News Lexip Pu94: Maus mit Joystick-Chassis und seitlichem Analogstick

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
236

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.905
Es wird schon Anwendungen dafuer geben. Ich erinnere mich daran zu Mechwarrior-Zeiten am liebsten Kamera, Mech und Waffen in drei verschiedene Richtungen steuern zu wollen (um hinter sich schiessen zu koennen).
Bei Kickstarter sehe ich so etwas relativ locker. Wenn kein Markt, dann kein Produkt.
Nur das halbe Jahr war ja sehr optimistisch.
 
Reaktionen: Jan

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.417
Für Shooter besonders interessant sei die Möglichkeit, die Kamera unabhängig vom Fadenkreuz bewegen zu können.
Wieso sollte man die Sicht unabhängig des Fadenkreuz bewegen sollen?

Damit müsste man jedes Mal bei Schuss Abgabe das Fadenkreuz/Waffe in die Ansicht holen/ausrichten und noch mal Zielen.
 

criss24x7

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2011
Beiträge
470
Die Maus könnte evtl. auch für CAD interessant sein. Wenn der Joystick den Orbit Befehl kann, wäre das recht hilfreich.
 

GUN2504

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.984
Ich könnte mir auch einen Einsatz in Space-Sims vorstellen wo man viele Achsen braucht und nicht unbedingt HOTAS oder Dual-Stick nutzen möchte.

Hört sich interessant an! Müsste man mal ausprobieren.
 

Shelung

Captain
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.002
Das scheint mir die Maus zu sein mit der man Einhändig Rpg's und Co. bedient.

Um mit der anderen zu essen, wenn man den eine hat ^^
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.440
Wieso sollte man die Sicht unabhängig des Fadenkreuz bewegen sollen?

Damit müsste man jedes Mal bei Schuss Abgabe das Fadenkreuz/Waffe in die Ansicht holen/ausrichten und noch mal Zielen.
Ganz einfach: Du sicherst eine Gasse (Kamera) und feuerst auf ankommende Truppen (Fadenkreuz). So kann man letztlich in bestimmten Situationen mehr sehen und schneller reagieren. Es erschwert dem Gegner auch das Flankieren.
 

Ennea

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
84
Nette Idee, endlich mal wieder ein bisschen Innovation bei Eingabegeraeten. Sicherlich auch interessant fuer Menschen mit nur einer Hand, wobei hier noch eine Variante fuer Linkshaender praktisch waere.
 

HAse_ONE

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
222
Wieso sollte man die Sicht unabhängig des Fadenkreuz bewegen sollen?

Damit müsste man jedes Mal bei Schuss Abgabe das Fadenkreuz/Waffe in die Ansicht holen/ausrichten und noch mal Zielen.
Schonmal ARMA, DayZ, PuBG, Squad ... gespielt? Nachdem ich viel ARMA und DayZ gespielt hab hat mir das Feature in anderen Shootern extrem gefehlt. Du kannst nach vorne laufen und dich trotzdem umschauen, oder man sichert eine Flanke und kann wie halt im RL den Kopf drehen um sich umzuschauen ohne den ganzen Körper zu drehen. In den Spielen macht man das meistens per gedrückter ALT Taste. Hält man die gedrückt, kann man seinen Kopf mit der Maus drehen, lässt man ALT los schaut man wieder nach vorne wo auch die Waffe hinschaut. Das fühlt sich meiner Meinung nach viel natürlicher an, als wenn der Kopf und der Körper fest verschraubt wären.
 

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.417
@criss24x7

Dafür fehlt den beiden Joysticks zusammen die nötigen Freiheiten (Bewegungsrichtungen), um eine Spacemause zu ersetzen. Außerdem geht meiner Meinung nach die Präzision abhanden, wenn noch zusätzlich an der Maus gewackelt wird.

Das normale CAD Setup ist rechts die herkömmliche Maus und links die Spacemaus, sofern letztere vorhanden, weil die sind sehr teuer.
Zumal die meisten CAD-Programme durchaus auch gute Orbits, die relativ gut mit der Maus gesteuert werden können.
 

Paladin301

Ensign
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
163
Für Star Citizen bestimmt ein gutes Extra.

Zumindest auf dem kleinen Stick kann man schnell mal die Schilde schnell priorisieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Corros1on

Commodore
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
4.417
Das fühlt sich meiner Meinung nach viel natürlicher an, als wenn der Kopf und der Körper fest verschraubt wären.
Vielleicht mag es ja natürlicher wirken, aber ich sehe eben keinen Vorteil gegenüber über dem herkömmlichen Weise eigentlich mehr Nachteile.
Außerdem ist es ja nicht so, dass man die Kamera nicht unabhängig von der Laufrichtung bewegen kann.

Prinzipiell halte ich das Konzept nicht schlecht, weil man die ganze Bewegungssteuerung auf die Maus zu legen und die andere Hand frei für sämtliche anderen Aktionen ist.
 

icezolation

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
112
Kann mir vorstellen das die Maus bei Rocket League bockt - aber 130 Euro ums mal zu testen ist mir dann doch zuviel.
 

Shelung

Captain
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.002
Die Maus ist für schnelle shooter eher nicht geeignet, da kann zu viel schiefgehen.

Das freie umsehen ist aber definitiv sinnvoll.
Wenn man in PUBG über ein Feld rennt kann man ohne die Laufrichtung zu ändern rechts und links alles überblicken.

Bei Shootern in dem Stil sehr sinnvoll, aber ausreichend per Alt taste oder Co.
________

Rocket League? Mit der Maus???
 

robertsonson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
441
ist das ganze dann sehr "wabbelig"? oder eher fest? die bedienung stelle ich mir schon irgendwie nicht ganz einfach vor, wenn die maus nicht fest in der hand sitzt...

@Shelung man kann RL auch passabel mit maus/tastatur spielen, ja ;) mache ich auch für mein empfinden recht erfolgreich, weil ich mit controllern absolut nichts anfangen kann.
 

BaserDevil

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
707
Ich sehe hier leider ein derbes Problem. Bisher bewegt man die Maus mit der ganzen Hand. Die Hand selbst bleibt dabei noch relativ ruhig. Jetzt kippt und neigt man die Maus mit dem Handgelenk. Hierbei werden sicherlich einige Leute verdammte Schmerzen im Handgelenk bekommen. Ich kann mir nicht vorstellen das dieses kippen und neigen auf Dauer schmerzfrei bleibt. Meine nächste Maus wird eine Vertikalmaus.
 

Shelung

Captain
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.002
Weil eine Vertikalmaus zum zocken jetzt so gut ist?
I don't think so...
 
Top