LED Streifen, einzelne LEDs leuchten falsch

Drago1303

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.012
Hallo,

ich habe meinen neuen PC mehr oder weniger fertig. Für ein paar Effekte sollen zwei (über Y-Kabel) LED-Streifen verbaut werden. Aber wenn ich die anschließe leuchten mehrere LEDs falsch.

Erstmal zum System:
Asrock B450 Gaming-ITX/ac
onboard RGB-Controller
Adressable LEDs (3-Pin) mit WS2812B
ASRGBLED als Steuersoftware
Windows 7 Pro 64-bit
verkabelt ist theoretisch alles richtig (habe es 4 mal überprüft), einen 4-pin auf 3-pin Adapter habe ich selbst hergestellt, aber genau auf die Pin-Belegung geachtet

Nun zum Fehler (siehe auch Bild):
fehler.jpg
Jeder Streifen hat 9 LEDs, die ersten 4 (am Kabel) leuchten immer gleich, egal was im System eingestellt ist (1. rot, 2.+3. blau, 4. grün). Es ist auch egal, ob ich das Y-Kabel benutze oder einen einzelnen Streifen direkt dran hänge.

In der Software kann ich die Zahl der LEDs pro Streifen einstellen und habe dann probeweise die Stack Animation ausgewählt - da stapelt der die LEDs auf bis der ganze Streifen voll ist.
Die Animation verhält sich, als würde der Streifen noch 4 LEDs weitergehen.

Was könnte das Problem sein? Und wie kann man es lösen?

Danke!
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
142
Auch wenn ich keinen Plan von dem Mainboard, der Software, oder dem Setup habe, wie kommst du auf die Idee ein Y-Kabel bei den I²C LEDs zu verwenden? Der WS2812 Controller weist doch der nächsten LED die nächste Adresse zu. Wie soll das denn funktionieren, wenn die parallel geschaltet sind und du die Adressen nicht manuell zuweisen kannst?
Deine zweite LED-Leiste gehört in Reihe, hinter die Erste.

Edit: und eigentlich kommt vor die erste LED ein 300-500 Ohm Widerstand auf der Datenleitung. Keine Ahnung, ob der auf dem Mainboard schon drauf ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drago1303

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.012
Aber wenn ich den einzelnen Streifen anschließe (ohne Y-Kabel) - was ich übrigens als aller erstes gemacht habe - passiert genau das gleiche.

Und was den Widerstand anbelangt: Woher soll ich das wissen? Im Handbuch steht nirgendwo etwas von zusätzlich nötigen Widerständen, sondern nur "WS2812B addressable RGB LED strip (5V/Data/
GND), with a maximum power rating of 3A (5V) and length within 2 meters."
 
Top