Test Lexip Pu94 im Test: Analogsticks retten keine schlechte Maus

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
303
tl;dr: Mit der Pu94 will das französische Startup Lexip eine klassische Maus, einen Joystick und einen Analogstick vereinen. Das ungewöhnliche Konzept eröffnet bei unterstützten Programmen interessante Möglichkeiten, fordert aber zahlreiche Kompromisse. Und die klassische Funktion Maus steht viel zu oft hinten an.

Zum Test: Lexip Pu94 im Test: Analogsticks retten keine schlechte Maus
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.840
... Ein typisch französisches Produkt also? :lol:
 

HornyNinja69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
275
sollte mehr vergleichbare sachen geben, kann nicht sein dass man als PC spieler sich nen Kontroller kaufen muss um halbwegs vernünftig ein Rennspiel oder ähnliches zu spielen.
 

Dandelion

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
927
Als Pendant dazu könnte man auch ein 5. Rad an ein Auto montieren. :freak:

Ähnlich sinnlos wie eine aufwendig designte Mainboard-Rückseite!
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.206
Oh Mann, ADNS-9800!
Dachte das Ding ist mittlerweile für tot erklärt, weil fehlerhaft und einfach sauschlecht.
Immer mehr Hersteller sehen ein, dass LED-Sensoren präziser sind, diese Firma setzt trotzdem auf Laser-Schrott.
Dazu ne 350er Polling Rate....
Dieser Analog-Stick ist noch mal die Krönung oben drauf.
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.105

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.258
sollte mehr vergleichbare sachen geben, kann nicht sein dass man als PC spieler sich nen Kontroller kaufen muss um halbwegs vernünftig ein Rennspiel oder ähnliches zu spielen.
Was soll ein mini Stik an der Seite einer Maus können, das eine Maus mit vernünftigen Tasten nicht kann? Insbesondere im Hinblick auf Rennspiele.

Nope, das teil ist absoluter Bullshit und Ressourcenverschwendung.
 

Schredderr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
351
Der Peugeot unter den Mäusen.
 

HornyNinja69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
275
Was soll ein mini Stik an der Seite einer Maus können, das eine Maus mit vernünftigen Tasten nicht kann? Insbesondere im Hinblick auf Rennspiele.

Nope, das teil ist absoluter Bullshit und Ressourcenverschwendung.
Sehr kurzer Gedankengang, geht viel mehr darum, das es analog ist und man somit viel präziser oder überhaupt manche Spiele bedienen kann!
 

HornyNinja69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
275

Gnah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
479
Echt jetzt? xD Controller gehören doch zur absoluten Standardaustattung eines Gamers...
Öhm, nö. Kommt drauf an was man spielt. Was soll jemand, der vornehmlich Aufbau- oder RTS-Spiele spielt, mit einem Controller? Echte Fans von Fighting Games haben einen Arcade Stick, echte Fans von Fahr- oder Flugsimulatoren ein Lenkrad respektive HOTAS und Pedale. Die Sparte der Spiele, die mit einem Controller am Besten gespielt werden können, ist so riesig gar nicht. Gibt haufenweise Spiele, wo man mit anderem Gerät besser bedient ist.

seit dem xbox 360pad hat eig jeder ein pad daheim...
Nö? Wieso auch? Wie gesagt, kommt schwer drauf an, was man spielen möchte.
 

Scrush

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
428
naja z.b. bei gta spiel man teilweise mit pad(fahren und fliegen) und zu fuss mit maus und tasta.

2 trigger und 1 analag stick wären schon nice aber noch hat das keine gebracht^^
 

Gnah

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
479
naja z.b. bei gta spiel man teilweise mit pad(fahren und fliegen) und zu fuss mit maus und tasta.

2 trigger und 1 analag stick wären schon nice aber noch hat das keine gebracht^^
Und? Spielt jetzt jeder Mensch GTA? Und das auch noch mit dem gleichen Setup?

Rockstar kann mir seit ihr bekloppter Social Club Vorraussetzung für ihre Spiele geworden ist sowieso gestohlen bleiben.
 

HornyNinja69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
275
  • Gefällt mir
Reaktionen: NMA

Damien White

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.258
Präziseres Lenken ohne die Knöpfe die ganze Zeit los zu lassen und wieder zu drücken. Selbe beim Gas geben, man sich kann mit einer festen Geschwindigkeit fortbewegen. Betrifft nicht nur Rennspiele.
Wenn man schon mit der Maus spielt, dann kann man mit dieser auch präzise lenken, bremsen und Gas geben. (lenken links-rechts, gas / bremse vor-zurück) Braucht man also keinen super präzisen Analogstick, zumal eine gute Maus präziser ist als ein billiger Analogstick.

Die einzige art von Spiel, wo man solchen Blödsinn schön reden könnte wären Spiele mit voller 3D Bewegung wie Flugsimulatoren im Weltraum, aber da ist so ein dümmlicher Stick ebenso fehl am Platze und nichtmal im Ansatz ausreichend um einen Joystick (den man sogar als Linkshänder verwenden kann) zu ersetzen.
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
9.206

Schredderr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
351
Ich spiel stur alles mit Maus und Tastatur.

Die einzige Ausnahme war damals Rocket League und das auch nur weil ich den Controller geschenkt bekommen hatte.
 
Top