Lenovo Y50-70 Lüfter drehen etwas laut im IDLE

napecs

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.998
Hallo !

Ich habe einen neuen Lenovo Y-50-70 mit GTX 960M klick

Laut diesem Test von Notebookcheck klick sollten die Lüfter im Idle eigentlich aus sein.


Zitat: Lobende Worte gebühren dem Y50 in puncto Geräuschentwicklung. Während des Idle-Betriebs bleibt unser Testkandidat stets leise. Meistens gibt das Gerät nicht einmal einen Mucks von sich und stellt folglich die Lüfter aus. Erst während eines Lastbetriebes können Lautstärken von bis zu 47,6 dB(A) erreicht werden. Der erreichte Frequenzbereich ist nicht störend. Besonders während des Idle-Betriebes ist das neue Y50-70 leiser als unser bereits getestetes Modell. Auch Kontrahenten wie das MSI GE 60 sind deutlich unruhiger.


Mein Notebook ist leider alles andere als leise im Idle. Treiber habe ich alle wichtigen von der Homepage installiert.

Woran kann das liegen?
 

Wunderharke5000

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
361
Habe auch ein Y50-70 (mit GTX 860M), bei mir sind die Lüfter auch recht laut im Idle. In den ersten Wochen hat man da nur die Festplatte gehört.
Schätze da hilft nur aussaugen^^
 

napecs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.998
Das Notebook ist ja neu, da hilft auch kein aussaugen ;-)
 

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
611
Hängt auch von der BIOS Version ab. Welche hast du installiert? (Aktuell ist die 3.03 von Ende Oktober 2015).

In den ersten Versionen waren die Lüfter im Idle tatsächlich sehr still, das wurde mit späteren Versionen geändert.

Grund war (neben möglichen Anderen) dass die Lüfter sonst teils das Problem hatten, immer wieder kurz anzufahren (Spannung also in dem Graubereich wo es nicht immer zum Anfahren reicht) was ein Klickgeräusch verursachte.
 

napecs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.998
Bios ist das neueste drauf.

Aber so wie es aussieht werde ich den Y50-70 wieder zurück schicken. Ich habe einen Bluescreen nach dem anderen (DPC_Watchdog_Violation und Driver_Power_State_Failure). Erst wurde Win 10 installiert, da ist er dauernd abgeschmiert. Nun mit Win 8.1 genau das selbe. Treiber habe ich sowohl von der beigelegten DVD, von der Lenovo Homepage als auch direkt bei Nvidia etc. gezogen, IMMER gab es irgend welche Probleme. Nach 6 Stunden rumfummeln konnte ich immernoch kein einziges Spiel starten, da er sofort hängen bleibt bzw. Bluescreen erscheint.

Dann noch die hohe Lautstärke im Idle -> Lust an dem Notebook vergangen leider....
 

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
611
Also wenn du Windows 10 frisch installierst und die Treiber via Windows Update holst, sollte alles wie geschmiert laufen, die Treiber sind auch fast alle recht aktuell (außer WLAN; und von nVidia gibts ein paar neuere GameReady Versionen).

Statt den die Treiber manuell zu ziehen würde ich mal als sichere Basis die von Windows Update gelieferten probieren und dann vllt. gezielt nochmal den ein oder anderen aktualisieren.

Schwer vorstellbar dass es ein Hardware-Problem ist (möglich natürlich schon) - hast du irgendwelche Systemtools installiert? (Watchdog Timer klingt ein wenig in die Richtung).
Abstand nehmen würde ich in jedem Fall von ALLEN Lenovo-Tools - deren Qualität ist wirklich eine Schande. Also hier das ganze Energy-Tool Geraffel in jedem Fall weglassen - es fügt eh nichts Sinnvolles hinzu, außer die Möglichket des Akku-Lademanagements (Erhaltungsmodus / Laden nur bis 60%)
 
Zuletzt bearbeitet:

napecs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.998
Danke für deine Tipps. Ich werde es Morgen evtl. nochmal probieren mit Win 10.... Installiert hatte ich nur die Treiber, keine Lenovo-Programme
 

R4Z3R

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
611
Okay.. in der Tat ungewöhlich.

Also falls es mit dem Windows-Update-Only Weg immer noch Probleme macht, stimmt wohl wirklich was nicht.

(Hinweis: ich habe bei mir im BIOS sowohl UEFI als auch Secure Boot deaktiviert, d.h. auf Legacy Support / Legacy First)
 

napecs

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.998
So, das Y-50-70 geht an Amazon zurück: ich habe eine saubere, frische Win 10 Installation durchgeführt. Danach die von Windows-Update bereitgestellten Treiber installiert. Leider kommt immernoch nach spätestens 2 Minuten ein Bluescreen. Schade !
 
Top