Lautsprecher für Yamaha RX-V363

freddmann

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
241
hallo,
ich suche passende Lautsprecher für meinen Verstärker. Zur Zeit betreibe ich daran irgendwelche recht schlechten Boxen von ner alten "Fertiganlage".
Würde eigentlich zu nuBox 381 greifen, allerdings sind das nur 4 Ohm Lautsprecher, während der Verstärker eigentlich für 8 Ohm ist. Kennt wer vergleichbare Lautsprecher, die 8Ohm haben.
Oder kann ich die einfach trotzdem nutzen.
Danke für etwaige Antworten

freddmann
 
C

CloudStrife

Gast
Versuch mal im Standby "Tone Control" gedrückt zu halten und dann "Main Zone" zu drücken.
Beim 863 kommt man damit ins "Advanced Menu" und kann damit die Impedanz ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

masterchief8787

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
331
Überhaupt kein Ding. Neue Verstärker halten so ziemlich alles ab 2 Ohm aus. Und 4 Ohm ist im HiFi-Bereich üblich. 8 Ohm sind da eher selten. Außerdem ist das nur ein Richtwert. Die Impedanz ändert sich je nach Frequenz beträchtlich.

Also wie gesagt. Nubert holen und dich dran freuen!

Achso, sei dir darüber im klaren, dass die 381 zwar als "Kompaktbox" gilt, aber ein ordentlicher Brocken ist. Durch die beachtlichen Tiefton-Fähigkeiten und dem scheinbar nach hinten mündenen Reflexrohr, sollte ein Wandabstand von min(!) 30cm vorhanden sein. Am Besten auch rechts und links Luft lassen und das ganze auf stabile Stands. Damit steht dem Hörvergnügen nichts mehr im Weg.
 
Zuletzt bearbeitet:

djbergwerk

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
1.000
Mein RXV 3900 unterstützt laut Anleitung auch nur 4 Ohm für die Front Lautsprecher. Ich scrieb Yamaha deswegen mal an und das war die Antwort:

"Sehr geehrter Herr xxx,

es ist nicht grundsätzlich von Yamaha verboten 4Ohm Lautsprecher zu betreiben, es ist eine reine Schutzmaßnahme. Werden Lautsprecher mit 4, 6, 8Ohm mit der gleichen Lautstärke betrieben, dann muss der Verstärker für die 4Ohm Lautsprecher doppelt soviel arbeiten wie für Lautsprecher mit 8Ohm.
Das kann dazu führen das insbesondere kleinere Verstärker zu heiß werden und sich abschalten oder sogar defekt gehen.
Ein RX-V3900 ist in der Lage diese Lautsprecher zu händeln, Sie dürfen nur nicht den Verstärker jeden Tag rund um die Uhr an seine Leistungsfähigkeit treiben!
Es sollte aber grundsätzlich kein Problem sein dieses zusammen zu betreiben."

Ich weiß leider auch nicht warum solche Empfehlungen immer wieder kommen, 8 Ohm Lautsprecher sind zumindest für den Europäischen Raum äußerst selten. Scheint ehr was für den Amerikanischen Raum zu sein.
Ich kann auch bei meinem Yamaha im Advanced Menue minimal nur 6 Ohm einstellen... trotzdem geht alles einwandfrei. Wenn man jetzt die Lautstärke nicht brutal aufdreht, sollte das auch so bleiben. Und sollte der Receiver mal überlastet sein, geht eh meist desen Schutzschaltung rein.
 
Top