LCD/TFT Reinigung

MatrixGER

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
Hallo Community,
ich weiss, es gibt schon viele Threads darüber, aber eine wirkliche Antwort
habe ich nicht gefunden. Seit geraumer Zeit plagt mich eine Frage:
Kann man mit Glasreiniger LCD's/TFT's reinigen?
Da ich, täglich mit Glasreiniger putze, da man Glasreiniger für alle glatten Oberflächen
benutzen kann, habe ich mich irgendwann gefragt, da ich einen Laptop besitze, ob man
den Bildschirm damit auch putzen kann.

Ich habe viel gegoogelt, es gibt 1000 verschiedene Meinungen dazu.
Die einen sagen, ja kann man, man solle ein fusselfreies Tuch nehmen,
und ein bisschen anfeuchten mit Glasreiniger. Natürlich soll es nicht nass sein,
denn sonst könne es in den Ritzen des Monitors laufen. Ist ja auch klar...
Dann gibt es einige, die sagen Alkohol sollte man nicht nehmen, andere
sagen wiederum, man kann sogar ein Schuss Wodka dafür nehmen.
Irgendwie muss man ja Fettflecken wegbekommen...
Es wird nur dann problematisch, wenn Glycerine oder Silicone als Inhaltsstoff drin ist.
Das würde aber auch nur den Monitor verschmieren.
Also, warum ich ein extra
Thread nochmal aufmache ist, weil ich gerne eine sozusagen eine klare Antwort
auf diese Frage haben möchte. Nicht umsonst gibt man doch hunderte von Euros für
einen Monitor oder einen Laptop aus, oder? Eigentlich müsste die ganzen TFT/LCD Monitore
egal ob vom Laptop etc beständig sein gegen gängige Hausputzmitteln denke ich mal.

Mit freundlichen Grüßen
Matrix
 
Zuletzt bearbeitet:

distrophik

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
762
Mit Glasreiniger hab ich es zumindest noch nicht versucht, aber bei Fettflecken auf dem TFT nehme ich immer ein feuchtes Tuch mit paar Tropfen Pril drauf.

Edit:
Ich denke du kannst alles mögliche nehmen was nicht ätzend oder reizend ist.
 

ChrizShaddiX

Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.292
ich habe schon öfter meinen monitor mit glasreiniger gereinigt und meinen alten lcd auch und keiner hat davon schaden genommen ;)
 

MatrixGER

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
Ja, das denke ich auch, dass man alles nehmen kann das nicht ätzend oder so ist.
Deswegen frage ich ja nach. Manche sagen nämlich, die Monitore hätten noch eine
Schutzschicht drauf, wenn man dann mit Glasreiniger oder so den Monitor
putzt, geht diese ab und der Bildschirm wird matt. Aber das kann ich mir ehrlichgesagt
nicht vorstellen. Natürlich stehen auf manche Glasreinigern man solle es nicht
bei TFT oder LCD Bildschirmen verwenden, falls doch etwas passieren sollte.
 

Ghost-Rider

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
158
Wie Distrophik schon sagte.. nicht ätzend oder reizend ist.. Viele TFT`s bzw. Panels haben eine Spezielle Beschichtung drauf, die du dir mit den falschen Reinigungsmittel auch ruinieren kannst. Also wir in der Firma als auch Zuhause nehmen immer ein feines Microfasertuch meist trocken. Bei verunreinigungen etwas befeuchtet mit Wasser. Aber ich denke Pril sollte da auch wohl gehen.
 

MatrixGER

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
Ja so ein Tuch habe ich auch. In dem Glasreiniger den ich zur Zeit besitze, ist zum
Beispiel anionische Tenside drin. Habe mal in Google nachgeschaut was dieses
anionische Tenside ist. Das kommt oft in Duschgels, Waschmitteln etc vor und ist
Hautverträglich. Das heißt, nicht ätzend oder reizend denke ich mal. Aber,
viele Glasreiniger sind nicht ätzend oder reizend. Ist ja meist nur ein "neutrales"
Putzmittel für Fenster und glatten Oberflächen.

Was mit grad noch einfiel, wenn auf sowas drauf steht, man kann es für glatte
Oberflächen, Kunststoffflächen oder auch lackierte Flächen benutzen, dann
müsste aber eigentlich auch bei LCD's o. TFT's nichts passieren oder?

Denn manchmal habe ich halt das Problem das mein Bildschirm einfach
nicht sauber werden will. Auch nicht mit nem Schuss Pril. :freak:
 

Retrocloud

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.183
Wuerde keinen Glasreiniger nehmen.... wozu auch geht mit anderen Mitteln genauso gut und schadet nicht. Ich weiss ja nich was ihr mit euren TFT's macht das da Fettflecken rauf kommen aber bei mir ist da aller höchstens staub drauf da der nie betatscht wird zumindest nicht gewollt...
 

MatrixGER

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
Zitat von Ghost-Rider:
Wie Distrophik schon sagte.. nicht ätzend oder reizend ist.. Viele TFT`s bzw. Panels haben eine Spezielle Beschichtung drauf, die du dir mit den falschen Reinigungsmittel auch ruinieren kannst.

Und was passiert mit dieser speziellen Beschichtung wenn man mit falschen Reinigungsmitteln
(Ätzende o. reizende) den Bildschirm sauber macht? Bzw. was passiert dann überhaupt
mit dem Bildschirm?
 
K

Kausalat

Gast
Entspiegelte Panels besitzen eine Antireflexionsschicht, die bei allzu aggressiven Reinigungsmitteln zerstört werden könnte. Die Folge davon wäre nicht etwa ein Glare-Display (;)), sondern wohl ein völlig unbrauchbarer Bildschirm ...
 

MatrixGER

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
Achso, naja dann muss das Zeug aber schon richtig ätzend oder reizend sein.
Denn man gibt ja hunderte an Euros für sowas aus, dann muss das auch
eigentlich schon etwas aushalten können.
 

MatrixGER

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
24
Eine Frage noch:

Also, man soll ja nicht mit reizenden oder ätzenden Mitteln das Panel vom TFT oder LCD
abwischen. Was ist denn, wenn man jetzt z.b. mit einem reizenden oder vllt sogar
ätzenden Reinigungsmittel im Haushalt geputzt hat ohne Handschuhe.
Dann geht der jenige am PC/Laptop und packt mit den Händen bzw. Finger das Panel
vom TFT oder LCD an, kann man so die spezielle Beschichtung auch beschädigen? Also wenn
man so was reizendes wie Desinfektionsmittel oder ätzendes an den Fingern hat
und dann das Panel vom TFT/LCD anfasst?

Also nur mal so angenommen, bisschen weit hergeholt aber nur mal interessenhalber
Frage ich nach. Aber eigtl ja nicht oder? Weil wenn man dann das Panel abwischt,
wischt man ja sogesehen diese spezielle Beschichtung "runter". Und wenn man das
nur an den Fingern hat und dann das Panel anfasst kann ja eigtl nichts passieren
oder irre ich mich da? Weil ich denke, so empfindlich ist diese spezielle Beschichtung
doch auch nicht dass sie direkt beschädigt wird wenn man nur etwas an den Fingern
wie Desinfektionsmittel (Ist ja alkohol drin etc) hat, denn sonst dürfte man den
Bildschirm bzw das Panel ja garnicht mehr anpacken xD
 
K

Kausalat

Gast
Richtig, mit der Empfindlichkeit des Panels sollte man nicht übertreiben. Bei wirklich ätzenden Reinigungsmitteln würde ich sogar darauf tippen, dass zuerst deine Haut geschädigt wird und erst eine Weile später das Panel ;).

Ich habe bei alkoholhaltigen Reinigungsflüssigkeiten bisher keine Nebenwirkungen bei Displays beobachten können.

Um diese ominöse Antireflexionsschicht besser zu veranschaulichen, gibt es ein Foto von der bilderzeugenden Schicht eines geöffneten TFT-Panels im Anhang. Es war übrigens ein Panel in einem defekten Raucherhaushalt-LG-Monitor ;).

 
Top