News Lenovo Moto Z Play: Hinweise auf Snapdragon 625 und Module

Mahir

Schreiberling
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.490
Die Hinweise auf ein Mittelklasse-Modell der kürzlich enthüllten Moto-Z-Reihe von Lenovo verdichten sich. Vor wenigen Tagen tauchte das Moto Z Play bei der chinesischen Behörde TENAA auf, nun bestätigen neue Fotos die Optik und die Modularität. Im Vorfeld gab der AnTuTu-Benchmark einen Ausblick auf die Hardware.

Zur News: Lenovo Moto Z Play: Hinweise auf Snapdragon 625 und Module
 

Alex767

Ensign
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
214
Toll, der Akku ist deutlich größer als im Flagschiff. :p Hauptsache dünn, 2600mhA reichen ja.....
 
T

tek9

Gast
Keinen Buchse für Kopfhörer?

Was für ein Reinfall.

Ja klar gibt es Adapter, aber die gehen gerne unterwegs verloren oder bekommen einen Wackelkontakt.

Im Zweifelsfall liegt der Adapter immer in der Tasche Tasche Mann nicht dabei hat.

Lenovo hat etwas repariert was gar nicht kaputt war.....
 

trk001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
362
Ich verstehe nicht wieso man im Flaggschiff einen so viel kleineren Akku einbaut nur damit es dünn ist? Wahnsinn... Das kleinere Model liest sich meiner Meinung nach besser als das große. Irgendwie haben die da bei Lenovo was falsch verstanden.
 

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
13.442
Warum kein Klinkenstecker? Das ist doch totaler Bullshit, wer kauft sowas?:D
 

legan710

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.763
Die Samsungisierung der Produktpalette von Motorola/Lenovo wird mir immer unsympatischer.

Und dann trotzdem alles nur so riesen Teile.
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.533

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.199
Bei dem kleineren Modell stört nur das SoC.
Ausschließlich A53-Kerne sind einfach nix, mit einem 650/652 o.ä. wäre das ein sehr gutes Gerät geworden, wenn dann noch der Preis stimmt.
hmm warum sollen die A53 Kerne nix taugen...das ist ein Smartphone...damit wird telefoniert..oder willste damit deine Officearbeiten erledigen...und wer zocken will..kauft sich eh ne richtige Console
 

trk001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
362
Das die A53 Kerne nichts taugen kann ich so nicht unterstützen. Im Endeffekt sind 90% der User irgendwelche Menschen die WhatsApp, Facebook, Facebook Messenger und Gmail benutzen. Und spiele wie Candy Crush oder so spielen. Für die echt das vollkommen aus. Wichtig ist nur das dass System darauf läuft und das wird es tun.
 

marvi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
311
Laut anderen Berichten soll das Z Play doch als einziges "Z" über die Kopfhörer-Buchse verfügen:

http://www.slashgear.com/moto-z-play-might-still-have-a-headphone-jack-18448625/

Wäre auch reichlich dumm ein Gerät "Play" zu nennen, an das man keine regulären Kopfhörer anschließen kann.

Ich für meinen Teil hoffe, daß diese ganzen Handys ohne Kopfhörerbuchse floppen. Keine Vorteile und jede Menge Nachteile.
 

Pat

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.155
Was, das Z hat keine Kopfhörerbuchse? Was für nen Schwachsinn. Wer lässt denn sowas weg. Der gehört ans Smartphone, Punkt, Ende. Dafür will ich bestimmt keinen Adapter. Den hat man nämlich immer dann gerade nicht dabei, wenn man ihn bräuchte.
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.533
hmm warum sollen die A53 Kerne nix taugen...das ist ein Smartphone...damit wird telefoniert..oder willste damit deine Officearbeiten erledigen...und wer zocken will..kauft sich eh ne richtige Console
so kannst du es nicht sehen bzw. musst du immer den preis des smartphones berücksichtigen. ein a53 soc reicht sicher für die meisten aus, nur muss das smartphone am ende auch preislich mit der hardware passen. ein gerät für 300€ beispielsweise muss nicht mit solch einem soc ausgestattet sein. besonders nicht, wenn die differrenz zu smartphones mit highend soc´s überschaubar ist.
ein 808 oder ein 650er sollten schon in der mittelklasse verbaut sein.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
Die Samsungisierung der Produktpalette von Motorola/Lenovo wird mir immer unsympatischer.
Bei Samsung ist das ganze inzwischen ja recht übersichtlich geworden – Note, S, A und Y; jeweils in verschiedenen Größen aber mit identischen Innereien…

Lonovo/Moto dagegen…

E
G Play
G
G Plus
X Play
X Style
X Force
Z Play
Z
Z Force
…hab ich das jetzt richtig sortiert?
 

Christi

Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
9.533
jo, beschäftige mich gerne mit smartphones, aber bei den moto geräten sehe ich auch nicht mehr durch.
 

SCARed@DD

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
168
wegen des SoC würde ich erst mal schauen, wie er sich schlägt und dann vor allem die relation zum preis sehen wollen. für 300€ wäre das ding schwach, für um die 200€ schon interessanter.

ABER: 5,5 zoll und dann noch 156mm lang? :freak: sorry, diese monster sind mir um welten zu unhandlich bzw. vor allem schlecht zu transportieren als mann ohne handtasche. :mad:
 

Soran

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
409
In einem Absatz lese ich drei Mal das Adjektiv "schlank" und zweimal das Verb "verzichten" . Man erwartet hier keinen Shakespeare, aber ab und zu mal ein Synonym wäre nicht schlecht.
 

legan710

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.763
Bei Samsung ist das ganze inzwischen ja recht übersichtlich geworden – Note, S, A und Y; jeweils in verschiedenen Größen aber mit identischen Innereien…

Lonovo/Moto dagegen…
Naja, ganz so übersichtlich ist Samsung mit den Varianten mini,neo, duos und edge, den "Größen" 3 und 5 und dem Modelljahr (2015) (2016) aber auch noch nicht (aber mitunter etwas strukturierter).

Was bei Moto, und anderen, dann noch erschwerend hinzukommt sind fix kombinierte unterschiedliche Hardwaremerkmale, also Arbeitsspeicher, Speicherplatz (und andere koppeln ja sogar noch die CPU/GPU an die Speichervariante). Dazu gibt (hoffentlich bald: gab) es noch Single vs Dualsim und UMTS vs LTE (in dem Punkt war z.B. das Lumia 640 eine Katastrophe)

In jedem Fall eine ganze Ecke vom ehemals übersichtlichen E, G, X Schema entfernt.
 
Top