilipPeric schrieb:
Die Grad sind eigentlich gut
Was heißt eigentlich?


FilipPeric schrieb:
Meine FX8350 war kaputt habe mir eine neue gekauft
Ob ich mir jetzt noch ne 10 Jahre alte CPU kaufen muss, die vor 10 Jahren schon nicht so der Bringer war, na gut, musst du ja wissen.

Die CPU ist ja sicherlich gebraucht gekauft, denn neu gibt es die ja nicht mehr wirklich, du weißt sozusagen nicht, was der Vorbesitzer damit gemacht hat.
Taktet sie unter Last hoch und werden alle Kerne genutzt und angezeigt im Taskmanager?

Pins an der CPU waren keine verbogen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lazsniper und Baal Netbeck
Hi Filip,


zunächst ist folgendes festzustellen: Es herrscht durch die Verwendung von 2 unterschiedlichen RAM-Kits ein (in vielen Fällen) ungünstiger "Mischbetrieb" vor. Kit #1 ist auf 1333 MHz, wohingegen Kit #2 auf 1600 MHz ausgelegt ist. Für einen reibungslosen Betrieb richtet sich in so einer Konstellation der schnellere Kit immer nach dem langsameren Kit, da beide Speicherkanäle mit demselben Takt operieren (müssen). Somit "bremst" das langsamere 1333er-Kit das taktseitig schnellere 1600er-Kit aus.

RAM ist allerdings mehr als nur die reine Taktangabe, wichtig sind in diesem Zusammenhang auch die primären und sekundären Timings des/der Kits. "CL" gibt die CAS-Latenz an, sprich, die Zeit (in Taktzyklen angegeben), nach welcher ein bestimmter Vorgang (wieder) durchgeführt werden kann. Grundsätzlich sind bei diesen Angaben niedrigere Werte die schnelleren/besseren Werte.

In der Timings-Tabelle kann man ablesen, bei welchem MHz-Takt der Hersteller welche Timings "garantiert" bzw. auf welche Timings der RAM bei welchem Takt werksseitig vom Hersteller ausgelegt wurde.

Bei Kit #1 (1333 MHz Standard-Maximaltakt) sind bei 1333 MHz (667 MHz x 2 da DDR=Double Data RAM) vom Hersteller 9-9-9-24 vorgesehen, bei Kit #2 (1600 MHz Standard-Maximaltakt) sind laut Tabelle vom Hersteller bei einer effektiven Taktung von 1333 MHz (667 MHz x 2) die Primärtimings 9-9-9-24, bei einer effektiven Taktung von 1600 MHz (800 MHz x 2) die Primärtimings 9-9-9-27 vorgesehen.

Laut den Angaben beim Reiter "Memory" laufen beide Kits im Moment (richtigerweise, da Mischbetrieb und schnellerer RAM richtet sich auf das Niveau des langsameren Kits aus) mit 1333 MHz, allerdings nicht mit den bei beiden Kits für 1333 MHz spezifizierten Primärtimings von 9-9-9-24, sondern lediglich mit langsameren Primärtimings von 11-11-11-28.

Normalerweise aktiviert man im BIOS des Rechners die Option "XMP", so dass der PC selbständig die korrekten Primärtimings aus dem SPD-Chip (ein kleiner Chip auf den RAM-Riegeln, in denen die Hersteller die Timings in Anhängigkeit von der Taktung hinterlegen) auslesen und dementsprechend automatisch richtig einstellen kann.

Es bleiben nun 2 Möglichkeiten: Entweder Du aktivierst im BIOS das XMP-Profil oder aber Du musst manuell die richtigen Primärtimings 9-9-9-24 bei 1333 MHz Takt einstellen.

Die 4 Werte (9-9-9-24) sind: CL - tRCD - tRP - tRAS

Viele Grüße =)
 
bisy schrieb:
Was heißt eigentlich?



Ob ich mir jetzt noch ne 10 Jahre alte CPU kaufen muss, die vor 10 Jahren schon nicht so der Bringer war, na gut, musst du ja wissen.

Die CPU ist ja sicherlich gebraucht gekauft, denn neu gibt es die ja nicht mehr wirklich, du weißt sozusagen nicht, was der Vorbesitzer damit gemacht hat.
Taktet sie unter Last hoch und werden alle Kerne genutzt und angezeigt im Taskmanager?

Pins an der CPU waren keine verbogen?
Es hat nichts mit der CPU zutun hatte diese CPU 5 jahrelang ohne Probleme bei spielen und vorallem keine Probleme bei CSS
 
FilipPeric schrieb:
Es hat nichts mit der CPU zutun hatte diese CPU 5 jahrelang ohne Probleme bei spielen und vorallem keine Probleme bei CSS
Ich glaube bisy meinte, dass die "neue" CPU, obwohl es sich ja um das selbe Modell handelt, trotzdem einen gewissen "Defekt" aufweisen kann...
 
Lüfter beim CPU-Tausch schlecht montiert? Wärmeleitpaste?
Welche Temps hast Du denn?
 
Dir wurden genügend Informationen geliefert und diverse Fragen gestellt, die du nicht beantworten möchtest.
Nochmal: Woher weißt du, wie die Temperaturen sind?
 
FilipPeric schrieb:
Es hat nichts mit der CPU zutun
Ja kann ja sein, dass es früher ging.
Aber woher weißt du das die neu gebrauchte CPU noch richtig funktioniert.

Es war von mir nur ne Anmerkung, das man sich bei nem 10 Jahre alten System genau überlegen sollte, was man da noch kauft, und die FX CPUs wären vor 10 Jahren bei Erscheinung eigentlich schon nicht so wirklich gute CPUs fürs gaming.
 
FilipPeric schrieb:
Gibts dazu ein Programm wo ich es auslesen
Ja zb der Taskmanager/Leistung, das ist aber nur ne einfache Ansicht.

Ansonsten Programm wie HWiNFO, oder zum anzeigen im Game direkt das Programm MSI Afterburner
 
Zurück
Oben