Leiser PC für EBV / Gaming

marker22

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
125
Hey Leute,

ich möchte mir möglichst bald einen neuen Computer kaufen.
Die Anforderungen an den Rechner:

- intensive Bildbearbeitung (große Datenmengen, detaillierte Bearbeitung, aufwändige Filter etc.)

- niedrige Lautstärke bei der Bildbearbeitung und beim Surfen etc (beim Spielen ist es nicht so wichtig)

- stark genug für neue Spiele (die typischen Shooter und MMOs, d.h BF, COD, GW2 etc.)
=> Die Spiele müssen nicht unbedingt immer auf den besten Einstellungen laufen, wichtig ist, dass sie flüssig laufen und dabei schon etwas Textur bieten (ich also nicht alles runter drehen muss.) (PROBLEM: Auflösung ist 2560 x 1440)

-- NEUE CONFIG -- (max. 1000€):

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/8d8a23219a86bd47a9a951616dd1c911b0ee4c7fa91c06e685b



lg und danke für die Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

OhNoIKilledMyHD

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
758
  1. ja, aber vor allem, wenn Du Wert auf "leise" legst
  2. ja, aber nicht zwingend Scythe
  3. Die ASUS ENGTX560 Ti DC/2DI ist nicht gerade die leiseste, evtl. auch etwas zu leistungsschwach für die Auflösung und die gewünschten Spiele
  4. ja
  5. ja, teuer
  6. Netzteil ist überdimensioniert für genannte Konfiguration, aber bin nicht der Erste, der billigere NT empfiehlt, ich kaufe immer Seasonic
 

marker22

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
125
Danke schon mal!

Komisch, hatte gelesen, dass die GTX 560 Ti eine der leisesten Karten überhaupt sein soll.

Was leistungsstärkeres ist wohl bei meinem Budget nicht drin.

lg
 

OhNoIKilledMyHD

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
758
Komisch, hatte gelesen, dass die GTX 560 Ti eine der leisesten Karten überhaupt sein soll.
Ja, aber innerhalb der GTX560 ti ist die genannte ASUS nicht die leiseste. Finde die Nicht-Referenzdesign Karten mit nur einem Lüfter meist einen schlechten Kompromiss. Denn sie pusten nicht mehr wie das Referenzdesign aus dem Gehäuse heraus, haben aber immer noch nur einen Lüfter. Meiner Erfahrung nach macht das Abweichen vom Referenzdesign bei der GTX 560 ti erst Sinn, wenn es dann (mindestens) zwei Lüfter sind.
Evtl. eine EVGA (da könntest Du späterhin ohne Garantieverlust den Kühler tauschen).
Generell ist Alternate vergleichsweise teuer bei den GTX 560 ti, das geht 30-40€ billiger.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Danke schon mal!

Komisch, hatte gelesen, dass die GTX 560 Ti eine der leisesten Karten überhaupt sein soll.

Was leistungsstärkeres ist wohl bei meinem Budget nicht drin.

lg
Was du an fertig Karten bekommst ist bis auf die mit Passiven Kühlern so gut wie keine wirklich Lautlos oder sehr leise.
Zumindest wenn du Wert darauf legst, dass sie immer leise ist. :)
Im IDL sollte man die aktuellen HD7000 recht leise bekommen (da sie einen niedrigen Stromverbrauch haben). Ansonsten bleibt da nur ein eigener Umbau, wie beim CPU Kühler halt auch.

Wenn nur Nvidia zur Wahl steht, würde ich unbedingt auf die "neue" Generation warten.
 

Kagami4519

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
577
Falls übertaktet werden soll, den 2500k kaufen, ansonsten genügt der 2400.
Graka lieber diese, sollte leiser sein.
 

marker22

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
125
Hi, darf ich mir von dem i5 keine Vorteile bei der Bildbearbeitung versprechen? Wenn man z.B automatisiert viele hundert Bilder einen vorgefertigten Ablauf inkl. Filtern durchlaufen lässt, denke ich, dass eine schnellere CPU im Endeffekt etwas Zeit spart. Ob sich der Unterschied wirklich lohnt weiß ich nicht, aber es sind ja glaub ich auch nur 15€ oder so.

lg
 

Kagami4519

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
577
Beide CPUs sind i5's und sofern nicht übertaktet werden soll, wird man auch keinen Unterschied zwischen dem i5-2500 und dem i5-2400 spüren können.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
ich glaube mit ner lahmen hd 7870 wird das nix bei der krassen aufflösung
 

marker22

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
125
Echt? Die soll doch schneller sein als ne GTX 570. Ich dachte das sollte erstmal reichen.

lg
 

capreolis

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
117
Lass dich nicht von Leuten irritieren, die ihre eigenen Ansprüche ("alles auf volle Details" und wenn's bei BF3 unter 75fps kommt, dann meinen diese damit nicht leben zu können) heranziehen.

Mit mittlerem Detailgrad wirst du bei deiner Auflösung auch die nächsten Jahre problemlos spielen können.

Es gibt Leute, die sich einen 27" iMac für die Arbeit und nebenher ein bisschen Spielen kaufen und da ist bei 2560x1440 Pixel nur eine mobile AMD Grafikkarte verbaut, die deutlich weniger kann als jede Mittelklasse-Desktop-Grafikkarte.

Ich hatte selbst mal einen 27" iMac und habe bei voller Auflösung Siedler 7 (unter Windows 7, Boot Camp) auf vollen Details problemlos spielen können. Das ist nun nicht das aufwendigste Spiel, aber zeigt zumindest, das es keine 600€ High-End Grafikkarte braucht, um deine Auflösung zufriedenstellend bedienen zu können.

Da sollte eine AMD 7870 erst Recht keine Probleme bereiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

marker22

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
125
Zur Kühlung:

Würdet ihr unter dem Aspekt der niedrigen Lautstärke eher 1x 140mm und 1x 120mm empfehlen oder eher 2x 120mm (ich denke 2 Gehäuselüfter reichen?)
 
Top