Laptop für Studium und ein wenig Fußballmanager (max. 500-550 EUR)

bestename

Ensign
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
160
Mein aktueller Favorit:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/tab/techdata/13-3Zoll--33-78cm--Lenovo-ThinkPad-E330-3354-13ZollZoll-Note_847389.html#techdata
Inkl. Garantiererweiterung auf 2 Jahre und Aufrüsten auf 8GB Ram dürften es 500 Euro werden.

Wofür brauche ich einen:
1)Studium, also bisschen Office, Latex, R und evtl. Python
2)Football Manager 2012 und evtl. 2014 (von SEGA, der 12er scheint RAM- und CPU-fressend zu sein, gemäß AMD x2 4400+ sowie 2gb ram)

Was sollte er zudem noch haben:
-Er sollte doch relativ leise sein, im normalen Betrieb. Deshalb hab ich mich schwerpunktmäßig bei Lenovo umgeschaut (und dafür bspw. HP gemieden).
-K E I N spiegelndes Display

Habe kein Problem damit, das Windows selbst zu beschaffen und würde dies sogar präferieren, statt Win8 auf dem Laptop geliefert zu bekommen.
Das Budget beträgt eigentlich eher 500 EUR, geh gern auf 550 hoch, wenn der relative Zugewinn an Leistung dies rechtfertigt.

Für (sachliche) Vorschläge wäre ich sehr dankbar. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

bestename

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
160
Danke. eine Sache, die ich reineditieren muss: KEIN spiegelndes Display.

Und keine Laptops für 599 :p

Ui, dann hättest dir die Mühe sparen können. Sorry, mein Fehler. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

ilegend1701

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
294

Sgt.Seg

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.395
Also zum zocken taugt die Intel HD aus deinem Favoriten wenig! Sonst ist das Thinkpad Edge hervorragend.
Ich bin Thinkpad Edge-Fan... kann die nahezu immer empfehlen.
Grafisches Zocken gewünscht --> Edge mit ner AMD APU
Kein Zocken, eher CPU-Leistung --> der mit dem i3
 

bestename

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
160
Also ich hab mir nochmal 2 Laptops angeguckt:
-Thinkpad E535, mit AMD APU. Billiger als das E330, hat allerdings auch eine schlechtere CPU.
Test E535: http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-Thinkpad-Edge-E535-Notebook.80032.0.html
Test E330: http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-Thinkpad-Edge-E330-Notebook.82839.0.html
--->irgendjemand eine Ahnung, warum der E330 bei dem Cinebench-Benchmark größtenteils besser performt? bei 3DMark dreht sich das um, soweit ich das erkenn.
Lasst mich raten: Cinebench testet hier v.a. die CPU, 3D-Mark die GPU.

-Dann gibts noch den E530, der fast mein Budget sprengt, aber beides vereint, nämlich gute CPU und GPU. Schwere Entscheidung. Mag die mir jemand abnehmen? :D
 
Top