Laptop gut genug für WoW?

SaschaS

Lieutenant
Registriert
Juli 2010
Beiträge
656
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen? Gewerblicher oder privater Einsatz

Privat. Uni und WoW.

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?

beides. 17 Zoll ist zwar klobig, aber ich möchte den größeren Bildschirm.

1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?

WoW und gerne ohne Abstriche. Classic und Shadowlands.

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?

nein

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?

17 Zoll

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

nicht ganz so wichtig.

4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?

Windows 10

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?

eine beleuchtete Tastatur wäre mir wichtig.

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?

kein Gebrauchtkauf. Maximal 1000euro. Gerne günstiger.


Moin zusammen,

das hier habe ich mir rausgesucht:

https://www.otto.de/p/hp-pavilion-g...512-gb-ssd-1295442701/#variationId=1295442702

Ich bekomme nochmal weitere 15% und komme auf 637 Euro.

Reichen die Graka und nur 8gb ram aus um WoW perfekt spielen zu können? Passt der Rest?

lg
 
Was ist für dich "Perfekt"? :D

Der Laptop wird in Außenwelten sicherlich bei Medium/High Details die 60FPS halten.

In Raids sieht das ganze dann schon anders aus.

Es wird laufen, "Perfekt" wäre ein 10850K + RTX 3090, denn mit Detailsstufe 10 und ALLEM auf Maxed out, wird du selbst die 3090 in Raids "klein" kriegen.
 
17" Für die Uni :freak:. Also wenn du vor hast das ding mit in Vorlesungen zu nehmen no way! Ich hatte in der Uni mein 15" mit und selbst das war zu groß. Schau dich bei 12-14" um. Nen Monitor für zu Hause kannste dann immernoch kaufen.....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sebbolein, M4ttX und Powl_0
Es gibt doch auch das Model mit 16GB RAM und 1TB SSD für 844€ davon 15% runter bist bei 717€ das ist eher das was ich so kaufen würde wenn ich spielen möchte. 8GB RAM ist dann mit Windows 10 schon echt grenzwertig heute und du willst den Rechner ja noch 2-3 Jahre Nutzen oder ?

Da würde ich dir eher Raten gibt die paar Euro mehr aus und nimm die größere SSD und die 16GB RAM, also rein zum Zocken.

Wie oben Sahit schon schreibt 17" für die Uni oder zum Transport ist echt schwer und du brauchst ne große Tasche, dann auch eher 15" oder kleiner + Monitor.
 
SaschaS schrieb:
Privat. Uni und WoW.
Aus eigener Erfahrung: Kauf Dir lieber 2 Geräte oder nen Desktop und nen gebrauchtes Lenovo Thinkpad für die Uni. Du wirst dich nach 2 Wochen fragen warum du so einen Klopper gekauft hast, dann ihn irgendwann nicht mehr mitnehmen, weil du ihn überhaupt nicht auf das Pult bekommst und noch etwas später dich dann über dich selbst ärgern...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sebbolein, Sahit und Powl_0
@Sahit und @cvzone kann ich nur zustimmen. 17" mit schlechter Akkulaufzeit wird in der Uni ein Graus.

Wenn du das Ding stundenlang mit dir rum trägst, wirst du von sowas schwerem und großem schnell genervt sein. Ich bin über meine Unilaufzeit von 15" auf 14" auf 13".

17" ist für nen Laptop ein großer Bildschirm, ja. Aber auf dem Schreibtisch daheim dann doch irgendwie mickrig. Da macht sich selbst ein billiger 100€ 24" Monitor besser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sahit und cvzone
Was aktuell geht mit neuen Laptops die USB-C Laden und Videoausgang haben, sich einen Monitor mit USB-Power und Grafik via USB-C besorgen.

Maus und Tastatur in den Monitor Hub stecken und wenn man zu Hause ist einfach den USB-C Stecker vom Monitor ins Laptop stecken zum Laden und gleichzeitig als Dockingstation und Grafikkarten Anschluss.

Mach ich mit meinem Firmenlaptop auch so, 1 mal die Aufstellung zu Hause im Homeoffice und einmal im Büro, klappt Top. So habe ich immer 32" Bildschirme zum Arbeiten zu Hause und Mobil nur ein 15" Laptop.

Kein unnötiges rumschleppen oder suchen eines 2. Netzteils und immer ein Aufgeräumter Schreibtisch zu Hause und in der Uni nutz du halt nur den Laptop Bildschirm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: M4ttX
Morgen,

also so als Livererfahrung komm ich in SL mit meinem (4600H / GTX1650 / 16GB 3200) ganz bequem auf über 60FPS bei mittleren Einstellungen (Mischung aus Stufe 5-7), die GTX1650 ist mit +100/+400MHz etwas übertaktet aber im großen und ganzen ne Ecke schlechter als die Ti.
 
Zurück
Oben