Lenovo Q180 recht laut

Mickey Mouse

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.994
Ich habe mir einen Lenovo Q180 gegönnt (Atom based Mini-Rechner), der eigentlich hier eine Reihe von Steueraufgaben übernehmen soll.

Nun ist das Problem, dass die Kiste doch verdammt laut ist!
Lenovo spricht in der Werbung von "nahezu lautlos"...

Ich habe hier den direkten Vergleich zu:
einem ordentlich aufgebauten Desktop System mit core i7 965EE + Scythe Orochi, Coba 850W, ATI 5870 Refernzdesign, 4*120mm Lüftern usw. Der ist in etwa genauso laut, aber "angenehmer" im "Klang".
einem Mac mini (vorletztes Modell), der ist dagegen wirklich lautlos!

Also der Lenovo ist wirklich so laut, dass man ihn (im Leerlauf!) beim Betreten des Zimmers sofort als deutlich störend empfindet. An einen Dauerbetrieb im Wohn- oder gar Schlafzimmer ist absolut nicht zu denken :(

Die eigentlichen Fragen:
1) kennt jemand den Q180? Ist das normal? Oder habe ich nur ein Montagsmodell?
2) falls das normal seine sollte: vom Geräusch kann ich nicht klar einordnen, ob das das Laufgeräusch der HDD oder vom Lüfter ist (vermutlich letzteres). Hat das schonmal jemand analysiert (auseinander gebaut)? Ne 80er SSD wäre noch über...
 

se7enthson

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.077
Nach einigen Bewertungen und Reviews die ich mal gelesen habe, war die Lautstärke leider immer bemängelt worden. Sofern du nicht selbst die Lüfter "umbaust" oder dergleichen wird das wohl auch nicht zu umgehen sein.
 

frozenice

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4
Hi,

habe mir heute auch einen Lenovo Q180 zugelegt und habe genau das selbe Problem, der Lüfter dreht dauerhaft und das nervt extrem :(. Hört sich an wie bei einem Notebook wo der Lüfter unter Volllast mal hoch dreht. Nur hier scheint das ganze ein Dauerzustand zu sein.

Werde das teil wohl morgen wieder zurückbringen...
 

Alfonx

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
60
Hallo und guten Abend ihr Zwei !

Oh weh - und ich hatte auch schon stark darüber nachgedacht mir den q180 zu holen.
Habt ihr denn schon Alternativen gefunden ?

Ich persönlich suche was kleines fürs Wohnzimmer für folgende Zwecke:

Einsatz ist für "mehr als nur eine NAS-Funktion":

+ kein Linux sondern Windows 7
+ Rechner ist laufend an
+ Sollte per HDMI am TV/av receiver angeschlossen sein
+ full Hd Auflösung bei Videos natürlich und gerne auch (einfache..?!) Spiele
+ auf jedenfall Ausführung von Emulatoren (Amiga 500, c64, n64,..)-was aber schon jeder Atom 5xx kann, wie ich meine

+ iTunes soll auf dem Gerät laufen (da iPhone und server für apple tv)
+ DLNA Serversoftware soll evtl. auf dem Gerät laufen (inkl. Möglichkeit des transcodings von Videos)
+ Externe Platte(n) (USB 3.0) wird angeschlossen als billiger zentraler Massenspeicher
+ gerne Stromsparend aber trotzdem gerne Power für mehr, sofern notwendig (spiele/transcoding)
- optische Laufwerke muss das Ding eigentlich nicht haben
+ ich greife gern per RemoteDesktop von einem Notebook/ipad drauf zu -damit ich nicht immer den pc auf dem Fernseher schalten muss - also wohl win7 Prof.


Ich hatte mal einen eepc mit Ion-Grafikkarte, sowas wäre schon was in der Richtung.
Nur weiß ich das dieses Ding recht schwach auf der Brust war. Ich denke die AMD E350 sind da ähnlich schwach unterwegs ?

Daher dachte ich auch schon an G620, G860 oder sogar einen i3 oder i5 Prozessor auf Mini itx Board.
In der Bucht gibt es htpcs die dem relativ nahe kommen (i5 2400s).
Eigentlich will ich was kleines fürs Wohnzimmer was immer angeschaltet bleibt und als zentraler Speicher funktioniert aber auch als Server (iTunes) und genug Power hat um auch mal was zu zocken. Daher ist die Grafikkarte nicht unwichtig!

Hatte sogar schon über mini itx i5 2500k nachgedacht -da steckt ja sogar schon eine sehr passable HD3000 mit drin! - aber das wäre dann eigentlich schon kein "kleiner Htpc" mehr sondern quasi mein Hauptrechner.... Und das schlägt finanziell dann doch etwas zu.
Wollte eigentlich max. 400 EUR ausgeben (was so schon recht viel ist .......für ein Wohnzimmer Zweitgerät).

Hab ihr ähnliche Anforderungen ?
Welches Gerät habt ihr nun im Blick - das würd mich grad brennend interessieren :)

Ach ja- Mac Mini hab ich sogar auch schonmal einbezogen, bin dann aber davon weg weil die billigste Variante wohl doch sehr lahm sein soll und ein vernünftig schneller Mini würde wohl mind. ca. 700 EUR kosten.

EDIT:
Na Super-hab ich grad eben erst gesehen, wär das nichts für euch bzw. der Id82 plus scheint doch ideal zu sein:
https://www.computerbase.de/2012-03/drei-neue-zbox-mini-pcs-von-zotac/
Jemand allgemein Erfahrung mit Zotac Systemen ?
EDIT2:
Noch was interessantes gefunden: ASRock CoreHT 233D

Ok, jetzt aber erstmal Schluss für heute :) Vielleicht hat ja jemand eine Meinung zu den Modellen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Siehe edit)
Top