Laptop defekt (vermute HDD)

drcoffee

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
34
Hey Leuts!

Laptop ist auf den Boden gefallen, als Folge wird die Festplatte weder im Bios noch sonstwo erkannt.

1) kann man pauschal sagen, dass die Festplatte hin ist oder gibt es noch Hoffnung? d.h. macht es z.B. Sinn, das Teil aufzuschreiben um zu sehen, ob sich nur ein Kabel gelöst hat oder so? oder könnte es überhaupt auch was anderes sein? kennt ihr Diagnose Tools mit denen ich das testen könnte?

2) habt ihr zufällig eine Idee, was Reparatur (Toshiba Teil) beim Hersteller so im Schnitt kosten würde? (keine Garantie mehr)

3) gibt es im Falle eines HDD Defekts noch ne Möglichkeit selbst irgendwie an die Daten zu kommen? Oder nur mehr durch sündteure Eingriffe?

Danke im Voraus! 8)
 

azereus

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.591
1) nein.
aufschrauben und wirklich die anschlüsse kontrollieren
vll die hdd auch in einem ext. case an einem zweiten pc anschließen um auf nummer sicher zu gehen

2) kommt drauf an was tatsächlich hin ist. wenns nur die hdd ist kannst dir selbst eine kaufen und umbauen. sollten weitere beschädigungen vorhanden sein wirds für dich schwer(er). im schnitt würd ich sagen 150€+

3) wie gesagt. ext. case.
vll auch mit einem linux
oder div. recoveryprogramme
ansonsten den spezialisten kontakten

PS: datensicherung?!
 

fkress

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
566
Hallö,

also mal ne Anleitung für technisch Unbegabte.
1. Schütteln - 2. Funktionstest - 3. Aufschrauben - 4. Fachmann fragen

Da gibt’s kein Kabel. Wenn dann ist die Platte herausgerutscht, aber normal ist das nicht möglich.

Und mal ganz böse gesagt, wie wollen Sie das System neu aufspielen können?
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Slave Zero

Gast
Bei mir hat 750 GB notebookplatte ständing gerattert wie eine Maschinenpistole. Hab mir Acronis sämtliche Partitionen gesichert, auch die Recovery. Hab mir dann ein Crucial M4 mit 256GB eingebaut und alles zurückgespielt. Funzt wunderbar und richtig schnell.:cool_alt:
 

Chuckroll

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
228
Also wenn er an war, dann ist mit ziemlicher Sicherheit die Festplatte kaputt.Aber ob nicht noch ein zusätzlicher defekt anliegt,ist so schwer zu sagen.Bevor du dir eine neue Festplatte kaufst, würde ich erstmal eine alte gebrauchte testen.(falls vorhanden)
 

drcoffee

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
34
danke erstmal für das Feedback

ext. case hab ich leider nücht

also ich werd das Teil bei nächster Gelegenheit aufschrauben für die mini-Hoffnung, dass tatsächlich nur die HDD rausgerutscht is.

dann hatte ich vor einfach mal via USB zu booten um zu sehen ob das klappt. ich hätt mir gedacht ich boot irgendne Linux Distribution. könnt ihr mir da eine empfehlen? oder doch lieber irgendein Diagnosetool?

naja sollte das booten klappen, dürfte es dann wohl ziemlich sicher die HDD sein oder?
 

fkress

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
566
Also ich nehme dafür die Hiren's Boot CD. Da ist ein bootfähiges Windows drauf.

Ansonsten: Gucke dann weiß! ;)
 
Top